#1  
Alt 27.12.2020, 19:39
Paramecium Paramecium ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2018
Beiträge: 49
Standard Einschätzung des Alters eines Fotos

Hallo,

ich bitte euch das Alter des angehängten Fotos meiner Vorfahren abzuschätzen. Laut einer mittlerweile verstorbenen Dame (Jahrgang 1920) handelt es sich bei den Personen auf dem Foto um ihre Urgroßeltern Christian Wilhelm Friedrich Essenwein (* 1829 in Itzehoe, Beruf: Bandagist, Sohn eines Tischlermeisters und Büdners) und Louise Henriette Magdalene Kikow (* 1831). Die Hochzeit der beiden müsste Ende der 1850er Jahre in Itzehoe stattgefunden haben, gestorben sind sie ebenda vor 1883. Kann das Foto aus der Zeit zwischen etwa 1858 und 1883 stammen?

Vielen Dank im Voraus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Essenwein.jpg (146,8 KB, 102x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.12.2020, 19:42
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.174
Standard

Die Aufnahme ist sehr alt. Vermutlich noch einige Jahre vor 1870. Es könnte sich um ein 1829 und 1831 geborenes Ehepaar handeln.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.12.2020, 19:53
MMR MMR ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2015
Beiträge: 326
Standard

Sehe ich auch so!
__________________
Experte für die Region um Nidda in Oberhessen, speziell für einigen Ortsteilen.

Meine Vorfahren kommen überwiegend aus Oberhessen und dem Sudetenland

Dauersuche: Alle Reiber/Räuber/Rajbr oder ähnliches in Böhmen und Umgebung, speziell aber Widim, Albertsthal, Raj, Wemschen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.12.2020, 10:23
Paramecium Paramecium ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.10.2018
Beiträge: 49
Standard

Danke für eure Einschätzung.

Viele Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.12.2020, 10:59
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.275
Standard

Hallo,

sieht für mich nach den späten 1850ern aus. Das Vorhandensein einer Krinoline (Erfindung 1856) kann man ja deutlich erkennen. Da der Gürtel aber völlig gerade ist, würde ich auch eher nicht nach 1860 datieren wollen.

Um 1858 dürfte also passen. Hochzeitsbild (im weitesten Sinne, denn die wurden in der Zeit idR nicht am Hochzeitstag gemacht, sondern um den Hochzeitstermin herum) wäre möglich.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.12.2020, 11:25
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.174
Standard

Ich bleibe nach vielen Vergleichen mit anderen online gestellten Aufnahmen bei den 1860ern.
Wobei ich mich darauf verlassen muss, dass die dort genannten Jahreszahlen zutreffen.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.12.2020, 12:43
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.275
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Wobei ich mich darauf verlassen muss, dass die dort genannten Jahreszahlen zutreffen.
Ja, das ist immer so ein Problem. Ich hab mittlerweile schon so viele, leicht erkennbare Falschdatierungen gesehen, selbst auf Museumsseiten, dass ich mich da grundsätzlich nicht mehr drauf verlasse, was jemand anderes dran geschrieben hat, wenn es keine wirklichen Datierungshilfen im Bild (z.B. Schild mit Datum, kleine Kinder deren Geburtsjahr bekannt ist, etc.) gibt oder das Datum wirklich sicher belegt ist (meist nur bei Photographien des Hochadels).

Während ihre Kleidung auch noch zu Beginn der 1860er gehen würde, tue ich mir extremst schwer mit dem Gedanken, dass ein Mann noch nach 1860 einen Tagesfrack getragen hätte (außer vllt. als (Zunft)Tracht, aber damit kenne ich mich nicht aus). Da gab's seit ca. 10 Jahren doch weitaus bequemere (und üblichere) Varianten.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.12.2020, 12:39
Paramecium Paramecium ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.10.2018
Beiträge: 49
Standard

Nochmal vielen Dank für eure Einschätzung. Jetzt kann ich sicher davon ausgehen, dass es sich bei den Personen auf dem Bild um meine Ur-Urururgroßeltern handelt. Das ist dann auch mit weitem Abstand das älteste Bild, das ich von einem meiner Ahnen besitze.

Ich hatte mich vor der Einstellung des Bildes hier auch mal in der Datierung versucht und war kläglich gescheitert, da ich mich vor allem auf die Damen-Frisur konzentriert hatte, die offenbar sogar noch viel früher aufkam (z.B. Caroline von Holnstein).

Viele Grüße.

Geändert von Paramecium (29.12.2020 um 12:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.12.2020, 13:07
Ralf Behrens Ralf Behrens ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 320
Standard

Hallo Paramecium,


für die Einschätzung des Bildes, kann die Rückseite des Fotos sehr hilfreich sein. Kannst Du die vorstellen?


Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.12.2020, 21:17
Paramecium Paramecium ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.10.2018
Beiträge: 49
Standard

Hallo Ralf,

leider besitze ich von dem Foto nur eine Kopie, die ich vor fast 20 Jahren von der oben erwähnten bereits verstorbenen Dame (Großtante 3. Grades) erhalten habe. Damals betrieb ich noch keine Ahnenforschung. Mit dem Wissen und dem Interesse von heute hätte ich sie natürlich mit Fragen gelöchert und gefragt, ob ich die Originale digitalisieren kann. Zu ihren Kindern und Enkeln besteht heute leider kein Kontakt mehr.

Viele Grüße.

Geändert von Paramecium (29.12.2020 um 21:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:48 Uhr.