#11  
Alt 10.04.2019, 09:58
Darksun Darksun ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 13
Standard

Hallo Edith, hallo Andreas,

danke für Eure Beiträge.

Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher, ob die von mir gesuchte Person identisch mit dem Herrn von der Reichsbahn ist. Mein Vater teilte mir gestern auf nochmalige Nachfrage mit, dass sein älterer Cousin sehr wahrscheinlich nicht "Ottomar", sondern "Ottmar" hieß. Innerhalb der Familie wurde der Cousin schlicht "Otto" gerufen. Bei den Eintragungen in seinem Stammbaum würde es sich wohl um einen Schreibfehler handeln. Passen würde jedoch hingegen die Aussage meines Vaters, dass sein Cousin "ein hohes Tier bei der Bahn" gewesen sein soll.

Da ich bisher davon ausgegangen bin, dass der ältere Cousin meines Vaters den Vornamen "Ottomar" trug, habe ich den in meinem ersten Beitrag aufgelisteten Werdegang des Dr.-Ing. Ottomar Kasperowski vorher durch Informationen aus dem Internet zusammengestellt. Das könnte wohl etwas voreilig gewesen sein.

Ich warte jetzt erst einmal die Antwort des Stadtarchivs München ab.

Gruß

Hardy

Geändert von Darksun (10.04.2019 um 10:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.04.2019, 10:19
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.606
Standard

Hallo,

diverse Einträge im Adressbuch München
1935: Otmar Dr. Reichsbahnrat Unertlstr. 4
1942: Otmar Dr Reichsbahnrat Rohmederstr. 19
1955: Ottomar Dr Ing Abt.Präsid. Rohmederstr. 19
1960: Ottomar K Dr-Ing. Abt.präsid. Rohmederstr. 19
1967( Telefonb.): Elisabeth Rohmederstr. 19
1970: Elis. wie vor
und Ursula Tengstr. 50

Es ist also wahrscheinlich dieselbe Person.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.04.2019, 15:27
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.414
Standard

Hallo Hardy,

Zitat:
... ich helfe meinem Vater bei der Vervollständigung des Familienstammbaums. Wenn ich die Eintragungen im Stammbaum richtig deute, müsste es sich bei der gesuchten Person um den deutlich älteren Cousin meines Vaters handeln. ...
Durch welche eigenen Ahnen KASPEROWSKI wolltest Du denn zu dem Ottomar KASPEROWSKI anschließen?

Hier ist der StA.-Eintrag der Geburt des "Ottomar" Antonius Eugen KASPEROWSKI (Katholisch)
geb. 16. November 1901 in Rosenberg /OS.
Eltern: Der Bürgermeister Eugen KASPEROWSKI und die Hedwig geborene POTRZ.

Scan ---> https://szukajwarchiwach.pl/8/258/0/...qWuQ/#tabSkany

Im Wer ist Wer?: Das deutsche Who's Who - Band 15 - Seite 908, stand Geburtsort, Datum und Eltern, wie
auf der verlinkten Kopie.

Stammen denn Deine KASPEROWSKI auch aus Rosenberg /O.S. ?

aus StA. Rosenberg /O.S. ist dieses derzeit online:
--> https://szukajwarchiwach.pl/8/258/0/-#tabSerie

Der Bürgermeister Kasperowski in Rosenberg, war dies schon mindestens seit 1895.
--> https://books.google.de/books?id=iaE...nXBSQQ6AEIKDAA

Stark anzunehmen ist, das er auch schon vor 1895 verehelicht war.
Ob die Ehe Kasperowski oo POTRZ in Rosenberg geschlossen wurde, könntest Du ja online suchen.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (10.04.2019 um 15:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.04.2019, 16:04
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.414
Standard

Nachtrag:

bei ancestry gefunden:

Hedwig Kasperowski geb. POTRZ, verstarb am 21. Mai 1942 in Salzbrunn.
geb. 6. Juni 1866 in Rosenberg. Tochter des Hotelbesitzers POTRZ verstorben zuletzt wohnhaft in Liegnitz...

Eheschließung 14.5.1892 in Rosenberg. Nr. 9 /1892.

Scan der Heirat in Rosenberg 1892.
--> https://szukajwarchiwach.pl/8/258/0/..._-0w/#tabSkany

Eugen Kasperowski geboren 4. März 1863 in Brieg.
Vater: Büro Vorsteher Joesph Kasperowski und Albertine geb. KINDLER, beide verstorben in Brieg.

Juergen

Geändert von Juergen (10.04.2019 um 16:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.04.2019, 18:53
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.414
Standard

Hallo Darksun,

meine Antwort bzw. Recherchen waren wohl wertlos?

Zitat:
... Da ich bisher davon ausgegangen bin, dass der ältere Cousin meines Vaters den Vornamen "Ottomar" trug, habe ich den in meinem ersten Beitrag aufgelisteten Werdegang des Dr.-Ing. Ottomar Kasperowski vorher durch Informationen aus dem Internet zusammengestellt. Das könnte wohl etwas voreilig gewesen sein.

Ich warte jetzt erst einmal die Antwort des Stadtarchivs München ab.
Was hast Du eigentlich beim Stadt-Archiv München aktuell erfragt?

Soll der Cousin Deines Vaters nun Otto statt Ottomar Kasperowski auch in München gelebt haben?
Wer war denn überhaupt Dein Vater, hieß der Kasperowski und wo ist er geboren, in Schlesien?

Nur so noch, ein Georg POTRZ, Sohn des Hotelbesitzer August POTRZ in Rosenberg /OS.,
und der Johanna LAFFTER, war später in der Bayrischen Armee.
Von Beruf Diplom-Brauerei-Ingenieur wohnte in München wohl um 1914.

Das war ein Verwandter, Onkel? von Ottomar Kasperowski.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (11.04.2019 um 19:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 12.04.2019, 09:39
Darksun Darksun ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.08.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 13
Standard

Hallo Jürgen,

vielen Dank für Deine Beiträge mit der beeindruckenden Informationsflut und die Mühe, die Du Dir beim Zusammentragen der Informationen gegeben hast. Aufgrund Deiner Informationen kann ich nunmehr ausschließen, dass die von mir gesuchte Person mit Herrn Dr.-Ing. Kasperowski von der Reichsbahn identisch ist. Das Geburtsdatum stimmt nicht überein und die Mutter des von mir gesuchten Kasperowski muss eine geb. Liebner gewesen sein. Deine Informationen sind demnach für mich zumindest nicht völlig wertlos. Aufgrund Deiner zusammengetragenen Informationen ist auch die Anfrage an das Stadtarchiv München bedeutungslos geworden. Sinn und Zweck meiner Anfrage war, Informationen über den Geburtsort, den Sterbeort und das Sterbedatum des Herrn Kasperowski zu erfahren.

Mein Großvater väterlicherseits hieß Wilhelm Friedrich Liebner und wurde am 23. September 1889 in Neudamm/Neumark geboren. Er starb am 4. März 1945 bei der Flucht vor den russischen Streitkräften in Kuhdamm, Kreis Soldin. Mein Vater heißt Friedrich Wilhelm Liebner und wurde am 16. Dezember 1935 ebenfalls in Neudamm geboren. Die Schwester meines Großvaters, über die keine Informationen vorliegen, soll die Mutter der von mir gesuchten Person gewesen sein. Demnach müsste die Schwester meines Großvaters einen Herrn Kasperowski geheiratet haben.

Die mir vorliegenden Informationen beruhen lediglich auf den spärlichen Notizen meines Vaters, die dieser in den letzten Jahrzehnten mit Hilfe von anderen Verwandten zusammentrug. Diese Verwandten sind mittlerweile alle verstorben. Bei der Eröffnung des Themas konnte ich leider nicht ahnen, dass mein Vater einen falschen Vornamen notiert hatte.

Da meinem Vater auch keine Informationen über seine Großeltern väterlicherseits vorliegen, werde ich nun zunächst einmal versuchen, die Geburtsurkunde meines Großvaters mit Hilfe einer polnischen Rechtsanwältin zu beschaffen. Mit den Namen meiner Urgroßeltern kann ich anschließend eventuell weiterforschen.

Ich ärgere mich über meine unprofessionelle Herangehensweise und die voreilige Verknüpfung der Suche mit dem Herrn Kasperowski von der Reichsbahn. Ich bitte daher alle Diskussionsteilnehmer im Hinblick auf die vergebene Mühe vielmals um Entschuldigung. Von weiteren Nachfragen in dieser Sache werde ich selbstverständlich absehen.

Gruß

Hardy
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.04.2019, 12:13
Benutzerbild von AnGr
AnGr AnGr ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Hessen/WZ
Beiträge: 784
Standard

Guten Tag,

ich kann hier eigentlich nichts finden für was man sich entschuldigen sollte, ist doch alles gut und ich fand das Thema darüber hinaus interessant. Zumal durch den Juergen die richtige Richtung vorgegeben wurde, Verwechselungen kommen ja nun auch immer wieder vor.
__________________
Schönen Gruß Andreas

https://www.youtube.com/watch?v=VwX7nC-LpKs
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:29 Uhr.