#1  
Alt 01.03.2014, 23:20
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.175
Standard Ein Komiker und das Dritte Reich - Heinz Rühmann

Am 27.02.2014 kam im ZDF unter dem genannten Titel eine interessante Doku über Heinz Rühmann, dessen Privatleben und seine berufliche Stellung im Dritten Reich, besonders unter Goebbels!

Das Video (43 min) ist unter ZDF-NEO abrufbar.

Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.03.2014, 23:59
Benutzerbild von Karla
Karla Karla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 1.019
Standard

Heinz Rühmann war ja auch im 2. Weltkrieg bei der Luftwaffe.
Und dort war er garantiert kein Komiker!
Das hatten die Kameraden aber gedacht, als sie erfahren hatten wen sie da als Vorgesetzten bekommen.
Der soll ein harter Hund gewesen sein.
Als Schauspieler habe ich ihn gern gesehen.
__________________
Viele Grüsse Erika
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.03.2014, 00:57
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.399
Standard Ein Komiker und das Dritte Reich - Heinz Rühmann Auf Thema antworten

Hallo
War Heinz Rühmann im zweiten Weltkrieg Vorgesetzter?
Zitat
Heinz Rühmann wurde als Staatsschauspieler nicht zur Wehrmacht eingezogen. Er musste nur eine Grundausbildung als Abwehrflieger auf dem militärischen Flugübungsplatz Quarmbeck südlich von Quedlinburg absolvieren. Für das Regime war er als Schauspieler wichtiger, als er es als Soldat hätte sein können. Von der Teilnahme am Kriegseinsatz wurde er verschont. Im August 1944 wurde er in die Gottbegnadeten-Liste der nach Auffassung des Regimes unverzichtbaren Künstler aufgenommen.[20]

Quelle
http://de.wikipedia.org/wiki/Heinz_R...nalsozialismus

anika
__________________
Ahnenforschung bildet
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.03.2014, 01:26
Benutzerbild von Karla
Karla Karla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 1.019
Standard

Ja Anika so weiss ich es auch.
ich habe mal irgendwo gelesen, dass seine Kameraden dachten, bei ihm hätten sie viel zu lachen!
Doch dann war das Gegenteil der Fall!
__________________
Viele Grüsse Erika
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.03.2014, 01:58
Benutzerbild von Jürgen P.
Jürgen P. Jürgen P. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2010
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.008
Standard

Von Quarmbeck zu Quax "dem Bruchpiloten" war es nicht weit.
Meine Erinnerung an erstes Kino war "Feuerzangenbowle", meine Mutter war noch nach 23 Jahren von diesem Durchhaltefilm begeistert. Darauf, unzählige male im Fernsehen des Prof. Karl Holzamer gesehen. http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Feu...wle_%281944%29

Rühmann wurde erst spät und nach unzähligen Bambis geläutert.

Danke ihm dennoch für "Professor Bömmel" [den Hintersinn hat der "Gröfaz" wohl nicht erkannt]

Gruß Jürgen
__________________
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen" (I.Kant)

Geändert von Jürgen P. (02.03.2014 um 02:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.03.2014, 08:49
Joanna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Karla Beitrag anzeigen
Heinz Rühmann war ja auch im 2. Weltkrieg bei der Luftwaffe.
Und dort war er garantiert kein Komiker!
Das hatten die Kameraden aber gedacht, als sie erfahren hatten wen sie da als Vorgesetzten bekommen.
Der soll ein harter Hund gewesen sein.
Hallo,

wenn man so eine Behauptung aufstellt, dann sollte unbedingt die Quelle genannt werden. ...Ich habe mal gelesen... ist ein äußerst schwacher Nachweis.

Ich persönlich weiß es nicht. Aber solche Aussagen sollten unbedingt belegt werden.

Joanna
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.03.2014, 09:41
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.275
Standard

Hallo,

ich kann zu Heinz Rühmann nur sagen,
dass ihn mein Vater gekannt hat, aber überhaupt nicht mochte.
Mein Vater war bei der Luftwaffe.

Viele Grüße
Gudrun
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.03.2014, 21:50
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.175
Standard

Wollte hier mit meinem Beitrag eigentlich keine Diskussion lostreten....

Gruß aus der närrischen Kurpfalz
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:37 Uhr.