#11  
Alt 18.05.2018, 13:11
Dude23 Dude23 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.03.2014
Beiträge: 26
Standard

Hallo,

mir ist kein näherer Verwandter mit gleichem Namen bekannt. Wie ahnenforscherin52 schon schrieb hieß der Vater Karl, als Söhne die zu diesem Zeitpunkt noch lebten sind mir nur Karl Franz und Leopold Adolf bekannt (zudem die bereits im Kindesalter verstorbenen Karl Emmerich und Julius Anton).

Über eventuelle Onkel und Vettern weiß ich noch nichts genaues, das wäre also möglich. Der müsste dann aber genauso wie der verstorbene Ehegatte Schuhmacher gewesen sein und an der gleichen Adresse gewohnt haben. Das erscheint mir zwar unwahrscheinlich, weil in den Adressbüchern von Wien immer nur ein Wilhelm Heinz als Schuhmacher genannt war (das behaupte ich jetzt aber aus dem Gedächtnis, müsste ich nochmal genau nachsehen). Es bleibt aber natürlich trotzdem möglich.

Grüße,
Dude

Geändert von Dude23 (18.05.2018 um 13:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.05.2018, 13:41
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.586
Standard

Hallo,
ich plädiere auf FEHLEINTRAG DURCH DEN PRIESTER.
Bei abwesenden Paten (Bild 6 und ein oder zwei Bilder vor dem besprochenen Eintrag) trug der Pfarrer den Namen mit eigener Handschrift ein. Und hier wäre ein Schwager aus Wien sicherlich vor Ort und damit "unterschriftspflichtig" (-fähig) gewesen.
Von daher nehme ich an, dass ein Verwandter aus Wilhelms alter Heimat (vielleicht ein Sohn eines älteren Bruders, vielleicht auch ein Wilhelm, vielleicht auch ein Schuster) als Pate eingetragen werden sollte und es bei der Adresse zu der Fehleintragung kam.
Oder noch jemand anders sollte Pate sein. Ein Verwandter der Kindsmutter?
Ich fürchte, dass sich das nicht mehr klären lassen wird.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.05.2018, 12:15
Dude23 Dude23 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.03.2014
Beiträge: 26
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Ich fürchte, dass sich das nicht mehr klären lassen wird.

Ja, das fürchte ich auch. Trotzdem vielen Dank an alle für die Hilfe und Ideen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:22 Uhr.