Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wieviel Jahre war die Frau älter als ihr Mann?
unter 5 einschließlich 9 23,08%
6 - 10 einschließlich 15 38,46%
11 3 7,69%
12 3 7,69%
13 1 2,56%
14 2 5,13%
15 2 5,13%
16 1 2,56%
17 1 2,56%
18 0 0%
19 0 0%
20 0 0%
21 0 0%
22 0 0%
23 0 0%
24 0 0%
25 0 0%
älter als 26 einschließlich 2 5,13%
Teilnehmer: 39. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 29.01.2018, 10:52
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.305
Standard

Moinsen zusammen,
bei mir gibt es keine wirklichen Auffälligkeiten, was das Heiratsalter/Unterschied
anbelangt. Selbst bei Hofübernahmen waren die Bräue fast immer jünger. Somit
liegt der Unterschied bei 1-5 Jahren.
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...


Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.01.2018, 19:12
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.126
Standard

Die 3xUrgroßeltern meines Mannes haben 1862 geheiratet. Sie war 6 Jahre älter und hat ihren Ehemann letztlich um 43 Jahre überlebt.

LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.02.2018, 13:13
SteffenHaeuser SteffenHaeuser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2015
Beiträge: 808
Standard

Mein Opa war 9 Jahre jünger als meine Oma (mein Opa war die zweite Ehe von ihr), ich habe unter den Vorfahren allerdings noch einen Fall wo die Frau 11 Jahre älter war (und wo ich mir bzgl. möglichen Fehlers sehr sicher bin, dass ich keinen Fehler gemacht habe - 100% Sicherheit besteht freilich nie). Aber noch harmlos gegenüber die Richtung andersrum. Ein Mann war 42 Jahre älter als seine Frau (mit Altersangaben von beiden im Hochzeitsmatrikeleintrag).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.05.2019, 11:41
Angels_are_demons Angels_are_demons ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2017
Beiträge: 4
Standard

Ich habe einen Fall, wo sich spätes Heiraten der Bräute offenbar mütterlicherseits vererbt, und das sogar ohne Hoferbe. Meine Ururgroßmutter Karoline geb. Mundhenk (geb. 1884), Dienstmädchen, heiratete zuerst 21-jährig einen fünf Jahre älteren Herrn, nach ihrer Scheidung von ihm ein paar Jahre später lebte sie jahrelang allein und in wohl nicht geringer Armut als Arbeiterin, heiratete dann jedoch "plötzlich" mit 48 Jahren einen 15-Jahre jüngeren Nachbarn. Ihre Mutter hatte sie einst in jungen Jahren als uneheliches Kind geboren und heiratete erst relativ spät, ihre Muttersmutter aber ehelichte bereits 32 Jahre alt einen 12 Jahre jüngeren Briefboten und bekam ihr letztes Kind mit ihm mit 46-jährig! Leider besitze ich kein Bild von ihnen, wohlmöglich konnten sie ihre jugendliche Erscheinung recht lange konservieren...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.05.2019, 19:18
TükkersMitÜ TükkersMitÜ ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2015
Beiträge: 124
Standard

In einer meiner Forschungsregionen - Gildehaus/ Grafschaft Bentheim - war es anscheinend gar nicht so unüblich, dass die Braut etwas älter war als der Bräutigam. Es kommt in mehreren Fällen vor, dass die Braut 3-4 Jahre älter war als der Bräutigam. Mein Rekord sind jedoch 10 Jahre Unterschied zwischen Geertruida Kolker (*1781) und Albert Schepers (*1791), Heirat 1813.

Ansonsten kommen im selben Ort noch zwei Ehen vor, in denen die Braut 9 Jahre älter ist - und beide Bräute heißen Stine.


LG Annika
__________________
Philipp Frommel und Anna Catharina Starr/Stoerr, Niederwörresbach und Lisewo Kolonia, Eheschließung (um 1800) und Geburten gesucht
Familie Steinbach in Louisenaue und Pollychener Holländer Krs. Landsberg/ Warthe
Familie Schulz in Spiegel Krs. Landsberg/ Warthe
Schäfer Gottfried Wesener + 1781 und Büdner Christian Friedrich Schimkönig oder Winckelmann in Groß Leuthen und Umgebung
Familie Kunde in Pollnow Krs. Schlawe
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 30.05.2019, 11:27
Benutzerbild von Ryusoken
Ryusoken Ryusoken ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 73
Standard

Moin zusammen,


bei meinen direkten Vorfahren ist eher "unspektakulär". Da ist die Frau dann Mal ein Jahr älter als der Mann.
Bei meinem Urgroßonkel sieht es jedoch anders aus. Dieser hat mit 21 Jahren eine 35 jährige geheiratet. Er fiel mit 26 Jahren im zweitem Weltkrieg, sie heiratete nicht erneut.


Viele Grüße
Sönke
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 30.05.2019, 13:09
Benutzerbild von Cameo
Cameo Cameo ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2019
Beiträge: 91
Standard

Die Urgroßeltern meines Mannes sind fast 10 Jahre auseinander, sogar mit Begründung.
Die Eltern von Auguste Bruchow haben den Jüngeren Max Emil Wolter Schmoldt gesagt, "Schau bei deiner kleinen Größe wirst Du keine anständige Frau kriegen. Nimm unsere Tochter, sie ist zwar 10 Jahre älter und größer wie Du, aber Du kriegst dann aber noch das Haus als Mitgift."
Er muss tatsächlich so grade mal knapp über 160 cm gewesen sein, während sie nen Kopf größer war.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 30.05.2019, 20:27
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.126
Standard

Die Frau meines Urgroßonkels war 13 Jahre älter. Er war bei der Heirat 28 und sie 41. Viele Kinder kanns da sicher nicht gegeben haben. Obwohl ich bisher auch noch keine gefunden habe


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.06.2019, 08:19
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.422
Standard

aber die Grafik ist sicher nicht repräsentativ, es gibt bestimmt oft den Fall, dass die Frau 1-2 Jahre älter war, aber das ist nicht weiter spektakulär und wird dann auch hier nicht eingetragen. Ich habe da jetzt auch nichts angekreuzt. Man kann die erste Zeile ignorieren und dann stimmt auch das Gefälle (nur nicht die Zahlen).
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.09.2019, 18:59
Laura1990 Laura1990 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2019
Beiträge: 1
Standard

13 Jahre ist wirklich viel mehr. normalerweise waren es nicht mehr als 5 Jahre
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:41 Uhr.