Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.06.2018, 16:40
SSydow SSydow ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Beiträge: 268
Standard Lesehilfe Feldpostbrief 1919

Quelle bzw. Art des Textes: Brief aus der Kriegsgefangenschaft
Jahr, aus dem der Text stammt: 1919
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:


Hallo Zusammen,

die allerletzte Karte/Brief bei dem ich Hilfe benötige stammt aus dem Jahr 1919 aus der Kriegsgefangenschaft. Ich freue mich über eure Hilfe.

Gruß

"Pal-El-Keba? d. 11.1.19

Liebe Eltern u. Schwester
Habe vor einigen Tagen die mir sehr erwünschte
Nachricht bekommen, dass ich Geld habe und heute nun
wurde es uns ausgezahlt.Ich habe mich vielleicht noch
nie über eine Sendung gefreut, als gerade über diese.
Das deutsche Geld steht ja ziemlich niedrig im Kurs.
aber das ist nun einmal nicht zu ändern. Komisch
voher mal dann geschrieben hätte, dann hätte ich ja
? drauf gerechnet, aber z.b. hatte ich gar keine Hoffnung
und deshalb war meine Freude eben so viel größer als
es auf einmal da war.Viele Kameraden haben schon
Nachricht, daß Ende war. geld abgeschickt ist, haben bis
heute aber noch nicht gerade wie mit meinem Paket
Erhielt heute auch noch von Grete die Karte und
danke ihr auch dafür - Wie sieht es denn nun
in Deutschland aus? Die meisten sind nun wohl
schon zu Hause u. können wieder Geld verdienen. ?
wir werden wohl unsere 7 jährige Dienstzeit soll ?
? ganz schöne Zeit was? Da hat sich Vater früher besser
gest?. ? deswegen immer noch Kopfhoch. Einen
guten Deutschen verlässt Gott nie. Indass ich aus
Langeweile Sehnsucht u. Neugierde auf die nächste Post warte.
Grüßt Euch vielmals Euerallen Ferdinand"
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Scannen0006.jpg (250,6 KB, 8x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.06.2018, 19:14
Leineweber12 Leineweber12 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2010
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.482
Standard

Hallo,


ein paar kleine Änderungen, ich lese:


"Pal-El-Keba? d. 11.1.19

Liebe Eltern u. Schwester
Habe vor einigen Tagen die mir sehr erwünschte
Nachricht bekommen, dass ich Geld habe und heute nun
wurde es uns ausgezahlt.Ich habe mich vielleicht noch
nie über eine Sendung gefreut, als gerade über diese.
Das deutsche Geld steht ja ziemlich niedrig im Kurs.
aber das ist nun einmal nicht zu ändern. Wenn ich
voher mal darum geschrieben hätte, dann hätte ich ja
eher drauf gerechnet, aber z.b. hatte ich gar keine Hoffnung
und deshalb war meine Freude eben so viel größer als
es auf einmal da war.Viele Kameraden haben schon
Nachricht, daß Ende Nov. Geld abgeschickt ist, haben es bis
heute aber noch nicht, gerade wie mit meinem Paket
Erhielt heute auch noch von Grete die Karte und
danke ihr auch dafür - Wie sieht es denn nun
in Deutschland aus? Die meisten sind nun wohl
schon zu Hause u. können wieder Geld verdienen. Na,
wir werden wohl unsere 7 jährige Dienstzeit voll bringen.
Ne ganz schöne Zeit was? Da hat sich Vater früher besser
gestanden. Na? deswegen immer noch Kopfhoch. Einen
guten Deutschen verlässt Gott nie. Indass ich aus
Langeweile Sehnsucht u. Neugierde auf die nächste Post warte.
Grüßt Euch vielmals Eueraller Ferdinand"




Grüße von Leineweber
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.06.2018, 09:55
SSydow SSydow ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.04.2009
Beiträge: 268
Standard

Dankeschön
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:31 Uhr.