#41  
Alt 06.06.2021, 05:55
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.056
Standard

Wenn es hier nicht diese Thema gebe wären mir nun bald die Augen rausgefallen.

Habe eine Ahnin die 1613 geboren wurde und erst 1710 verstorben ist. Ich meine in unserer Familie werde zwar viele sehr alt aber nachdem ich nun mehrmals die Bücher durchgesehen haben und auch der Index keine andere Möglichkeit aufzeigt... bleibt keine andere Möglichkeit. Zu der Zeit ist das ja schon wirklich enorm!
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marley -**
Meine Suche nach ergänzenden Daten in Böhmen zu!
Johann (Hans) Lerch (aus Nürnberg) get. 25. Mai 1670 / Neuhammer







Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 06.06.2021, 10:26
HelenHope HelenHope ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2021
Beiträge: 93
Standard

Zitat:
Zitat von fajo Beitrag anzeigen
Wenn es hier nicht diese Thema gebe wären mir nun bald die Augen rausgefallen.

Habe eine Ahnin die 1613 geboren wurde und erst 1710 verstorben ist. Ich meine in unserer Familie werde zwar viele sehr alt aber nachdem ich nun mehrmals die Bücher durchgesehen haben und auch der Index keine andere Möglichkeit aufzeigt... bleibt keine andere Möglichkeit. Zu der Zeit ist das ja schon wirklich enorm!

97 ist schon ziemlich alt, ja. Man darf aber nicht vergessen, dass das Durchschnittsalter durch die vielen Kindstode, Tode im Wochenbett etc auch sehr gedrückt wurde. Wenn ich das allerdings mit den mir bekannten Ahnen vergleiche - da wurde der größte Teil tatsächlich nur bis zu 65 Jahre alt.
Und dann kommt meine Uroma Johanna, die 1913 geboren wurde und 2018 starb
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 06.06.2021, 12:31
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.931
Standard

Hallo

Mein Programm kann das leider nicht so gut ausgeben. So spontan ist wohl meine Urgrossmutter mit 94 Jahren meine älteste Ahnin geworden. Meine Grosseltern mütterlicherseits wurden 90 bzw 89,5 Jahre alt, meine Grossmutter väterlicherseits lebt mit 91 Jahren noch (und ihre Schwester mit 96 Jahren).

In der Schweiz habe ich so von 1800 bis heute viele Ahnen, die über 80 Jahre alt wurden, nur etwa zwei die nur über 40 Jahre alt wurden. In Italien sieht es dann etwas anders aus: da hat es im selben Zeitraum zwar einige wenige Ahnen, die 80 Jahre oder älter wurden, aber es hat viele, die nur über 40 oder sogar nur über 30 Jahre alt wurden . In Italien war auch die Kindersterblichkeit massiv höher als in der Schweiz - entsprechend enthält mein Stammbaum in Italien zwar viel mehr Personen, aber nur sehr wenige Linien überlebten bis heute.

Grad gestern habe ich dafür eine entfernte Blutsverwandte gefunden, die von Italien nach Kanada auswanderte und 2015 im Alter von 101 Jahren starb.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
Wyss von Arni BE/Schweiz
Keller von Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 06.06.2021, 12:47
TükkersMitÜ TükkersMitÜ ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2015
Beiträge: 287
Standard

Hallo, meine Ahnenblatt-Statistik zeigt mir tatsächlich nach den 0 - 9-Jährigen die 70-89er als zweitgrößte Gruppe der verstorbenen an. Bei 90-99 sind 25 Leute eingetragen, darunter 4 meiner Urgroßeltern (eine Uroma lebt noch, geht ebenfalls auf die 100 zu). Diese Zahlen beziehen sich aber nicht nur auf Ahnen, sondern auch auf Verwandte. Mein Spitzenreiter dürfte aktuell mein Uropa sein, der ein halbes Jahr vor seinem 100. Geburtstag starb.

Viele Grüße
Annika
__________________
Philipp Frommel (*ca. 1782 WO?, + 1840 Lisewo Kolonia) verheiratet mit Maria Catharina Storr (*1775 Sensweiler + 1850 Lisewo), Niederwörresbach und Lisewo Kolonia, Eheschließung um/nach 1800 gesucht
Familie Steinbach in Louisenaue und Pollychener Holländer Krs. Landsberg/ Warthe
Familie Schulz in Spiegel Krs. Landsberg/ Warthe
Schäfer Gottfried Wesener + 1781 und Büdner Christian Friedrich Schimkönig oder Winckelmann in Groß Leuthen und Umgebung
Familie Kunde in Pollnow Krs. Schlawe
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 06.06.2021, 13:35
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.056
Standard

Zitat:
Zitat von HelenHope Beitrag anzeigen
97 ist schon ziemlich alt, ja. Man darf aber nicht vergessen, dass das Durchschnittsalter durch die vielen Kindstode, Tode im Wochenbett etc auch sehr gedrückt wurde. Wenn ich das allerdings mit den mir bekannten Ahnen vergleiche - da wurde der größte Teil tatsächlich nur bis zu 65 Jahre alt.
Und dann kommt meine Uroma Johanna, die 1913 geboren wurde und 2018 starb

Noch zweife ich daran, mal sehen wenn ich alles noch einmal umgekrempelt habe. Obwol mein Opa wurde 91 Jahre und die Oma wurde trotz 6 Kindern 85 Jahre. Allerdings war das um die Jahrhundertwend. Da war die Medinzin ja auch schon auf einem ganz anderen Stand.-
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marley -**
Meine Suche nach ergänzenden Daten in Böhmen zu!
Johann (Hans) Lerch (aus Nürnberg) get. 25. Mai 1670 / Neuhammer







Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 06.06.2021, 15:23
MMR MMR ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2015
Beiträge: 324
Standard

Hallo Freunde,
man sollte jedoch auch unterscheiden, ob man einen Beleg für das hohe Alter (Geburtseintrag) vorliegen hat, oder ob der Pfarrer grob geschätzt hat. Ohne Beleg habe ich einen Vorfahren Urban Geyer, der im März 1667 im biblischen Alter von 118 Jahren verstorben sein soll (demn. *um 1549).

LG
__________________
Experte für die Region um Nidda in Oberhessen, speziell für einigen Ortsteilen.

Meine Vorfahren kommen überwiegend aus Oberhessen und dem Sudetenland

Dauersuche: Alle Reiber/Räuber/Rajbr oder ähnliches in Böhmen und Umgebung, speziell aber Widim, Albertsthal, Raj, Wemschen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr.