Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.11.2019, 23:20
yoyo yoyo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: NRW
Beiträge: 125
Pfeil Wo herunter ist denn Cornelius zu Tode gestürzet?

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1730
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Aachen
Namen um die es sich handeln sollte:


Guten Abend!
Vielleicht kann mir jemand sagen, wo herunter der arme Cornelius denn gestürzt ist?

27. Okt. obiit Cornelius Ubag
auf der Hecken. Er ist in ein Kohl??? herunter
gestürzet undt hatt durch diesen unglücklichen
Fall darin sein Leben geendiget.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unfall.jpg (255,0 KB, 30x aufgerufen)
__________________
Beste Grüße,
yoyo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.11.2019, 23:32
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.168
Standard

Kohlkaul, nur so ganz sehe ich noch nicht, was das ist:
https://books.google.de/books?id=k8Q...xRBRMQ6AEITzAG
Ein Kohlenschacht bzw eine Kohlengrube? https://books.google.de/books?id=OLR...hlkaul&f=false
Der gleichnamige Ort bei Siegburg wird es ja wohl nicht gewesen sein.


Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (17.11.2019 um 23:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.11.2019, 00:08
rigrü rigrü ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 2.422
Standard

Die Grimms meinen das hier: http://woerterbuchnetz.de/cgi-bin/WB...02863#XGK02863
__________________
rigrü
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.11.2019, 00:10
yoyo yoyo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: NRW
Beiträge: 125
Standard

Ich denke, es wird ein Kohlenschacht gewesen sein.

Vielleicht passt ja hier auch das Wort "Kaue", im vorindustriellen Bergbau ein Überbau über einem Bergwerks-Schacht.
Siehe https://de.wikipedia.org/w/index.php...ldid=191878624

Danke für die Hilfe und eine gute Nacht!
__________________
Beste Grüße,
yoyo
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.11.2019, 20:32
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.315
Standard

Richtig,
"Kaul" ist "Kuhle", "Grube", insbesondere im Aachener Bereich.
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan/Rheinland (vor 1700); Scheer/Grevenbroich und Umgebung; Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:56 Uhr.