Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.05.2021, 17:32
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.240
Standard Die Familie des Max Gottwald aus Reichenstein

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1920
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Reichenstein in Niederschlesien
Konfession der gesuchten Person(en): ?
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): keine
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): keine

In der Frankenstein-Münsterberger Rundschau habe ich den unten stehenden Artikel gefunden.

Hier geht es um den 'Menschenschinder' Max Gottwald aus Reichenstein, einer Stadt im Landkreis Frankenstein, Niederschlesien.

Ich möchte gerne etwas mehr über ihn und seine Vorfahren herausfinden.

Dazu habe ich auch schon den Autor des Artikels, Piotr Romanowski, angeschrieben.
Ich bin gespannt, ob er mir antwortet, und was er mir antwortet.

Aber vielleicht kann mir ja auch jemand hier im Forum weiterhelfen.

Ich bin dankbar für jeden Hinweis.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Der Menschenschinder Max Gottwald.jpg (274,8 KB, 11x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2021, 19:52
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 8.467
Standard

Moin Dieter,

Invenio BA:
B 283/97766
Gottwald, Max

Bestandsbezeichnung: Bundesgerichtshof
Aktenzeichen: 4 StR 273/52
Geburtsdatum: 14.1.1899
Geburtsort: Setzdorf/Sudetenland
Geschlecht: männlich
Rolle im Prozess: Angeklagter
Unterlagenart: Strafprozessakte
Benutzungsort: Koblenz

https://digi.archives.cz/da/permalin...136f28ddc9a914
Maximilian Gottwald
* 14.01.1899 in Setzdorf

Setzdorf liegt quasi direkt nebenan.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.05.2021, 22:04
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.240
Standard

Hallo jacq,

ganz vielen Dank für dies tolle Ergebnis.

Das ist ja der reine Wahnsinn, sogar mit Geburtsurkunde.

Es geht jetzt also um:

Maximilian Gottwald
geboren am 14.01.1899 in Setzdorf, Sudetenland


Kirchspiel: Setzdorf
Bezirk: Freiwaldau
Region: Olmütz
Reichsgau: Sudetenland

Ich habe in dem Buch:
'Die Vertreibung aus Stadt und Kreis Frankenstein in Schlesien'
gelesen, dass er, wie alle anderen auch, mit einem Heimatvertriebenen-Transport, in einem Güterwaggon, über Frankenstein und Mariental in die brit. Zone gekommen ist.

Ich muß diese Stelle im Buch nur noch wiederfinden.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.

Geändert von Saure (06.05.2021 um 22:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.05.2021, 19:27
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.240
Standard

Ich mußte wirklich lange suchen, und bin erstaunt über mein Erinnerungsvermögen.

Dies habe ich dann in dem Buch:
'Die Vertreibung aus Stadt und Kreis Frankenstein in Schlesien'
gefunden:

Jetzt werde ich einmal versuchen, die Namensliste, die für diesen Transport in Mariental erstellt wurde, zu bekommen.

Leider kann das Buch von Piotr Romanowski noch nicht bestellt werden. Es gibt wohl noch Schwierigkeiten bei der Erstellung des Buches.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Vertreibung aus Follmersdorf 1.jpg (252,7 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg Vertreibung aus Follmersdorf 2.jpg (252,6 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.05.2021, 10:17
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.240
Standard

Auf der Geburtsurkunde von Maximilian Gottwald lese ich:

2. Ehe 9.9.1944 Standesamt in Reichenstein

Und hier gibt es sogar Angaben zu der Heirat 1944:

'Reichenstein (Zloty Stok) Kreis Frankenstein:
Evg. KB.: verschollen.
Kath. KB.: Taufen 1689-1769; Heiraten u. Tote 1689-1766 im Diözesanarchiv Breslau.
In der Pfarrei Reichenstein befinden sich 2017 noch: Taufen 1770-1946; Heiraten 1766-1943; Tote 1766-1945. Diese KB sind verfilmt u. in der Cloud der FG-Glatz für deren Mitglieder einsehbar.
Hinweis 1: Das kath. KB. 1688-1769 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Standesamt:
Geburten 1874-1912;
Heiraten 1874-1911;
Tote 1875-1912 im Staatsarchiv Breslau.
Hinweis: Die Zivilstands-Bücher 1874-1888 sind als Mormonenfilm verfügbar.

Derzeit befinden sich von diesem deutschen Ort Reichenstein
noch im poln. Standesamt Zloty Stok (Reichenstein):
Geburten 1913-1945;
Heiraten 1912-1929, 1935-1945;
Tote 1913-1945.'

Nun sind natürlich die Fragen:
Wie bekomme ich eine Kopie von dieser Heiratsurkunde ?
Wie ist die Anschrift dieses Standesamtes in Zloty Stok ?
Kann ich meine Anfrage in deutsch schreiben, bzw. kann ich ja auch die Übersetzung in polnisch darunter einfügen.

Ich wäre dankbar, wenn mir jemand meine Fragen beantworten könnte.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.05.2021, 10:44
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.240
Standard

Danke Weltenwanderer für diese Briefvorlage:

http://wiki.wolhynien.net/index.php/...e_Standesamt_1
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.05.2021, 12:05
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.240
Standard

Tatsächlich steht der Name
Max Gottwald, geb. am 14.1.99, aus Freiwaldau kommend,
auf der Namensliste des Transportes aus Frankenstein, der am 30.08.1946 in Mariental angekommen ist. Diese Transportliste wurde in Mariental erstellt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 14 Angaben zu dem Transport aus Frankenstein.jpg (172,4 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 15 Namensliste des Transportes aus Frankenstein.jpg (231,3 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.05.2021, 14:51
Muckl-Löi Muckl-Löi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 1.422
Standard

Hallo Kollege,

nach Durlangen bei Schwäbisch Gmünd kam mit der Vertreibung eine Familie Gottwald aus einem Dorf bei Freiwaldau. Details sind mir leider nicht bekannt.

Viele Grüße
Oskar
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.05.2021, 16:40
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.240
Standard

Hallo Oskar,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Ich werde der Sache nachgehen.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.05.2021, 16:44
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 4.240
Standard

Und hier noch ein weiterer Bericht über Max Gottwald:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Der Bluthund von Reichenstein.jpg (217,3 KB, 1x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:06 Uhr.