Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.03.2020, 10:22
davecapps davecapps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2015
Beiträge: 1.095
Standard Lesehilfe Brief

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:


Hallo,

versuche folgende Brief zu lesen. Jahr, Ort und Name sind nicht bekannt.

Kann jemand drüberschauen.


Ich lese:


Ihr 3 Lieben ?hausen 26.6

Wir haben eure Post dankend erhalten.
Auch H?mut und Rudi haben Post von euch
erhalten. Wie ihr schreibt, ist das Wetter
nicht schön, schade, wir haben jeden Tag Sonne
25, 28 bis 30 Juni, jeden Tag. Vater sucht
? ein ? Busch. Hoffentlich ist es kühler
wenn er Geburtstag hat. Sonst ist es schlimm.
Oma Möller ist tüchtig an Erdbeeren ?
Wunderbar reifende. Sie hat schon gut
gearbeitet. Gestern war ich bei ihr, da war sie
an Kohlrabi schälen, die wollte sie in die
in die Truhe tun. Wir müssen immer den Garten
spritzen, sonst ist es zu trocken, die Frucht
steht gut. Hennit?? ist heute mit Familie nach
Schloßburg kommen heute Abend wieder zurück.
Wenn ich für Rainer sage, wars ? heute schon
bei Oma Möller. ?? Die Saft
Onkel Herbert das versprochen. Es ist bei uns
zu heiß, man weiß nicht wo man es suchen
soll. Hoffentlich habt ihr Aufnahmen gemacht
das war auch ? schönen Jahren
Ruth ich schreibe so, wie es mir einfällt
es ist nicht so gut. Hoffentlich könnt ihr es lesen.
Wie geht es Jürgen dann hat er Spaß? Die Heuernte
ist vorbei alles ohne Regen.
Wunderleur


Danke
Gruß
Dave
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Seite1.pdf (224,6 KB, 12x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.03.2020, 10:55
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.158
Standard

hola,


Heil im Busch
etwas kühler
Erdbeeren pflücken
gut geerntet
wars du heute schon
nein, ich gehe sofort hin, du hast
das wir auch etwas von dem schönen sehen
Wunderbar
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.03.2020, 11:05
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.846
Standard

Mein Versuch
Zitat:
Zitat von davecapps Beitrag anzeigen
Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:

Ihr 3 Lieben Holthausen 26.6

Wir haben eure Post dankend erhalten.
Auch Helmut und Rudi haben Post von euch
erhalten. Wie ihr schreibt, ist das Wetter
nicht schön, schade, wir haben jeden Tag Sonne
25, 28 bis 30 grad, jeden Tag. Vater sucht sein
Heil im Busch. Hoffentlich ist es etwas kühler
wenn er Geburtstag hat sonst ist es schlimm.
Oma Möller ist tüchtig an Erdbeeren plücken.
Wunderbar reifen die. Sie hat schon gut
geerntet. Gestern war ich bei ihr, da war sie
an Kohlrabi schälen, die wollte sie in die
Truhe tun. Wir müssen immer den ( eher die ohne i-Punkt) Gärten
spritzen, sonst ist es zu trocken, die Frucht
steht gut. Hennit?? ist heute mit Familie nach
Schloß Burg kommen heute Abend wieder zurück.
Wenn ich für Rainer sage, wars du heute schon
bei Oma Möller. nein ich gehe sofort hin, du hast
Onkel Herbert das versprochen. Es ist bei uns
zu heiß, man weiß nicht wo man es suchen
soll. Hoffentlich hab ihr Aufnahmen gemacht
das wir auch etwas von dem schönen sehen
Ruth ich schreibe so, wie es mir einfällt
es ist nicht so gut. Hoffentlich könnt ihr es lesen.
Wie geht es Jürgen dann hat er Spaß? Die Heuernte
ist vorbei alles ohne Regen.
Wunderbar
Holthausen https://de.wikipedia.org/wiki/Holthausen ist damit leider nicht klar, denn zum https://www.schlossburg.de/start/ kann man ja von überall her einen Tagesausflug machen.

Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (07.03.2020 um 11:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.03.2020, 17:19
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.125
Standard

Hallo zusammen,
ich lese wie Ihr den fraglichen Namen als <Hennit>, kann mir aber auch keinen Ver drauf machen.
Bei der Entstehungszeit des Briefes tippe ich auf 1960er, eventuell Anfang der 1970er Jahre (Papierqualität, Kugelschreiber). Da zu der Zeit die Automobilität noch geringer als heute war, der Radius für einen Tagesausflug also auch kleiner, wäre im Wortsinne der Stadtteil Holthausen im Süden von Düsseldorf naheliegend.
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.03.2020, 00:02
davecapps davecapps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.10.2015
Beiträge: 1.095
Standard

Vielen Dank an alle


Gruß
Dave
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:41 Uhr.