Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Ost- und Westpreußen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.2021, 15:00
Benutzerbild von Adea
Adea Adea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 508
Standard Die Patchworkfamilie STOBBE-PUSCH-NISCHKE-IWANOWSKI aus Lötzen

Hallo,

seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach Geschwistern, Halbgeschwistern und Stiefgeschwistern meiner Urgroßmutter Auguste STOBBE (*1876 in Lötzen). Leider sind viele Jahrgänge des Lötzener Standesamtes verschollen, was die Suche nicht gerade einfacher macht.
Ich versuche mal eine kurze Zusammenfassung:

Meine Ur-Urgroßeltern Gottlieb STOBBE und Charlotte PUSCH (Hochzeit war 1872) hatten mindestens 3 Kinder:

- Carl Gottlieb STOBBE *1874 (Verbleib unklar)
- Johanna Auguste STOBBE *1876 (meine Urgroßmutter)
- Otto Paul STOBBE *1881 (gestorben 1980 im 99.Lebensjahr)

Nach dem Tod des Vaters Gottlieb STOBBE (1882) heiratete die Mutter 1885 den Töpfer Gustav NISCHKE. Aus dieser Ehe gab es mindestens einen Halbbruder:

- Gustav Max NISCHKE *1887
Hinweise zu seinem Verbleib suche ich schon länger hier: https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=172254

Gleich nach dem Tod der Mutter Charlotte PUSCH (1889) heiratete der Stiefvater Gustav NISCHKE dann Bertha IWANOWSKI. Aus dieser Ehe gab es mindestens zwei Stiefschwestern:

- Hedwig NISCHKE *1890 (seit 1912 verheiratet mit HOFFMANN, gestorben 1918 in Lötzen)
- Helene NISCHKE *1891 (seit 1913 verheiratet mit BAGINSKI, gestorben 1960 in Oldenburg)

Mit Sicherheit fehlt mir noch eine Schwester/Halbschwester/Stiefschwester meiner Urgroßmutter. Aus Erzählungen ist überliefert, dass es noch eine Luise gab. Allerdings ist unbekannt, aus welcher Ehe diese Luise stammte, also ob sie eine geborene STOBBE oder NISCHKE war.

Diese Luise soll später einen Bademeister aus Marienbad geheiratet haben, leider ist der Name nicht bekannt. Das Ehepaar lebte in den 1920er Jahren in Berlin (vermutlich am Friedrichshain in Parknähe). Und Luise hatte eine Tochter mit Vornamen Rosemarie.

Wahrscheinlich fällt die Geburt der gesuchten Luise (STOBBE oder NISCHKE) in einen der fehlenden Jahrgänge der Lötzener Geburtsregister: 1877, 1878, 1880, 1882, 1884, 1885, 1889 oder ab 1892.

Vielleicht hat noch jemand weitere Informationen und Daten zu dieser Patchworkfamilie oder sogar alte Familienfotos? Ich bin dankbar für jeden Hinweis.

LG Adea
__________________

Dauersuche:

- Eltern und Geschwister von Emma Niklaus (* 1866 in Groß Jahnen, Kirchspiel Szabienen, Kreis Darkehmen/Ostpreußen)
- Herkunft von Christian Rausch, um 1811 als Soldat beim dänischen Militär in Warder (bei Segeberg/Holstein)
- Alles über die Papiermacher-Familie Seidler (vor 1800 in Mecklenburg und Holstein)

Meine Suchregionen: Mecklenburg, Ostpreußen, Holstein, Hamburg, Vogtland, Salzburger Land (vor 1732)


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.02.2021, 09:46
monika huntemann monika huntemann ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 333
Lächeln stobbe

Hallo Adea, bei Ancestry gibt es einige Urkunden zu deinen Stobbe und Nischke.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.02.2021, 22:22
Benutzerbild von Adea
Adea Adea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 508
Standard

Hallo Monika,

die Ancestry-Urkunden vom Standesamt Lötzen habe ich bereits alle durchgesucht. Leider sind viele Jahrgänge aus Lötzen komplett verschollen (Kriegsverluste), deshalb hoffe ich hier auf Zufallsfunde. Oder irgendeinen winzigen Hinweis auf die gesuchte Luise, von der ich nicht mal den FN kenne....

LG Adea
__________________

Dauersuche:

- Eltern und Geschwister von Emma Niklaus (* 1866 in Groß Jahnen, Kirchspiel Szabienen, Kreis Darkehmen/Ostpreußen)
- Herkunft von Christian Rausch, um 1811 als Soldat beim dänischen Militär in Warder (bei Segeberg/Holstein)
- Alles über die Papiermacher-Familie Seidler (vor 1800 in Mecklenburg und Holstein)

Meine Suchregionen: Mecklenburg, Ostpreußen, Holstein, Hamburg, Vogtland, Salzburger Land (vor 1732)


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:13 Uhr.