#1  
Alt 14.02.2020, 22:59
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 278
Standard Taufeintrag Maria Stumpf zusätzlicher Eintrag - Weststeiermark

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1736
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: KB Köflach
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch



Liebe Mitforscher
ich habe eine Frage zu einem zusätzlichen Eintrag im Taufeintrag meiner Ahnin.

Auf Seite 157 folgenden Links erster Eintrag steht Maria Stumpf.
was bedeutet der Eintrag "zu den Closter Karmelitern nach Voitsberg"?

http://data.matricula-online.eu/de/o...ch/8030/?pg=80

Der Heilige Berg und das Kloster werden im folgenden Link erklärt
https://de.wikipedia.org/wiki/Heiliger_Berg_(Bärnbach)

Maria hat 1760 Petrus Pöschl geheiratet, im Eheeintrag werden auch ihre Eltern Jacobs und Maria genannt und weit und breit gibt es keine andere Maria mit diesen Eltern :-) sie kann also nicht ins Kloster geschickt worden sein, um Nonne zu werden (das war mein erster Gedanke, aber Täuflinge werden ja noch nicht ins Kloster gesteckt)

weiß Jemand mehr? oder hat eine Erklärung für diesen Eintrag

ich bin gespannt auf Eure Antworten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.02.2020, 10:06
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.042
Standard

Guten Tag,
die Eltern waren Untertanen des Klosters.
Elisabetha wurde durch Geburt auch Untertanin des Klosters.
Also: Keine Nonne.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tregist
Unter Geschichte sieht man, dass eine der vielen lokalen Grundherrschaften auch die des Karmeliterklosters Voitsberg war.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (15.02.2020 um 10:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.02.2020, 12:03
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 278
Standard

vielen lieben Dank

ich hatte schon viele Ahnen aus entsprechendem Buch erforscht, sogar einige aus Tregist, aber bisher hatte ich noch keinen solchen Eintrag gehabt :-), denn wie kann man Untertan eines Kloster sein? haben meine Ahnen dort gelebt, gearbeitet etc?
Ich habe bisher noch nie Kontakt mit Klöstern gehabt, ausser, ich schaue mir welche an.

jetzt werde ich mich wohl ein bisschen mit der Geschichte des Voitsberger Karmeliterklosters beschäftigen müssen, denn ab hier endet momentan die Linie, ich komm nicht weiter, noch sind die Eltern nicht gefunden

Geändert von hessischesteirerin (16.02.2020 um 12:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.02.2020, 12:14
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.042
Standard

Guten Tag,
ja, die Klosteruntertanen sind sehr rar.
Zum Pfarrhof / der Pfarrkirche gehörten im Vergleich hierzu relativ viele Täuflinge.

Hier am 25.6. die Taufe eines weiteren Untertans des Klosters:
http://data.matricula-online.eu/de/o...ch/8030/?pg=93

Ob sich die Herrschaftsakten erhalten haben?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.02.2020, 12:36
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 278
Standard

ich habe tatsächlich im Winter versucht, mit dem dortigen Historiker in Kontakt zu treten, aber habe leider keine Antwort bekommen.

Nach Herrschaftsbüchern habe ich noch nicht gesucht, ein guter Tipp vielen Dank
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.02.2020, 12:50
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.042
Standard

Guten Tag,
schon mal in Voitsberg alle Stumpfs abgeklappert?
Geschwister von Elisabeth gesucht?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.02.2020, 20:42
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 278
Standard

nein ich wollte ja erst einmal in Erfahrung bringen, was der Eintrag bedeutet, eigentlich war ich auf der Spur einer anderen Namenslinie und stoss dann auf die Großmutter, der hier genannten Stumpf.

Jetzt werde ich erst die andere Linie weiterverfolgen und dann zu dieser hier zurückkehren
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.