#31  
Alt 13.08.2012, 00:23
Benutzerbild von Michel85
Michel85 Michel85 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Bei Darmstadt
Beiträge: 312
Standard

Unverhofft kommt oft .... beim einscannen vieler Bilder ist mir das eine in Matrosenuniform nochmals untergekommen, aber dieses mal war die original Postkarte hinten beschriftet und verschickt worden! Leider kann man die vergilbte und verwaschene Bleistiftschrift bis auf wenige einzelne Worte nicht lesen, nur dass diese an seinen Vater adressiert wurde. Beim Stempel der Einheit hingegen ist die Hälfte lesbar "..... KOMP. XVII. SEEW. ABTLG. ....". Außerdem der Poststempel: "BURHAVE .... OLDENBURG 30.10.16"

War ich also mit der Vermutung der Schulterklappe nicht völlig verkehrt . Burhave liegt in Niedersachsen direkt an der Nordseeküste (welch' Überraschung xD).Vielleicht erkennt jemand noch etwas mehr drauf???
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Postkarte KS.jpg (180,3 KB, 13x aufgerufen)
__________________
Suche:
SAUERWEIN vor 1660 (z.B. Eltern und Geschwister von Christoph Sauerwein,*1649 evtl. Kleestadt, +1728 Schlierbach) /
KREBS (Eltern von Johann Nikolaus Krebs *1736 Kleestadt, +1813 Kleestadt)

Geändert von Michel85 (13.08.2012 um 01:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 13.08.2012, 11:48
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.271
Standard

Hallo Michel85,
Zitat:
Zitat von Michel85 Beitrag anzeigen
....
Zweiter von rechts ist Konrad, links davon sein Bruder Heinrich Sauerwein IX. (RIR 116, 4. Kompanie). Auf der Mütze zu erkennen "Seewehr Abteilung". Kennt zufälligerweise auch einer die Uniformen der anderen zwei?
... von links nach rechts:
- Dragoner (mit Fecht-Winkel) des Garde-Dragoner-Regiment (1. Großherzoglich Hessisches) Nr.23.
- hessischer Infanterist (Ziffern auf Schulterstücke leider nicht lesbar).
- Matrose mit Mützenband: "... See-Wehr Abtlg. ..." (ich kenne mich mit Marine leider nicht aus!)
- Infanterist des Infanterie-Leibregiment Großherzogin (3. Großherzoglich Hessisches) Nr.117

Zitat:
Zitat von Michel85 Beitrag anzeigen
....

Oben erste Person links ist Konrad. Das bereits bekannte Bild (vorherige Seite) in etwas besserer Qualität. Aufgenommen nach der Ausbildung.
... dürfte Seebataillon (Marine-Infanterie) sein, siehe: http://forum.ahnenforschung.net/show...5&postcount=20

Zitat:
Zitat von Michel85 Beitrag anzeigen
.... Als einfacher Soldat?!
... einfacher Soldat im Feldgrauen-Rock Modell 07/10: http://www.kaisersbunker.com/gtp/m10feldrock.htm

Zitat:
Zitat von Michel85 Beitrag anzeigen
....
Auf zweiten wohl mit Ausgehuniform
... dürfte vermutlich Seebataillon (Marine-Infanterie) sein, diesmal im Feldgrauen-Rock.

Zitat:
Zitat von Michel85 Beitrag anzeigen
....

In der Mitte sitzend ist Konrad. Auf der Schulterklappe des Soldaten ganz links zu erkennen: XVIII, auf der des Soldaten ganz rechts: XVII (wird wohl auch XVIII heißen)
... dürften Soldaten des Bekleidungsamtes des XVIII. Armeekorps sein.
Gruss Jens
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 13.08.2012, 13:02
Benutzerbild von Michel85
Michel85 Michel85 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Bei Darmstadt
Beiträge: 312
Standard

Vielen vielen Dank Jens! Da hilft wieder ein Stück. Nur wirft auch wieder Fragen auf... wieso ist er offenbar so oft versetzt worden, war er so schlecht, dass ihn keiner wollte? . Vielleicht auch verletzungsbedingt? Oder kommt am Schluss ein heimlicher Zwillingsbruder dabei raus von dem keiner weiß .
__________________
Suche:
SAUERWEIN vor 1660 (z.B. Eltern und Geschwister von Christoph Sauerwein,*1649 evtl. Kleestadt, +1728 Schlierbach) /
KREBS (Eltern von Johann Nikolaus Krebs *1736 Kleestadt, +1813 Kleestadt)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 13.08.2012, 13:27
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.271
Standard

Zitat:
Zitat von Michel85 Beitrag anzeigen
Vielen vielen Dank Jens! Da hilft wieder ein Stück. Nur wirft auch wieder Fragen auf... wieso ist er offenbar so oft versetzt worden, war er so schlecht, dass ihn keiner wollte? . Vielleicht auch verletzungsbedingt? Oder kommt am Schluss ein heimlicher Zwillingsbruder dabei raus von dem keiner weiß .
Hallo Michel,
es ist absolut keine Seltenheit das die Einheit gewechselt wurde, es gab
Soldaten die im Verlauf des Krieges über zehnmal die Einheiten wechselten.
Etwas ungewöhnlich ist das er anscheint immer im einfachen Mannschaftsrang
blieb, aber es gab auch oft Positionen in der Armee in den es kaum Möglichkeiten
gab sich "auszuzeichnen" und damit auch weniger Beförderungschancen hatten!
Gruss Jens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:26 Uhr.