#1  
Alt 03.05.2011, 17:24
Gelalein Gelalein ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Standard Ahnenforschung Familie Frenzel

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:1850 - 1920
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Ullersdorf am Queis Krs. Bunzlau
fernabfrage.ahnenforschung.net vor der Beitragserstellung genutzt: ja / nein
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): Kirchenarchiv Berlin und Görlitz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.05.2011, 19:22
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

[Nieder- und Ober-]Ullersdorf,Kreis Bunzlau, hatte einen eigenen Standesamtsbezirk und gehörte zum ev. Kirchspiel Naumburg an der Queis und hat seit 1711 ein eigenes kath. Kirchspiel.
Weder das Standesamt I in Berlin noch polnische Standesämter oder Staatsarchive haben Standesamtsunterlagen des StA Ullersdorf.
Der Verbleib der ev. Kirchenbücher von Naumburg an der Queis ist [mir] nicht bekannt; sie müssen als verschollen gelten.
Die kath. Kirchenbücher von Ullersdorf sind wahrscheinlich vor Ort erhalten.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.05.2011, 19:25
uwe-tbb uwe-tbb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Tauberbischofsheim
Beiträge: 2.542
Standard

http://www.verwaltungsgeschichte.de/bunzlau.html

http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/sez...1&p=1&szukaj=1

(hier sind mehrere Orte mit dem Namen Naumburg aufgeführt)

http://baza.archiwa.gov.pl/sezam/sez...1&p=1&szukaj=1
(Unterlagen zu Ullersdorf)

Viele Grüße
Uwe

Geändert von uwe-tbb (03.05.2011 um 19:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.05.2011, 20:53
Gelalein Gelalein ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Standard

Lieber Friedhard, lieber Uwe,
herzlichen Dank für ie Infos.
Ich gebe ie Suche noch nicht ganz auf und freue mich über jeden Hinweis.
Wer kann mir sagen, wo ich Zeitungen aus Naumburg am Queis in der Zeit von 1890 bis 1920 einsehen kann. Es könnten doch Geburten und Heiraten angezeigt worden sein.
Gruß Gelalein
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.05.2011, 21:25
uwe-tbb uwe-tbb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Tauberbischofsheim
Beiträge: 2.542
Standard

Hallo Gelalein,
mach dir mal keine zu große Hoffnungen auf Geburts- und Heiratsanzeigen in den damaligen Zeitungen. Ich habe auch schon hier in unserer Archiven gesucht aber nichts gefunden. War damals noch nicht so wie heute, dass jeder eine Anzeige schaltete - das kam erst viel viel später! Ausnahmen waren meistens nur besser betuchte Gesellschaftskreise wie Adel und Geschäftsleute.
Viele Grüße
Uwe

Die Zeitungen könnten sich noch in den Stadtarchiven befinden - wäre auch möglich, dass was in Breslau (Wroclaw) ist.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.05.2011, 21:33
uwe-tbb uwe-tbb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Tauberbischofsheim
Beiträge: 2.542
Standard

http://nowogrodziec.pl/index.php?opt...=15&Itemid=153

Internetseite von Naumburg am Queis

Urząd Miejski w Nowogrodźcu
ul. Rynek 1
59-730 Nowogrodziec
tel. 75 738 06 60
fax 75 731 64 16
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.05.2011, 21:42
Gelalein Gelalein ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Standard

lieber Uwe, du nimmst mir ja alle Hoffnungen, aber was soll`s.
Irgendwas muß mir noch einfallen, um zum Erfolg zu kommen.
Danke dir.
Gruß Gelalein
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:18 Uhr.