#1  
Alt 14.07.2018, 12:28
frankenkini frankenkini ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2018
Beiträge: 3
Standard Wappen des edelfreien Geschlechtes der Radecker

Ich bin neu im Forum und interessiere mich für das im Frankenwald schon im 14. Jahrhundert ansässigen Geschlechtes der Radecker. Ihre Stammburg lag in der Nähe der nach ihnen benannten Ortschaft Rodeck, Lkr. Hof, Stadt Schwarzenbach am Wald, nördliches Bayern
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.07.2018, 15:55
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 420
Standard

Hallo und willkommen im Forum!


Die "von Radecker" sind ein Zweig der "von der Grün" die den Ort Rodeck zum Lehen hatten und sich dort nach dem Ort "von Radecker" nannten. Zur Unterscheidung von den anderen "von der Grün"-Linien, führten sie zusätzlich ein Rad auf dem Helm des Familienwappens.


https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%...elsgeschlecht)


https://books.google.de/books?id=Lzx...decker&f=false
__________________
Beste Grüsse
Gerd
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.07.2018, 17:44
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.052
Standard

Hallo Frankenkini,


bist Du Dir sicher, daß die Radecker edelfreien Ursprungs sind?
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Andreas Christian HAGERODT, Ackermann und Krüger in Ahlshausen, * um 1740
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.07.2018, 20:50
frankenkini frankenkini ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.07.2018
Beiträge: 3
Standard Radecker

In der Chronik von Schwarzenbach am Wald steht, dass die Radecker edelfreien Ursprungs sind. Bei einer öffentlichen Exkursion vor 2 Wochen wurde dies ebenfalls erwähnt. Urkundliche Belege kann ich nicht anführen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.07.2018, 20:57
frankenkini frankenkini ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.07.2018
Beiträge: 3
Standard

Hallo Gerd,
mir liegt der Stammbaum der von der Grün vor. Hier finde ich allerdings keinen Abzweig der Radecker, sondern nur der von Wildenstein und von Reitzenstein.
Das Wappen der von der Grün hab ich. Kannst Du mir einen Tip geben, wie ich an das Wappen der Radecker kommen. Im Netz wurde ich nicht fündig.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
wappensuche radecker

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:03 Uhr.