#1  
Alt 02.01.2021, 16:51
Bertsdotter Bertsdotter ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2019
Beiträge: 45
Standard Fenzl und Pöber

Jahr, aus dem der Begriff stammt: 1767 Region, aus der der Begriff stammt: Lohkirchen


Ich lese Pöber und Pöbergütl in das Traubuch M4060 s. 108 (ganz unten rechts ). Was ist das? (wie kann ich ein Bild vom Text hier einfügen?)


Auch in Lohkirchen, ca. 1820-1850 an mehrere Stellen, habe ich die Bezeichnung Fenzl und Fenzlbauer gefunden. Was ist ein Fenzl?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.01.2021, 17:43
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.353
Standard

Ratestunde, weil ohne Beleg:
Ein Vulgoname.
Die Fundstelle ist auch nicht zielführend. Ich sehe da nüscht.
http://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bd...3751362a036141
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (02.01.2021 um 17:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.01.2021, 18:00
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.108
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Bertsdotter Beitrag anzeigen
(wie kann ich ein Bild vom Text hier einfügen?)
Hier steht es:

Tipps und Hinweise zum Forum Lesehilfe - mit Upload-Anleitung und Scantipps
ab Beitrag 6


Aber gib doch einfach den Link an! München ist ja frei zugänglich.
Gemeint ist Bild 108 http://dfg-viewer.de/show?id=9&tx_dl...%5Bpage%5D=108



Fenzl kenne ich in Bayern als Nachname!
Der Fenzlbauer ist der Bauer vom Fenzl-Hof.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.01.2021, 18:02
Bertsdotter Bertsdotter ist gerade online
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.03.2019
Beiträge: 45
Standard

hilft das hier:
http://dfg-viewer.de/show?id=9&tx_dl...%5Bpage%5D=108

Auf die oben genannte Seite steht: ...filius legitimus futurus Pöber et textor...


Da ich diese Begriffe auf mehrere Seiten gefunden habe, habe ich screenshots gemacht, weiss aber nicht wie ich sie hier einfüge.


Auf eine andere Seite steht Pöber et textor, deshalb dachte ich es wäre ein Berufsbezeichnung.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.01.2021, 18:08
Bertsdotter Bertsdotter ist gerade online
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.03.2019
Beiträge: 45
Standard

Danke Xtine!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.01.2021, 22:00
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.108
Standard

Hallo,

leider sind ja die Familienbücher nicht online, die könnten Aufschluss geben, ob es tatsächlich der Häusername ist
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:38 Uhr.