#1  
Alt 12.02.2015, 17:45
viehwitzig viehwitzig ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2015
Beiträge: 1
Standard Uneheliche Tochter gesucht

Ich suche die uneheliche Tochter meines Opas. Ich weiß weder, wo und wann sie geboren ist noch den Namen ihrer Mutter. Ich weiß nur, dass mein Opa (geb. 04.06.1892) Alimente für sie gezahlt hat. Über die Kirchenbücher kann ich weiter keine Infos erhalten, weil ich den Geburtsort der Tochter nicht weiß. Gibt es eine Möglichkeit, über die Alimentezahlung zu gehen? Mein Opa hat brieflich die Aufforderung dazu erhalten (Was in seiner Ehe für einigen Ärger gesorgt hat). Ich wäre froh, wenn ich wenigstens einen Ansatz erhalte, wie ich weiter forschen kann.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.02.2015, 20:43
Dude23 Dude23 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2014
Beiträge: 26
Standard

Hallo viehwitzig,

existiert dieser Brief denn noch, den dein Opa erhalten hat? Bzw. war die Unterhaltszahlung offiziell oder hat er sich privat mit der Mutter des Kindes darauf geeinigt?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.02.2015, 18:51
Benutzerbild von Cardamom
Cardamom Cardamom ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.884
Standard

Hallo Viehwitzig,

eigentlich müsste die uneheliche Tochter, weil der Opa ganz offiziell Alimente gerzahlt hat, auch bei der Aufteilung des Erbes bedacht worden sein. Denn sie war nach der gesetzlichen Regelung Miterbin.
Wo und wann ist Dein Großvater gestorben?
Versuch doch mal, beim dortigen Nachlaßgericht bzw. im zuständigen Archiv nachzuforschen, ob noch Akten dazu vorhanden sind.

liebe Grüße

Cornelia
__________________
Oberpfalz: Oberlangau, Eslarn, Schönsee, Pullenried ...
Bösl, Reisinger, Zimmermann, Frischmann, Vogel, Herrmann, Fehlner

(einem Kuckuckskind auf der Spur ...)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.02.2015, 22:49
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.898
Standard

Hallo Cornelia!

Zitat:
Zitat von Cardamom Beitrag anzeigen
eigentlich müsste die uneheliche Tochter, weil der Opa ganz offiziell Alimente gerzahlt hat, auch bei der Aufteilung des Erbes bedacht worden sein. Denn sie war nach der gesetzlichen Regelung Miterbin.
Ist das nicht erst seit der letzten Reform so?
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.02.2015, 12:16
Benutzerbild von Cardamom
Cardamom Cardamom ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.884
Standard

Stimmt, das hatte ich nicht bedacht! ...
Fällt Dir noch eine Suchmöglichkeit ein, gki?

Liebe grüße
Cornelia
__________________
Oberpfalz: Oberlangau, Eslarn, Schönsee, Pullenried ...
Bösl, Reisinger, Zimmermann, Frischmann, Vogel, Herrmann, Fehlner

(einem Kuckuckskind auf der Spur ...)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.02.2015, 14:42
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.898
Standard

Zitat:
Zitat von Cardamom Beitrag anzeigen
Stimmt, das hatte ich nicht bedacht! ...
Fällt Dir noch eine Suchmöglichkeit ein, gki?
Ich vermute mal, daß er nicht aus purer Gutherzigkeit gezahlt hat, sondern daß er dazu gerichtlich verdonnert wurde. Da könnte es theoretisch noch Unterlagen beim zuständigen Archiv geben. Da man aber nicht weiß, wo sich das ganze abspielte...

Man könnte probieren, die möglichen Archive anhand der Aufenthaltsorte des Erzeugers einzugrenzen.

Aber ganz ehrlich: das ist schon rein recht hoffnungsloser Fall.

Am ehesten würde es sich vielleicht lohnen, sich im Familienkreis umzuhören. Vielleicht fällt ja noch jemandem was ein.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alimentezahlung , uneheliche kinder

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:16 Uhr.