Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.11.2020, 10:18
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 706
Standard Lesehilfe Randnotiz Taufeintrag von 1778

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1778
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte: Johanna Sophia


Guten Tag,

heute geht es mir nur um die Randnotiz in der oberen, rechten Ecke. Ich habe den Ausschnitt auch vergrößert, aber die Lesbarkeit wird nicht wirklich besser.

Geboren wurde sie als Johanna Sophia Länßner, ein Pfarrer vermerkte aber das der Nachname Lenzner lautet. Später wurde sie adoptiert und erhielt den Namen "Cnobloch" (Knobloch). Zu der Adoption habe ich keine weiteren Informationen, aber damals trug nur der Pfarrer und Superintendent diesen Familiennamen. Wieso er aber das Kind adoptiert hanen soll, ist mir aber nicht klar. Er starb, als das Kind 6 Jahre war, aber ihre leibliche Mutter wurde über 70 Jahre alt.
Im Jahr 1800 bekam sie einen unehelichen Sohn, als Vater gab sie einen Leutnant August Matthäi an, welcher aber dagegen protestierte. Trotzdem wurde sie seitdem Johanna Sophie Matthäi genannt. Nie geheiratete, hatte sie trotzdem 3 Familiennamen in ihrem Leben.

Randnotiz:
+ d. 30. Apr. 1843. sub
nom. adopt. "Cnobloch" (Matthäi)
test. .........

Was könnte da noch stehen und was bedeuten die ganzen Abkürzungen.


Viele Grüße
Steffen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Johanna_Sophia_Taufe.jpg (76,7 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg Johanna_Sophia_Adopt1.jpg (134,1 KB, 22x aufgerufen)
__________________
~*~ Organisation ist, weder den Dingen ihren Lauf noch den Menschen ihren Willen lassen. ~*~
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.11.2020, 11:08
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 1.406
Standard

Moin,
ich verstehe das so, daß die Getaufte den 30 April 1843 unter ihren Adoptionsnamen Cnobloch verstorben ist. Kommt Matthäi im Sterbeeintrag auch vor?
>test ....< eventuell bezeugt durch den Eintragenden Pfarrer?
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.11.2020, 17:35
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 706
Standard

Im Sterberegister 1843 steht:
Johanne Sophie Knobloch (gewöhnlich Matthäi genannt)

Ihr unehelich geborener Sohn trägt Matthäi als Familiennamen, obwohl der damals angegebene Vater dagegen protestierte.
__________________
~*~ Organisation ist, weder den Dingen ihren Lauf noch den Menschen ihren Willen lassen. ~*~
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:13 Uhr.