#1  
Alt 15.05.2005, 15:40
Benutzerbild von Christian Benz
Christian Benz Christian Benz ist offline männlich
Administrator
 
Registriert seit: 30.03.2003
Ort: 94209 Regen [Mail: benz.christian@gmx.de]
Beiträge: 2.928
Standard Webseiten und Datenbanken zur Ortssuche

Hallo,

hier ein paar Seiten im Netz die sich zur Ortssuche eignen:

Das "Genealogische Ortsverzeichnis" - kurz GOV:
- http://gov.genealogy.net/

Der "Kartenmeister" (für ehemalige deutsche Gebiete östlich Oder/Neisse):
- http://www.kartenmeister.com/

Rademachers deutsch-österreichisches Ortsbuch 1871-1945:
- https://web.archive.org/web/20131013...geschichte.de/

German Gazetteers:
- http://www.progenealogists.com/germa...teersmain.html

Kategorie Ortsdatenbanken von ahnenforschung.net:
- http://ahnenforschung.net/dir/de/datenbanken/dbaseort

Ortsverzeichnis Böhmen, Österreich, Tirol
http://www.genteam.at/index.php?option=com_ortsdb
(Zur Nutzung ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.)

Weitere Anlaufstellen zur Ortssuche im Internet finden sich auch in der dsg-FAQ unter Punkt 2.5.1:
- http://www.genealogienetz.de/faqs/dsg-faq.html#2_5_1

Neben gedruckten Nachschlagewerken können auch moderne Telefonbuch-CDs zur Recherche geeignet sein. Neuere Telefonbuch-Verzeichnisse auf CD-ROM erlauben auch eine Suche nach Landkreisen und bringen eigene Karten mit.

Beachten Sie bitte, dass es kaum eine perfekte, fehlerfreie und vollständige Datenbank zur Ortssuche gibt, was auch auf die genannten Seiten zutreffen kann.
  #2  
Alt 11.03.2006, 12:10
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Lateinische Ortsnamen

Die größte Datenbank Lateinischer Ortsnamen ist der Orbis Latinus, der sog.
"Graesse-Benedikt", mittlerweile auch online verfügbar:
http://www.columbia.edu/acis/ets/Graesse/contents.html


phonetische Ortssuche

Man findet unter http://www.jewishgen.org/ShtetlSeeker/loctown.htm alle
phonetisch in Frage kommenden Orte, es gibt Links zu Detailkarten. Zeigt die geografischen Koordinaten.


zur Ortssuche


http://www.gemeindeverzeichnis.de/

Dr. Rademachers deutsch-österrisches Ortsbuch 1871-1990

https://web.archive.org/web/20131013...geschichte.de/
  #3  
Alt 15.12.2016, 12:33
Magellan Magellan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 377
Standard Interaktive Ortsnamenkarte Deutschland

Hallo zusammen,

das Leibnitzinstitut für Länderkunde hat seit einiger Zeit die oben genannte Karte ins Internet gestellt. Vielleicht lassen sich einige Probleme damit lösen.

http://deutschlandkarten.nationalatl...t/namensatlas/

Viele Grüße
Magellan
  #4  
Alt 22.04.2017, 07:44
davecapps davecapps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2015
Beiträge: 1.379
Standard Meyers Lexikon - Orstsuche Deutschland

Name des gesuchten Ortes:
Zeit/Jahr der Nennung:
Ungefähre oder vermutete Lage/Region:
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]:


Hi
habe auf die Web Site der Pommernvereinigung Wisconsin folgende Link gefunden. Sehr hilfreich

http://www.meyersgaz.org/

Gruß
Dave
  #5  
Alt 21.01.2021, 16:57
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.339
Standard Verzeichnis sämtlicher Ortsnamen ehemals zu Deutschland gehöriger Ostgebiete

Verzeichnis sämtlicher Ortsnamen ehemals zu Deutschland gehöriger Ostgebiete.

http://ehemalige-ostgebiete.de/de

Zitat:
Hier finden Sie die historischen und aktuellen Ortsnamen für alle ehemals zu Deutschland gehörigen Gebiete. Zeitlich umfasst der Datenbestand Ortsnamen in ihrer Chronologie von 1900 bis 1993.

Durch Eingabe eines Ortsnamen ins Suchfeld erhalten Sie eine Liste mit sämtlichen Namen des betreffenden Ortes zwischen 1900 und heute, sowie alle Angaben darüber zu welcher Verwaltungseinheit und welchem Staat der Ort gehörte.
Wenn vorhanden sind auch alte Postkarten abgebildet.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

  #6  
Alt 21.01.2021, 20:02
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.339
Standard Ortsnamen Ostpreußens

Ortsnamen Ostpreußens

https://www.ahnen-spuren.de/ostpreus...ster/ortsnamen

Zitat:
Hier sind ostpreussische Ortsnamen, alphabetisch gelistet, zu finden. Die Aktualisierungen der letzten drei Jahre sind in diesen Listen noch nicht nachgezogen worden, so dass bei der direkten Ortssuche (im Mitgliederbereich) noch weitere Namen gefunden werden können.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

  #7  
Alt 21.01.2021, 20:04
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.339
Standard

Westpreußisches Ortsverzeichnis

http://westpreussen.de/pages/forschu...erzeichnis.php

Zitat:
Das Ortsverzeichnis ermöglicht es Ihnen,

nach Orten in Westpreußen zu suchen und sich u. a. anzeigen zu lassen, welches Standesamt und/oder welche Kirchengemeinde für den gesuchten Ort zuständig war. Über die Auswahlbox können Sie den Suchlauf auch so gestalten, dass Ihnen alle Orte eines Landkreises, eines Standesamtsbezirks oder einer evangelischen bzw. katholischen Kirchengemeinde angezeigt werden. Der Grunddatenbestand ist auf das Jahr 1905 abgestellt, wird aber kontinuierlich fortgeschrieben.

Behandelt werden

die Städte, Landgemeinden und Gutsbezirke nebst ihren jeweiligen Wohnplätzen der "altpreußischen Provinz" Westpreußen, die mit Wirkung vom 1. Juli 1922 aufgelöst wurde. Bezüglich der Gebietsabgrenzung ist demgemäß auf die administrative Zuordnung von 1919 (vor dem Inkrafttreten des "Versailler Vertrages") abgestellt. Erfasst ist mithin auch das Gebiet der Landkreise Deutsch Krone, Flatow und Schlochau, das nach Auflösung der Provinz Westpreußen zunächst der neu geschaffenen Provinz Grenzmark Posen-Westpreußen zugeordnet war und mit Wirkung vom 1. Oktober 1938 als Teil des Regierungsbezirkes Grenzmark Posen-Westpreußen der Provinz Pommern zugeordnet wurde.

Nicht erfasst sind dagegen die Gebiete der vor dem "Vertrag von Versailles" zur Provinz Posen gehörenden Stadt- und Landkreise Bromberg und Wirsitz, sowie das Gebiet der Landkreise Leipe (Lipno) und Rippin (Rypin), die vor 1919 nicht zum Deutschen Reich, sondern als "Königreich Polen" ("Kongresspolen") zum (damals) Russischen Reich gehörten.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Webseiten zum Thema Adel Christian Benz Adelsforschung 2 23.01.2011 23:14
Auswanderung als Thema von Ausstellungen und Webseiten News-Moderator Auswanderung 0 31.05.2004 10:14

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:04 Uhr.