#1  
Alt 02.07.2022, 08:24
Martin92 Martin92 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2020
Beiträge: 133
Standard Überrhein aus Mannheim

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1835
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Mannheim, Baden
Konfession der gesuchten Person(en): vermutlich evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry, Myheritage, Google
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): bisher keine

Hallo liebe Mitforscher,

ich suche den Geburtseintrag von Georg Überrhein, geboren am 24. Februar 1835 in Mannheim. Quelle: Volkszählung USA ("1835, Manheim, Baden"), der Grabstein nennt das genaue Datum 24. Februar 1835. Meine Recherchen haben bisher nichts ergeben. Wisst ihr wo ich den Geburtseintrag und damit die Eltern finden kann?

Gerade habe ich mich in Archion angemeldet und dort kurz ins Taufregister geschaut. Am 28. Februar wurde eine Tochter Überrhein geboren und im März eine weitere Tochter Überrhein (andere Eltern). Keine Spur von Georg.

Entweder gibt oder gab es noch andere Taufbücher die nicht auf Archion sind, oder das Geburtsdatum ist falsch. So habe ich zB. bei einem anderen Emigranten nach den USA 10 Jahre Unterschied gefunden, der Geburtstag und -monat ist korrekt aber das Jahr ist falsch, er hatte sich 10 Jahre älter gemacht, aus welchen Gründen auch immer.

Wenn die Taufbücher auf Archion die einzige Quelle sind, muss ich wohl mühsam mehrere Jahrgänge durchsehen. Auch könnte der Geburtsort nicht richtig sein und Mannheim ist nur der letzte Wohnort vor der Auswanderung.

Habt ihr da irgendwelche Tipps wie ich am effizientesten weitersuchen kann ?

Viele Grüsse,
Martin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.07.2022, 10:39
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 3.527
Standard

Hallo,

am 23.02.1835 ist in Mannheim-Feudenheim ein Johannes Uiberrhein geboren. Am Rande ist vermerkt: "nach Amerika ausgewandert". Vielleicht ist das der Gesuchte und er hat sich später dann George genannt.
ArchionLink: http://www.archion.de/p/962907ec9f/
__________________
Gruß
Bernd

Geändert von benangel (02.07.2022 um 10:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.07.2022, 18:54
Martin92 Martin92 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2020
Beiträge: 133
Standard

Wow! Das ist ein ausserordentlich interessanter Hinweis!

Ich bin selbst nicht darauf gekommen, dabei hatte ich die Geburt dieses Johannes vor langem aufgefunden und irgendwo notiert. Ich hatte sogar sein Geburtsdatum als 24. Februar interpretiert, das wäre ja exakt das Geburtsdatum des gesuchten Georg. Ich dachte allerdings dass dieser Johannes jung verstorben ist. 1821 und 1823 sind in der gleichen Familie bereits Kinder mit Namen Johannes geboren worden, beide sind 1823 gestorben. Und 1840 gab es erneut eine Geburt eines Johannes in dieser Familie, daher ging ich davon aus dass der 1835er Johannes vor 1840 verstorben sein musste. Den Auswanderungsvermerk am Rande hatte ich übersehen.

Vielleicht hat der Pfarrer nur immer den ersten Vornamen Johannes aufgeschrieben obwohl die Namen der Kinder jeweils eine Kombination aus Johannes + Zweitvornamen waren der sie unterschied ?

Was eindeutig für deine Theorie 'Georg = Johannes' spricht ist zum Einen die Auswanderung nach den USA, aber auch der dortige erste Aufenthaltsort in Peoria/Illinois. Und das sowohl der Vater und der 1840 geborene Bruder Johannes nach den USA und in genau dieses Städtchen auswanderten.

Auch wenn die Koexistenz zweier Brüder mit dem identischem Vornamen Johannes in der gleichen Familie merkwürdig ist, gehe ich davon aus das deine Theorie richtig ist. Unglaublich!
Vielen vielen Dank für deine Hilfe,
Martin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.07.2022, 09:46
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 3.527
Standard

Hallo Martin,

ich habe mir den Eintrag noch einmal angeschaut und es ist der 24. Februar. Der Pfarrer schreibt immer "an dem" und danach dann den Tag. Ich habe das "dem" als drei gelesen, aber nach dem "dem" kommt dann "vier und zwantzigsten".
__________________
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.07.2022, 06:26
Martin92 Martin92 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2020
Beiträge: 133
Standard

Hallo Bernd,

danke fürs nochmal Nachlesen! Dann muss es wirklich die richtige Person sein.
Die anderen auswandernden Familienmitglieder: Vater, Mutter, Bruder, sind alle auch in Feudenheim geboren, zuerst nach Mannheim gezogen (Mannheim war als Geburtsort angegeben) und dann nach USA ausgewandert, in das gleiche Städtchen in Illinois.
Viele Grüsse,
Martin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:44 Uhr.