Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.09.2019, 21:52
Benutzerbild von Sahanya
Sahanya Sahanya ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2013
Beiträge: 231
Standard Interessante Fachveröffentlichung zur vorehelichen Sexualität im 16. - 18. Jhd.

Hallo liebe Forscherkollegen,


gerade bin ich zufällig auf die folgende Zeitschrift gestoßen:


http://www.sexuologie-info.de/pdf/Bd.15_2008_2.pdf


Ab Seite 113 beginnt der Artikel "Tolerierte voreheliche Sexualität im 16. bis 18. Jahrhundert am Beispiel einer Familie der Ulmer Ehrbarkeit" von Horst Boxler. Er ist kostenlos einfach so abrufbar.



Es geht z.B. darum, dass damals voreheliche Sexualität weniger aus Lust, sondern zur "Abklärung" der Zeugungs- bzw. Gebärfähigkeit erfolgte, um den Familienfortbestand zu sichern.

Ist als Beiwerk zu unserer Forschung sicherlich ganz interessant.


Viele Grüße & schönen Abend,


Sahanya

Tolerierte voreheliche Sexualität im 16. bis 18. Jahrhundert am Beispiel einer Familie der Ulmer EhrbarkeitTolerierte voreheliche Sexualität im 16. bis 18. Jahrhundert am Beispiel einer Familie der Ulmer Ehrbarkeit
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:40 Uhr.