Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #51  
Alt 27.08.2018, 13:48
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 368
Standard

Zitat:
Zitat von OutOfKvass Beitrag anzeigen
Hallo,
Danke dir,
Also: Vater war Jan Hoberlat und die Mutter Magdalena Neimanowa.Was ist allerdings das Sedlak,Alzbieta und Jan Jun ?
Ich habe als Mutter von Barbora allerdings irgendwo (glaube "Geburtsschein" von Josefa Mohelsky) Elizabeth June gelesen.Hieß die Magdalena nun Neimanowa oder Neumann ?



Das sind die Namen auf tschechisch und in deutsch dahinter:



Barbora Josefa Hobela(n)t - Barbara Josefa Hobela(n)t
Jan Hoberlat - Johann Hoberlat
Magdalena Neimanowa - Magdalena Neumann
Alzbieta und Jan Jun(e) - Elisabeth und Johann Jun(e)

Sedlak ist der Beruf der im deutschen Bauer bedeutet.
__________________
Gerd Hruška

Geändert von Hracholusky (27.08.2018 um 14:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 27.08.2018, 14:33
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von Hracholusky Beitrag anzeigen
Das sind die Namen auf tschechisch und in deutsch dahinter:



Barbora Josefa Hobela(n)t - Barbara Josefa Hobela(n)t
Jan Hoberlat - Johann Hoberlat
Magdalena Neimanowa - Magdalena Neumann
Alzbieta und Jan Jun(e) - Elisabeth und Johann Jun(e)

Sedalk ist der Beruf der im deutschen Bauer bedeutet.




Ok,danke
Also kam das Jüdische wohl garnicht von der Seite Josefa Mohelsky.

Geändert von OutOfKvass (27.08.2018 um 14:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 27.08.2018, 15:02
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.841
Standard

Zitat:
Zitat von OutOfKvass Beitrag anzeigen
Ok,danke
Also kam das Jüdische wohl garnicht von der Seite Josefa Mohelsky.
Hallo,
nein, diese Seite waren alles katholische böhmische bzw. deutschböhmische Bauern. Die unterschiedliche Schreibweise der Familien- und Vornamen braucht Dich nicht zu verwirren, so richigt fest standen die (in der österreichischen Monarchie) manchmal erst im 20. Jahrhundert.

Das mit dem jüdischen steht bei Dir nirgendswo in den Unterlagen? Wen und wo und wann hat die Josefa Mohelsky geheiratet?
Es gibt jüdische Kirchenbücher ab 1784 für Tschechien, wenn man weiss wen man wo suchen kann, dann findet man evt. auch etwas.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 27.08.2018, 15:07
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von PeterS Beitrag anzeigen
Hallo,
nein, diese Seite waren alles katholische böhmische bzw. deutschböhmische Bauern. Die unterschiedliche Schreibweise der Familien- und Vornamen braucht Dich nicht zu verwirren, so richigt fest standen die (in der österreichischen Monarchie) manchmal erst im 20. Jahrhundert.

Das mit dem jüdischen steht bei Dir nirgendswo in den Unterlagen? Wen und wo und wann hat die Josefa Mohelsky geheiratet?
Es gibt jüdische Kirchenbücher ab 1784 für Tschechien, wenn man weiss wen man wo suchen kann, dann findet man evt. auch etwas.

Viele Grüße, Peter
Wen und wo sie geheiratet hat müsste ich gucken,das weiß ich im moment nicht.Denkst du das bei der Mohelsky seite vlt was Slawisches/Tschechisches dabei ist bzw war ? Oder bzw bei den Polak oder der Sunkowa ?

Geändert von OutOfKvass (27.08.2018 um 15:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 27.08.2018, 16:54
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.841
Standard

Zitat:
Zitat von OutOfKvass Beitrag anzeigen
Denkst du das bei der Mohelsky seite vlt was Slawisches/Tschechisches dabei ist bzw war ? Oder bzw bei den Polak oder der Sunkowa ?
Bei "Sunkowa" habe ich mich auf "Junkowa" = Jun [bedeutet Jüngling] im Beitrag #9 korregiert. Diesen Namen gibt es häufig im tschechischen.
Mohelsky ist für mich mittlerweile klar bömischen Ursprungs (angeblich stammt die Grundform "Mohel" von Mohol = Staub, zumindest wird das in einem böhmisch-deutsch-Wörterbuch für die Stadt Mohelnice so gedeutet], Polak auch.
Habeland, Neumann, etc. sind von den eher vom nahen deutschsprachigen Nordböhmen herstammend.

Viel Grüße, Peter


Ergänzung:
Habe mich wieder für den Namen Sunk entschieden!

Geändert von PeterS (28.08.2018 um 12:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 27.08.2018, 17:36
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von PeterS Beitrag anzeigen
Bei "Sunkowa" habe ich mich auf "Junkowa" = Jun [bedeutet Jüngling] im Beitrag #9 korregiert. Diesen Namen gibt es häufig im tschechischen.
Mohelsky ist für mich mittlerweile klar bömischen Ursprungs (angeblich stammt die Grundform "Mohel" von Mohol = Staub, zumindest wird das in einem böhmisch-deutsch-Wörterbuch für die Stadt Mohelnice so gedeutet], Polak auch.
Habeland, Neumann, etc. sind von den eher vom nahen deutschsprachigen Nordböhmen herstammend.

Viel Grüße, Peter
Also zumindest von der Seite Junkowa her Tschechische vorfahren?
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 27.08.2018, 17:38
hagggi hagggi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 424
Standard

Hallo,
Im Hauerland habe ich für ein und die selbe Person Franz/deutsch Ference/ungarisch Franciscus/latein und Frantisek/tschechisch gefunden. Das in nur Einem KB kommt immer nur darauf an wer gerade an der Macht war.
__________________
Viele Grüße Hagggi

Ich suche in:
Niedersachsen: Wendhausen/ Seershausen/ Bad Bodenteich// S.A.: LK-Schönebeck/ Börde /Wanzleben/ Haldensleben/ Magdeburg // Westpr.: LK Tuchel // Schlesien: Beuten/ Jedlin/ Woischnik/ Oleschka/ Grafschaft Glatz // Hauerland: Drexlerhau
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 27.08.2018, 18:36
OutOfKvass OutOfKvass ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2018
Beiträge: 100
Standard

Zitat:
Zitat von PeterS Beitrag anzeigen
Bei "Sunkowa" habe ich mich auf "Junkowa" = Jun [bedeutet Jüngling] im Beitrag #9 korregiert. Diesen Namen gibt es häufig im tschechischen.
Mohelsky ist für mich mittlerweile klar bömischen Ursprungs (angeblich stammt die Grundform "Mohel" von Mohol = Staub, zumindest wird das in einem böhmisch-deutsch-Wörterbuch für die Stadt Mohelnice so gedeutet], Polak auch.
Habeland, Neumann, etc. sind von den eher vom nahen deutschsprachigen Nordböhmen herstammend.

Viel Grüße, Peter
Obwohl der Name Mohelsky böhmisch ist,kann es trz sein das es Tschechen waren ? Mohelnice ist ja soweit ich weiß nichtmehr im Sudetengebiet.
BÖhmen war ja,soweit ich aus der Schule noch weiß,der Begriff oder das Gebiet wo Deutsche und Tschechen wohnten die dann eben unter den begriff Böhmen vereint wurden,dann wäre Mohelsky zB doch aber trz irgendwie mehr Tschechisch/Slawisch als Deutsch.Rein vom Namen her

Geändert von OutOfKvass (27.08.2018 um 20:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 27.08.2018, 20:43
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.356
Standard

Also, Wenzel und Barbara sind katholische Heilige gewesen, Das KÖNNEN einfach keine Juden gewesen sein.

Und korrigiert mich wenn ich falsch liege: Tschechisch als Staatsangehörigkeit gab es auch nicht. Man war in Böhmen oder Mähren. Und man sprach deutsch in den deutschen Sprachinseln und tschechisch im restlichen Böhmen. Das war teilweise von Ort zu Ort unterschiedlich. Was aber nicht hieß, dass ein "Deutscher" nicht tschechisch verstand/sprach.

Befolge doch BITTE den Ratschlag so vieler Kollegen hier und mach einen ordentlichen Stammbaum. Nimm ein Ahnenfoschungsprogramm!!

Astrid
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 27.08.2018, 20:54
Feldsalat Feldsalat ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2017
Ort: Bodenseekreis
Beiträge: 606
Standard

Ich kann mich assi.d nur anschließen. Dieses wilde Spekulieren, wo jetzt welcher Name wann vielleicht vorkam und wer vielleicht Tscheche war oder Jude oder was auch immer, das ist ja nicht mehr auszuhalten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
juden , slawen , sudetendeutsch , tschechien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:37 Uhr.