#1  
Alt 20.02.2021, 13:06
asd3 asd3 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 109
Standard Matrosenschule in Posen gesucht

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ca. 1915-1925
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Posen
Konfession der gesuchten Person(en): kath.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): diverse
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): -


Liebe Forschergemeinde,

bei meiner Recherche bin ich auf eine Person gestoßen, die mit ca. 18 Jahren aus Posen in das heutige Bundesgebiet als "fertiger" Matrose gekommen ist, so jedenfalls laut den Angaben seiner Meldebescheinigung.

Gab es etwa in den frühen 1920er Jahren in Posen Matrosenschulen (grob im Gebiet zwischen Posen und Breslau)? Falls nicht, gibt es ggf. Unterlagen zu anderen Matrosenschulen, die dann wohl jedenfalls an der Küste gewesen sind?

Viele Grüße
Andreas
__________________
Ahnenliste unter https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=153579
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.02.2021, 15:28
Balduin1297 Balduin1297 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 1.032
Standard

Hallo,
ab 1918 gehörte Poznań zur unabhängigen Republik Polen. Es kann also in den 1920er Jahren keine deutsche Matrosenschule in Posen gegeben haben.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Charkow
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Edelmann, Steuerbeamter Ludwig Stanislaus v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Polen-Litauen, + 27.5.1848 Riga
Julianne Charlotte Zahn, * 30.1.1805 Preekuln Gouvernement Kurland, + 9.6.1835 Riga
Edelmann, kgl. poln. Offizier Fedor Twardowsky
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.02.2021, 16:45
asd3 asd3 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 109
Standard

Lieber Balduin,

vielen Dank für Deine Nachricht.

Mir ist klar, dass die territoriale Zugehörigkeit zwischen 1793 und 1945 mehrfach wechselte. Mir ging es auch nicht so sehr um eine "deutsche Matrosenschule", sondern allgemein um eine Matrosenschule in Posen, die grob bereits in den frühen 1920er Jahren existierte.

Beste Grüße
Andreas
__________________
Ahnenliste unter https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=153579
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.02.2021, 17:38
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.612
Standard

Hallo Andreas,

deutsche Standorte für die militärische Matrosenausbildung waren im gefragten Zeitraum Wilhelmshaven, Kiel und Stralsund. Die Marinebasis der Zweiten Polnischen Republik befand sich anfangs in Puck (Putzig), ab 1923 in Gdynia (Gdingen). 1920 wurde in Tczew (Dirschau) die Staatliche Seefahrtsschule gegründet. Auf der Weichsel operierte seit November 1918 eine polnische Flottille.

Viele Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.02.2021, 18:24
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.045
Standard

Hallo Andreas,

du meinst einen Binnenschiffer - also in der zivilen Schifffahrt, richtig? Ich habe das 1917er Adressbuch von Posen durchgesehen. Dort gab es eine solche Schule nicht.

Nur so gegoogelt: Schifferschulen gab es in Danzig, Thorn, Osterode ("Schifferschule für Linnenschiffahrt und Biennenseen") sowie Breslau, Cosel u. Otmuth in Schlesien.

Hast du mal in der Posener Meldekartei nachgesehen, ob dort eingetragen wurde, wo der Matrose sich vorher aufhielt?

MfG
Manni

Geändert von Manni1970 (20.02.2021 um 23:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.02.2021, 19:45
asd3 asd3 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 109
Standard

Lieber Basil,
lieber Manni,

vielen Dank für eure Rückmeldungen, über die ich mich sehr gefreut habe.

@Basil: dann kommt da wohl am ehesten die Staatliche Seefahrtschule in Tczew/Dirschau infrage. Ich werde mal versuchen, hier Absolventenlisten o.Ä. in Erfahrung zu bringen.

@Manni: ja, die Person ist später Binnenschiffer auf dem Rhein geworden (und wohl auch im 2. WK das gleiche in grün, also Marine). Die aufgezählten Schifferschulen fand ich sehr interessant. Mich hat bei meiner vorherigen Recherche schon gewundert, dass alle Schulen etwas weiter weg im Landesinneren oder dann an der Küste waren. Einen hundertprozentigen Treffer im räumlicher Nähe habe ich jetzt noch nicht gesehen.

Zur Ergänzung: Die gesuchte Person war nie in der Stadt Posen gemeldet, sondern ist wohl in der Jugend zu Verwandten in die Region Posen gekommen und dann (fast volljährig) als ausgebildeter Matrose wieder in das heutige Bundesgebiet gekommen. Als letzten Wohnort hat er dort im Melderegister ein kleines Dörfchen bei den Verwandten in Posen angegeben. Mich interessiert jetzt, wo diese Binnenschiffer-Ausbildung stattgefunden haben könnte.

Den Hinweis, einfach das Melderegister einzusehen, werde ich ebenfalls beachten. Das heutige Polen ist nur leider gar kein bekanntes Terrain für mich, deswegen habe ich keine Ahnung, wo ich so etwas einsehen oder beantragen kann. Bei szukajwarchiwach habe ich bislang nur Geburts-, Heirats- und Sterberegister gefunden.

In jedem Fall: Vielen Dank für eure Hinweise!
Andreas
__________________
Ahnenliste unter https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=153579
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.02.2021, 12:38
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.045
Standard

Hallo Andreas,

Zitat:
Zitat von asd3 Beitrag anzeigen
Das heutige Polen ist nur leider gar kein bekanntes Terrain für mich, deswegen habe ich keine Ahnung, wo ich so etwas einsehen oder beantragen kann.
gib deinen Suchnamen hier ein: http://e-kartoteka.net/pl/search

und drück dann ENTER oder klick auf das grüne Feld mit der Bez. "Szukaj"

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.02.2021, 21:27
asd3 asd3 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 109
Standard

Lieber Manni,

vielen Dank für den interessanten link. Leider keine Ergebnisse.

Viele Grüße
Andreas
__________________
Ahnenliste unter https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=153579
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:04 Uhr.