Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Ortssuche
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 09.03.2018, 15:37
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.860
Standard

In diversen Verzeichnissen deutscher Siedlungen des russischen Reiches stößt man auf den Namen "Алава" (auch bekannt unter dem Namen "Якобсталь")
Dabei handelt es sich um einen Ort in Bessarabien. Ist also nicht Dein gesuchter Ort.

Geändert von Anna Sara Weingart (09.03.2018 um 15:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.03.2018, 16:00
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.860
Standard

Zitat:
"Als die deutschen Kolonisten vertrieben wurden, gab es zunächst Ausnahmen für die Angehörigen von Soldaten und Offizieren. ... Aber im Oktober 1915 ... das Amt für Zivilverwaltung ... hob Privilegien für vertrauenswürdige Deutsche auf. Jeder wurde jetzt vertrieben.
Die deutschen Kolonisten wurden in drei Kategorien eingeteilt: zwangsweise umgesiedelt, verwaltungsmäßig vertrieben und Geiseln. ... Die Militärbehörden nahmen auch Geiseln aus jeder Siedlung, um jeglichen Widerstand auszuschließen. Dann wurden die Geiseln auch tief nach Russland gebracht. Die Deutschen haben sich der Deportation nicht aktiv widersetzt. ...

Mit den Ländern, die nach den Deportationen der Deutschen befreit wurden, mussten sie etwas tun. Und der erfolglose Verlauf des Krieges zwang die Behörden, jede Gelegenheit zu ergreifen, die Soldaten für die Fortsetzung des Kampfes zu interessieren. Daher erschien am 13. Dezember 1915 eine neue Position des Ministerrates, nach der das Land der deutschen Kolonisten ... zwangsweise aufgekauft wurde, um am Ende des Krieges ... Soldaten ... zu geben. ...
Obwohl angenommen wurde, dass die "deutschen Länder" an zukünftige Kriegshelden übertragen würden, begann der Verkauf an neue Besitzer sofort. Und natürlich waren ihre Kunden nicht Soldaten und Unteroffiziere, sondern lokale Vermieter, reiche Bauern und sogar Mitglieder der Staatsduma und der Regierung. So wurden in Simferopol in den deutschen Kolonien die besten Ländereien mit Weinbergen gewaltsam für 10% des wirklichen Preises eingelöst, und ihre neuen Eigentümer waren General Rennenkampf (übrigens selber Deutscher), Graf Tatischtschew, Prinz Apraksin, Minister Krivoshein und Andere ..."

Übersetzt (google translate) aus: http://rusplt.ru/ww1/history/otchego...sev-15716.html

Geändert von Anna Sara Weingart (09.03.2018 um 16:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.03.2018, 17:14
Benutzerbild von rha383
rha383 rha383 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 39
Standard

Hallo,

über diese Suchmaschine habe ich etwas gefunden.
Scheint ein unbesiedelter Ort ca 100km südlich von Krasnodar (Südrussland) zu sein. Von Samara ist das ziemlich weit entfernt.

https://www.jewishgen.org/Communities/LocTown.asp

(( Alabin )), (( Алабин ))
44°42' N 39°34' E
__________________
Viele Grüße
Robert

-------------------
suche: Hartung, Hoffmann, Lang, Pilgermayer, Till
in der Baranya: Hidor, Nyomja, Olasz, Szederkény (also Pécs bis Mohács)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.03.2018, 19:16
vsc vsc ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.03.2018
Ort: in Thüringen
Beiträge: 5
Standard

Hallo Robert,
erst einmal vielen Dank für dein Posting!!
Damit muß ich mich jetzt erst einmal gescheftigen. Sollte sie der Rückweg
evtl. über diese Strecke geführt haben ?- und warum dann Gov. Samara ?
MfG vsc
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:05 Uhr.