#1  
Alt 16.04.2021, 17:44
Benutzerbild von Ilsabein
Ilsabein Ilsabein ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2021
Ort: Großraum München
Beiträge: 52
Frage Suche Sterbeurkunden von Gottfried Lordan und Hermann Lordan

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: nach Feb.1916
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Brüninghausen, Brünninghausen
Konfession der gesuchten Person(en): ev. oder ref.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): unzählige
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Standesamt Schieder-Schwalenberg




Grüß Gott und Moin!


Über die Suche hoffe ich neben den Sterbedaten weitere Namensträger zu finden und mehr über die Familie heraus zu finden. Ich greife nach jedem Strohhalm.


Gottfried Lordan * 1842 Uderwangen Preußisch Eylau
bei seiner Heirat 02.01.1870 Knecht in Frisching

zuletzt nachgewiesen in Schieder auf der Domäne als Tagelöhner
Sein Sohn Hermann Lordan,* um 1885 Uderwangen, Hülfspolizei-Sergeant Brüninghausen, war der Anzeigende beim Tod der Ehefrau Johanne geb. Lauschke in Wöbbel.
In Schieder-Schwalenberg gibt es keinen Eintrag zu G. Lordans Tod. Deswegen denke ich. dass sein Sohn Hermann ihn mit zu sich genommen hat.

Wo würdet ihr ansetzen? Kann es sein, dass er aus einem der Dortmunder Stadtteile nach Schieder gereist ist? Oder ist es das Brünninghausen in Lippe? Ist jemand zufällig über die Namen gestolpert?


Danke im voraus
Eva

Geändert von Ilsabein (16.04.2021 um 17:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.04.2021, 17:56
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 2.852
Standard

Ist der Heiratseintrag bei ancestry von dem Sohn Karl Friedrich Lordan 1909 in Wiesbaden bekannt? Er ist am 21.01.1870 in Werwangen geboren. Seine Eltern sollen 1909 in Schieder/Lippe-Detmold gelebt haben.

Johanne Lordan geb. Lauschke ist am 13.02.1916 in Schieder gestorben. Da hat der Ehemann noch gelebt.
__________________
Gruß
Bernd

Geändert von benangel (16.04.2021 um 22:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.04.2021, 22:30
Benutzerbild von Ilsabein
Ilsabein Ilsabein ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.03.2021
Ort: Großraum München
Beiträge: 52
Standard

Hallo Bernd,
danke fürs Nachschauen bei Ancestry! Die Daten habe ich samt Urkunden, die Taufeinträge und den Heiratseintrag habe ich schon vor 25 Jahren bei den Mormonen gefunden. Aber dann gab es nur Sackgassen, ich werde wohl alle Standesämter (Brün(n)inghausen) anschreiben.



Grüße
Eva
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.04.2021, 21:18
ahne48 ahne48 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2017
Beiträge: 47
Standard

Hallo Eva,


in Lippe gibt es kein Brünninghausen.
Das Kreisarchiv Lippe betreut auch das Archiv von Schieder-Schwalenberg. Frag dort mal nach ob die noch die alte Meldedatei haben. Wenn ja ist darin vielleicht vermerkt wohin er sich abgemeldet hat.


Viel Glück
Ahne48
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.04.2021, 12:25
Benutzerbild von Ilsabein
Ilsabein Ilsabein ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.03.2021
Ort: Großraum München
Beiträge: 52
Standard

Hallo Ahne48,


danke für den Tipp, der kommt gleich auf meine TO DO Liste. Wegen der Ungenauigkeiten in alten Urkunden könnte es ebensogut Brünninghausen statt Brüninghausen sein.


Lieben Gruß
Eva
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brüninghausen , brünninghausen , lordan , schieder

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:03 Uhr.