#1  
Alt 02.07.2011, 01:07
Benutzerbild von Schlupp
Schlupp Schlupp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 379
Standard "Getümmel, Schießen und Lerm"

Im Traueintrag meiner Vorfahren in der Nähe von Nebra (Sachsen-Anhalt) anno 1782 steht der Abschlußsatz: „Sie haben ihren Ehestand mit vielen Getümmel, Schießen und Lerm angefangen.“ Tut mir leid, aber irgendwie bin ich mir nicht sicher: Großes Fest oder doch Beziehungskrise?!? Wahrscheinlich Antwort a) - oder?

Wissen oder Meinungen willkommen. Danke.

Schlupp
__________________
Woher stammen: 1) der Hirte Johann Peter Matthias TRIEGER (* um 1760, angeblich in Barby bei Magdeburg, V: Andreas Trieger), 2) der Hirte Michael BREITMEYER (* um 1727, V: David Breitmeyer, 1740er: wohnhaft in Schwanebeck bei Halberstadt), 3) Schulmeister Hinrich ZELLHORN (1790er: Schulmeister in Großensee/Stormarn)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.07.2011, 01:20
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 827
Standard

in tirol habe ich die schützen lärm machen gehört, in salzburg, ober- und niederösterreich böller, freunde hatten ehrensalven der jäger, wieder andere die schnalzer(laut wie aperschnalzer).
vielleicht ist das gemeint, wenn nicht grad krieg war.
__________________
_________________________________
freundliche grüße

sternap
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.07.2011, 13:49
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.126
Standard

hallo Schlupp,
ich kenne es aus meiner Kinderzeit (1960-er Jahre) noch, daß es üblich war, bei Hochzeiten auch Böller abzuschießen, bzw. auch mit kleinen Kanonen oder Vorderlader-Gewehren zu schießen. Dieses geschah nach dann vor der Kirche, wenn das Brautpaar frisch verheiratet aus der Kirche kam. Beteiligt waren dann meistens die Mitglieder des Schützenvereins.
Dieser Brauch wurde dann aber von den Pfarrern untersagt, bzw. auch von der politischen Gemeinde untersagt.
Viele Grüße
Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:10 Uhr.