#11  
Alt 26.01.2020, 14:03
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.749
Standard

Mal kurz zusammengefasst, soweit ich das überblicke:

1. Erna Gliniorz
* 1931 Lomnitz, Kreis Hirschberg

2. Erich Max Gliniorz

* 03.07.1911 Breslau, Matthiasstraße 189
~ 10.08.1911 Breslau, 11Tausend Jungfrauen (evg)
oo 24.09.1932 Lomnitz, Kreis Hirschberg
Beruf: Schmied

3. Anna Margarete Kasper
* 20.04.1911, Haselbach, Kreis Landeshut
oo 24.09.1932 Lomnitz, Kreis Hirschberg

4. Johann Glinior
* um 1884, Noldau, Kreis Namslau
+ 26.02.1915 1. WK, Russland, Infanterie-Regiment Nr. 14, 5. Kompagnie
(Breslau, Oelsnerstraße 21, STA Breslau III)
Beruf: Mälzer

5. Anna Berta Krummbein
* um 1886 Schönstedt, Kreis Langensalza
+ 28.09.1917, Breslau, Herzogstraße 24
Kinder von 4. und 5.
Erich Max Gliniorz, * 03.07.1911 (siehe 2.)
Gertrud Glinior, * 13.12.1914 Breslau, ~ 14.01.1915 Breslau, + 22.09.1918 Breslau, Allerheiligenhosptial

uneheliche Tochter von 5.
Martha Krummbein
* um 17.01.1917 Breslau
+ 26.01.1917 Breslau, Herzogstraße 24
[] 28.01.1917 Breslau, 11Tausend Jungfrauen
6. ?
7. ?

8. Joseph Gliniorz
+ >1915
wohnhaft 1915 in Schönheide, Kreis Frankenstein
Beruf: Schumacher

9. Marianna Scholtisek
+ >1915
wohnhaft 1915 in Schönheide, Kreis Frankenstein

10. Friedrich Krummbein
+ <1917 Schönstedt
Beruf: Landwirt

11. Henriette Krummbein
+ <1917 Schönstedt

Geändert von sonki (26.01.2020 um 14:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.01.2020, 15:21
goli goli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 643
Standard

Der Name Gliniorz (und ähnlich), kam in Noldau, wohl im 19. Jahrhundert vermutlich nur bei einer Familie vor. Der Name selbst, kommt in umliegenden Orten auch vereinzelt vor.
Anbei ein paar Dokumente zu dem Namen "Glinorz" aus Noldau, die ich in meiner Sammlung habe:

Gruß Marcus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Andreas Gliniors aus Noldau Kreis Namslau um 1820ger Jahre.jpg (257,1 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Andreas Gliniorz aus Noldau.jpg (238,5 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Noldau - Seite 2.jpg (244,2 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Noldau - Seite 3.jpg (245,0 KB, 7x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.01.2020, 16:15
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 438
Standard

Hallo Marcus

Weisst Du zufällig, ob von Noldau das Taufbuch der 1880er Jahre noch existiert?

Laut christoph-www sind Standesamtsregister verschollen, aber nicht die evang. KB:

Zitat:
Noldau (Domaszowice) Kreis Namslau:
Evg. KB.: siehe Polnisch Würbitz Kreis Kreuzburg.
Kath. KB.: siehe Wallendorf.
Standesamt: siehe Wallendorf, aber verschollen.
Zitat:
Polnisch Würbitz = Oberweiden (Wierzbica Górna) Kreis Kreuzburg:
Evg. KB.: Taufen 1698-1722, 1768-1874; Heiraten 1700-1720, 1769-1874; Tote 1700-1720, 1722-1874 im Staatsarchiv Oppeln:
1. Tf 1768-1808: Signatut 1;
2. Tf 1808-1830: Signatur 2;
3. Tf 1831-März 1844: Signatur 3;
4. Tf 1831-1850: Signatur 50;
5. Tr 1769-1808: Signatur 4;
6. Tr 1808-1839: Signatur 5;
7. Tr 1839-1861: Signatur 6;
8. Bg 1769-1822: Signatur 7;
9. Bg 1822-1847: Signatur 8;
10. Bg 1801-1850: Signatur 48;
11. Tf 1722-1768, Tr 1722-1728, 1730-1768, Bg 1722-1768: Signatur 9;
12. Tf 1698-1722, Tr 1700-1722, Bg 1700-1721: Signatur 47;
13. Tf 1850-1868, Tr 1850-1868, Bg 1850-1868: Signatur 49;
14. Tf 1869-1874, Tr 1869-1874, Bg 1869-1874: Signatur 51.
Hinweis: Evg. KB. Taufen 1844-1895; Tote 1861-1894 von Würbitz Kreis Kreuzburg - ohne Unterscheidung Deutsch Würbitz oder Polnisch Würbitz - im Archiv des Evangelischen Kirchenkreisverbandes Schlesische Oberlausitz, aber nicht online.
Für mich liest sich das so, wie wenn man die Taufe (ca. Feb./März 1883) vom Archiv in Görlitz erhalten könnte(?).

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.01.2020, 12:00
StephanieG StephanieG ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2020
Beiträge: 6
Standard

Wow erstmal tausend Dank



Ich hätte nie gedacht das man noch soviel findet. Bei einer anderen Linie meiner Familie hatte meine Großtante schon geforscht, aber die war in die alte Heimat gefahren und hatte dort vor Ort alles abgesucht.



Ich werd versuchen mir in den nächster Zeit ein bisschen was über die alten Schriften anzueignen, das wird mir die Suche auch bei anderen Familienzweigen einfacher machen Ich werde auch hier im Forum mal alles genau lesen, ich bin erst am Beginn der Familienforschung, da werden mir die tips hier sicher die Suche um einiges Leichter machen.



Hat vielleicht noch jemand eine Idee wo ich nach den Geburtsurkunden der Kinder von Erich und Margarete suchen kann, meine Oma Erna ist am 24.11.1931 in Lomnitz geboren, aber eine Geburtsurkunde hatte sich auch mehr, genau wie ihre 6 Geschwister.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.01.2020, 12:36
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.749
Standard

Zitat:
Zitat von StephanieG Beitrag anzeigen
Hat vielleicht noch jemand eine Idee wo ich nach den Geburtsurkunden der Kinder von Erich und Margarete suchen kann, meine Oma Erna ist am 24.11.1931 in Lomnitz geboren, aber eine Geburtsurkunde hatte sich auch mehr, genau wie ihre 6 Geschwister.
Online wirst du da nicht finden - liegt alles im Datenschutzbereich.

Lomnitz (Lomnica) Kreis Hirschberg:
Derzeit befinden sich von diesem deutschen Ort Lomnitz noch im poln. Standesamt Jelenia Gora (Hirschberg):
Geburten 1915-1945;
Heiraten 1915-1934, 1938-1939, 1941, 1944;
Tote 1915-1936, 1938, 1941-1942.

D.h. du kannst an das heutige Standesamt in Lomnitz schreiben (auf polnisch!) und dort die Kopien der Geburtsregister mit Nebenvermerken anfordern. Es gibt hier irgendwo im Forum dazu Vorlagen die das sehr einfach gestalten. Allerdings kann es sein, dass das Standesamt nur Anfragen bearbeitet, wenn du ein exaktes Geburtsdatum oder noch besser die Urkundenummer hast. Ob sie Suchaufträge annehmen weiß ich nicht.

P.S. Eine Vorlage bzw. generelle Hinweise für Schlesien in diesen vorzüglichen Beitrag von Weltenwanderer: https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=174473

Geändert von sonki (27.01.2020 um 12:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 27.01.2020, 18:26
StephanieG StephanieG ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.01.2020
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von goli Beitrag anzeigen
Der Name Gliniorz (und ähnlich), kam in Noldau, wohl im 19. Jahrhundert vermutlich nur bei einer Familie vor. Der Name selbst, kommt in umliegenden Orten auch vereinzelt vor.
Anbei ein paar Dokumente zu dem Namen "Glinorz" aus Noldau, die ich in meiner Sammlung habe:

Gruß Marcus

Lieben Dank Ich übe gleich mal die alte Schrift zu lesen.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.01.2020, 20:25
goli goli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 643
Standard

Es sei noch bemerkt, das der gesuchte Familienname zumindest in Noldau selbst, weder im Urbarium um 1672, noch im Steuerkataster um 1725 erwähnt wird.
Da in beiden Verzeichnissen in aller Regel meist nur Leute mit irgendwelchen Besitz genannt werden, kann man davon ausgehen, das dieser Name dort wohl zu diesen Zeiten dort nicht anzutreffen war (oder, die Familie war ohne erwähnenswerten Besitz, was sehr wahrscheinlich ist).
Ich glaube nicht, das die Familie vor 1800 schon in Noldau ansässig war.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.01.2020, 21:04
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.749
Standard

Nebenan von Noldau in Kreuzendorf, gab es laut Poznan-Projekt eine Gliniorz Heirat im Jahre 1803.

Katholische Pfarre Krzyżowniki [Kreuzendorf]
Eintrag 2 / 1803
Andreas Gliniorz (25 Jahre alt)
Marianna Kubis (20 Jahre alt)

Abschriften sind als PDF vorhanden (link bei christoph-www):
Zitat:
Den 01.02.1803 wurde der Junggeselle Andreas Gliniorz einziger Sohn des Bauers Peter Gliniorz aus Nolde mit der ältesten Jungfer Tochter Maria Kubis des Kretschmers und Scholzen zu Skorischau Paul Kubis in der kreuzendorfer Kirche um 2 Uhr Nachmittag vom Capl. Johann Jesch copuliert. Die Zeugen waren Franz Krowiorz Scholz in Kreuzendorf und Anton Kubis Bauer in Glausche.

Geändert von sonki (27.01.2020 um 21:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:45 Uhr.