Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.02.2020, 17:18
Freier Freier ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2020
Beiträge: 3
Standard Vertreibung Nimptsch 1946 / Pauline Maria Petermann / gest. 1947 Blankenmoor / Neuenkirchen

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Februar 1946 bis Januar 1947
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Nimptsch, Ortsteil Vogelsang ( ihr Wohnort, von dort vertrieben )
Blankenmoor / Neuenkirchen / Kreis Heider Umland / dort verstorben 08.01.1947
Konfession der gesuchten Person(en):
keine Angabe möglich
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
keine Internet-Recherche
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):
DRK München ( ohne Erfolg ), Bund der Vetriebenen ( ohne Erfolg ), Museum Friedland ( ohne Erfolg )

Hintergrund: Pauline Maria Petermann ist meine Urgrossmutter. Ich möchte wissen, mit welchem Transport sie im Rahmen der Operation Schwalbe über Kohlfurt und Mariental bis nach Blankenmoor gekommen ist. Angeblich existieren Transportlisten für jeden Zug mit den Namen aller Vetriebenen. Sie kann unmöglich allein in Blankenmoor angekommen sein. Dort existiert nur noch die Stelle auf dem Friedhof, wo das Grab war. Es gibt keine Hinweise auf den Wohnort. Vielleicht waren noch andere Familienmitglieder dabei. Gibt es Personen, deren Vorfahren ebenfalls dorthin gekommen sind ?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.02.2020, 09:22
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: NRW Euregio
Beiträge: 1.927
Standard

Hallo,


Thread:
Vertreibung


Post #238 und #242


Petermann Paulina 52 20 September
__________________




Gruss henry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.02.2020, 19:32
Freier Freier ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.01.2020
Beiträge: 3
Standard

Guten Abend, vielen Dank für die erste Rückmeldung. Tue mich noch sehr schwer mit der Suche. Wo bzw. wie finde ich die beiden erwähnten Posts Nr. 238 und 242 ? Wie ist das durchnummeriert ? mfg. H.-J. Freier
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.02.2020, 19:44
teakross teakross ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2016
Beiträge: 202
Standard

Hallo Freier,
siehe Hier:

#238: https://forum.ahnenforschung.net/sho...&postcount=238
#242: https://forum.ahnenforschung.net/sho...&postcount=242

LG Rolf
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.02.2020, 20:44
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 3.054
Standard

Zitat:
Zitat von henry Beitrag anzeigen
Hallo,
Thread:
Vertreibung
Post #238 und #242
Petermann Paulina 52 20 September
Hallo Henry,
nach meiner Interpretation ist die von dir erwähnte Liste aber eine Liste von Todesopfern, was hier ja nicht passt.
LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.02.2020, 22:12
kdmos352 kdmos352 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2015
Ort: Kr. Neustadt Oberschles.
Beiträge: 163
Standard

Hallo,


solche Listen, wenn überhaupt erhalten geblieben, muss man im Staatsarchiv im Aktenbestand PUR (Państwowy Urząd Repatriacyjny /Nationaler Repatriierungsamt/) für den zust. Kreis suchen.


Bei den meisten Repatriierungsämter sind die Personenlisten nicht erhalten geblieben, bisher habe ich nur bei den einzelnen solche Listen in den Archiven gesehen - wie z.B. die Waggonslisten für den Vertriebenen aus dem Kreis Neisse O/S.


Du solltest aber Bundesarchiv Wolfenbüttel (wenn ich mich recht erinnere) suchen. Dort sind die Listen für den Durchgangslager Mariental vorhanden und bei der annahme der Vertriebenen-Transporte aus Schlesien waren alle Personen registriert und eine Liste (für jeden Transport separat) vorbereitet. Eine solche Liste beinhaltet: Name, Vorname, Geburtsdatum, Herkunftsort, manchmal auch Beruf.

Näheres dazu findest Du bei Herrn Christoph: http://www.christoph-www.de/vertreibung%201.html


Hier ist noch ein Beispiel von solchen Listen: https://zapodaj.net/b0d1287f414a0.jpg.html (danach folgen alle Namen der Personen, die mit dem Transport gekommen sind)


MfG
kdmos352

Geändert von kdmos352 (03.02.2020 um 22:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1946 , nimptsch , operation schwalbe , petermann , schlesien , vertreibung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:29 Uhr.