Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.07.2013, 11:49
Benutzerbild von eschenbeck
eschenbeck eschenbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2010
Ort: Bonn
Beiträge: 1.357
Standard Dokument von 1749 aus dem Zentralarchiv Hohenlohe Neuenstein (Deutsch)

Quelle bzw. Art des Textes: Zentralarchiv Neuenstein
Jahr, aus dem der Text stammt: 1749
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Hohenlohe-Kreis


Hallo,
habe hier den wohl richtigen Text bekommen, worin der Name Eschenweck auftaucht. Viel mehr kann ich aber auch nicht lesen.
Ein Mann kommt wohl nach 20 Jahren wieder nach Hause zu seiner Frau (Bigamie)
Wer hat Zeit und Lust, diesen für mich nicht lesbaren Text zu übersetzen?

Also, besten Dank im Voraus an Alle, die es versuchen.
Viele Grüße aus dem sonnigen Bonn!!
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Ki 10 23 A, Nr. 101_Seite_1.pdf (171,2 KB, 17x aufgerufen)
__________________
LG aus Bonn
Wolfgang

http://www.eschenbeck.net/


Mein Motto:
Man lernt nie aus, ich bemühe mich, dieses zu beherzigen, auch wenn es schwer fällt.

Bei Bedarf mache ich gerne Bilder für Euch:
Bonn (mit Umkreis)

Geändert von eschenbeck (31.07.2013 um 22:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.07.2013, 17:14
Benutzerbild von Kunzendorfer
Kunzendorfer Kunzendorfer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2010
Ort: Bécs
Beiträge: 2.029
Standard

Zitat:
Zitat von eschenbeck Beitrag anzeigen
....Viel mehr kann ich aber auch nicht lesen.
Ein Mann kommt wohl nach 20 Jahren wieder nach Hause zu seiner Frau (Bigamie)...
Hallo,

offensichtlich kannst Du das Meiste doch lesen....

Es geht darum, dass der Hans Michel Eschenweck seiner Frau "malitiose entwichen ist", sprich er hat sie einfach sitzen lassen, hat sich geschlichen oder wie immer man das nennen möge und taucht dann nach 20 Jahren unerwartet wieder auf. Jetzt haben die Leute aber nicht so recht gewusst, was Sie mit dem Eschenweck machen sollen, sowohl in geistlicher als auch in weltlicher Sicht, weil eigentlich hatte er ja Landflucht begangen. Seine Ehefrau war jedenfalls entschlossen, "ihn als Ehemann wieder zu erkennen". Die Bigamie bestritt der Eschenweck aber.

Also, wenn Du bitte Dein gesamtes Lesewerk reinstellst, werde ich dieses gerne ergänzen bzw. korrigieren.
__________________
G´schamster Diener
Kunzendorfer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.07.2013, 20:49
Benutzerbild von eschenbeck
eschenbeck eschenbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.10.2010
Ort: Bonn
Beiträge: 1.357
Standard

Den Inhalt des Schreibens habe ich aus der Inhaltsbeschreibung des Archivs entnommen.
__________________
LG aus Bonn
Wolfgang

http://www.eschenbeck.net/


Mein Motto:
Man lernt nie aus, ich bemühe mich, dieses zu beherzigen, auch wenn es schwer fällt.

Bei Bedarf mache ich gerne Bilder für Euch:
Bonn (mit Umkreis)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.07.2013, 22:36
Benutzerbild von Rainer Zufall
Rainer Zufall Rainer Zufall ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2009
Beiträge: 563
Standard

Ich mach mal den Anfang.

Nachdeme Hanß Michel Escheweck, ein geweßener Inwohner und
würzburg. Unterthan, der vor 20. Jahren seine Frau
nach eigenen Geständnis gottloßer weiß verlaßen, und bis hieher
in Kriegs-Diensten, da er nach seiner Aussag, weder einen
andern Glauben angenommen, noch sich mit einer andern Persohn
copuliren laßen, gestandten, in obgewichener Woche sich wiederum
aus der Absicht eingefunden, seiner Frau, die bishieher keinen
Scheidegrief gesucht, den gethanen erschreckl. Ausfall wehmüthig
abzubitten und in die Zukunft so mit ihr zuleben, wie es
christl. Eheleuten zusteht, auch das weltl. Amt ihrer so willig
den weltl. Schuz angedeyen laßen will, als bereit die ver-
laßene Frau ist, den Eschewecken wieder vor ihren Mann
zu erkennen ; so habe dieses einen Hochlöbl. Con-
sistorio in gehöriger submission hiemit berichten und
zu gleicher Zeit Verhaltungsbefehle in der Sache mir ganz ge-
horsamst ausbitten wollen. Obersteinach d. 24. Jun: 1749.
__________________
Viele Grüße
Rainer


suche alles aus Szalatnak / Ungarn
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.07.2013, 23:05
Benutzerbild von eschenbeck
eschenbeck eschenbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.10.2010
Ort: Bonn
Beiträge: 1.357
Standard

Herzlichen Dank, Rainer!!!!
Bin gespannt, was da noch zu Tage kommt.
__________________
LG aus Bonn
Wolfgang

http://www.eschenbeck.net/


Mein Motto:
Man lernt nie aus, ich bemühe mich, dieses zu beherzigen, auch wenn es schwer fällt.

Bei Bedarf mache ich gerne Bilder für Euch:
Bonn (mit Umkreis)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.07.2013, 23:22
Benutzerbild von Kunzendorfer
Kunzendorfer Kunzendorfer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2010
Ort: Bécs
Beiträge: 2.029
Standard

Hallo Rainer Zufall,

ich will ja nicht kleinlich wirken, aber so gehts gar nicht -))))

nach eigenen Geständnüs gottloßer weiß verlaßen, und bis hieher...

Scheide-Brief gesucht, den gethanen erschreckl[ichen] Ausfall wehmüthig...

christl[ichen] Eheleuten zustehet, auch das weltl[iche] Amt ihme so willig...

Georg Friedrich Burger, gemeinschaftlicher
Pfarrer allda
__________________
G´schamster Diener
Kunzendorfer
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.07.2013, 07:46
Benutzerbild von eschenbeck
eschenbeck eschenbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.10.2010
Ort: Bonn
Beiträge: 1.357
Standard

Hallo Rene,

herzlichen Dank für Deine Berichtigung und Ergänzung.
Bin gespannt auf die nächsten Seiten, vielleicht erbarmt sich jemand
__________________
LG aus Bonn
Wolfgang

http://www.eschenbeck.net/


Mein Motto:
Man lernt nie aus, ich bemühe mich, dieses zu beherzigen, auch wenn es schwer fällt.

Bei Bedarf mache ich gerne Bilder für Euch:
Bonn (mit Umkreis)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:02 Uhr.