Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.02.2021, 22:48
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.423
Standard Gerichtsakte des Ober-Appellationsgerichts in Kassel Teil 20

Quelle bzw. Art des Textes: juristischer Schriftsatz
Jahr, aus dem der Text stammt: 1833-1835
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Schemmern
Namen um die es sich handeln sollte: Dilchert


Hallo miteinander!
Hier kommt die nächste Tranche, die Eurer Hilfe bedarf. Ich hoffe auf Eure Unterstützung.
Gruß Christian

Special Protocoll, wie bemerkt erst nach bester?, als geschehen?, ____
______ verarbeitet werden soll, bey welcher Gelegenheit
freylich der Pfarrer Wagner, wenn nicht ___ obiger Ver-
____ durchgreife würde, dahie nemlich daß die Sache
____, arg ins Gedränge kommen dürfte, weil er es
gewesen, der den ____ des :::: veranlassst hat.
scheint mit eine Bestarfung des Appellanten, ___ zur I, III u[nd
VIten Sp[ecial] Protocoll stattfinen zu können, und ::be____weise
dessen Strafbarkeit für fundiert zu halten zu seyn. Für
die G___heit solcher unbe____ Excesse müßte aber
eine dreymonatlliche Freyheits Strafe in Zwangsarbeitshauße
übertrieben hart sich darstellen. Hernach die Beschwerde für
völlig gegründet erachten, geht mein unmasgeblich ____
____ dahin,unter Fortführung der Execution gegen die ___
____ ___:
- die erkannte Strafem auf ___ 4wöchige Amtsge-
- fängnis Strafe herabzusetzen, im übrigen aber die
- Verurtheilung zum ___ ____, bey dahie ____
- ______keit des Appellanten, dahie abzuändern
- daß solche niederzuschlahgen seyen.
Übrigens versteht es sich wohl von selbst, dass Adv[ocat] Finck als
als beygegebener ___Anwald,_______, deshalb _____ wie-
der zu ___, und es müßte wohl kaum erforderlich seyn, ihn ______
______ zu lassen.
SM Burchardi 5/11/33
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg hstam_261_kriminalakten_1822_1836_nr_d_57_0065.jpg (260,2 KB, 11x aufgerufen)
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.02.2021, 13:43
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 934
Standard

Special Protocoll, wie bemerkt, erst noch besser, als geschehen, inqui-
sitorisch verarbeitet werden soll, bey welcher Gelegenheit
freylich der Pfarrer Wagner, wenn nicht meine obige Ver-
muthung durchgreifen würde, dahin nemlich daß die Sache
liegen bliebe, arg ins Gedränge kommen dürfte, weil er es
gewesen, der den 2ten Act des Scandals veranlaßt hat -
scheint mir eine Bestrafung des Appellanten, blos zum I, III u.
VIten sp. Protocoll stattfinden zu können, und beziehungsweise
dessen Strafbarkeit für fundiert zu halten zu seyn. -
__________________
Schöne Grüße
Michael

Geändert von M_Nagel (16.02.2021 um 13:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.02.2021, 14:00
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 934
Standard

Für
die Gesamtheit solcher unbedeutenden Excesse müßte aber
eine dreymonatlliche Freyheits Strafe in Zwangs-Arbeits-Hause
übertrieben hart sich darstellen. Hiernach die Beschwerde für
völlig gegründet erachtend, geht mein unmasgeblicher Antrag
auch dahin,unter Fortführung der Execution gegen die Frist-
Versäumnis,

" die erkannte Strafe, auf höchstens 4wöchige Amtsge-
" fängnis Strafe herabzusetzen, im übrigen aber die
" Verurtheilung zum Kosten Ersatz, bey daher nachgewisener
" Unvermöglichkeit des Appellanten, dahin abzuändern
" daß solche niederzuschlagen seyen.
__________________
Schöne Grüße
Michael

Geändert von M_Nagel (16.02.2021 um 15:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.02.2021, 15:02
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 934
Standard

Übrigens versteht es sich wohl von selbst, dass Adv. Finck als
beygegebener Armen-Anwald, falsch speculirt, deshalb honorirt wer-
den zu müssen, und es müßte wohl kaum erforderlich seyn, ihn desfalls
bescheiden zu lassen.

JV? (=In Vertretung?) Burchardi 5/II/33
__________________
Schöne Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.02.2021, 15:23
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.423
Standard

Hallo M_Nagel,
ganz herzlichen Dank für Deine Korrektur dieser Seite. Damit ist diese Handschrift für Erste geschafft! Leider kommen als nächstes einige Seiten des anderen Richters, der auch nicht "schöner" schrieb...
Der Schriftsatz stammt von den Ober-Appellations Gerichts Rath Burchardi. Vornamen Christoph Heinrich. Meinst Du, die Buchstaben vor seinem Namen lauten wirklich JV?
M.E. ist der zweite Buchstabe kein V (Vergleiche in "Verfahren" oder "Verhalt" in Thread 19)
Gruß Christian
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.02.2021, 21:33
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 934
Standard

Ja, ich vermute, dass die Buchstaben vor seinem Namen wirklich J. V. sind. Aber es ist nur eine Vermutung.
__________________
Schöne Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.02.2021, 22:01
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.423
Standard

Danke noch mal für Deine Einschätzung!
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.02.2021, 18:24
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 934
Standard

Zitat:
Zitat von Christian40489 Beitrag anzeigen
Der Schriftsatz stammt von den Ober-Appellations Gerichts Rath Burchardi. Vornamen Christoph Heinrich. Meinst Du, die Buchstaben vor seinem Namen lauten wirklich JV?
M.E. ist der zweite Buchstabe kein V (Vergleiche in "Verfahren" oder "Verhalt" in Thread 19)
JM (= Juris Magister) Burchardi 5/II/33
__________________
Schöne Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.02.2021, 21:10
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.423
Standard

Das ist eine schlüssige Erklärung, vielen Dank dafür!
Gruß Christian
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.