Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.06.2019, 09:54
noisette noisette ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 470
Standard Geburt Riedern am Wald 1868

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort/Gegend der Text-Herkunft:


Ich habe noch dieses gefunden, erkenne aber nicht wer die Eltern sind? Bitte ganzen Text übersetzen.
Françoise
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg riedern 1868.jpg (175,8 KB, 14x aufgerufen)

Geändert von noisette (08.06.2019 um 09:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.06.2019, 12:10
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.213
Standard

Erstmal:

Josef, unehelicher Sohn der ledigen Friederika Brutsche, Magd.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.06.2019, 12:51
noisette noisette ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 470
Standard

Danke aber das Datum?
Françoise
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.06.2019, 12:54
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.213
Standard

Zitat:
Zitat von noisette Beitrag anzeigen
Danke aber das Datum?
Françoise

17. November
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.06.2019, 18:32
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.489
Standard

Zitat:
Zitat von noisette Beitrag anzeigen
Danke aber das Datum?
Françoise
Gutern Abend,
mir fehlt Beitrag #2, also kann ich Deine Frage nur zu deuten versuchen und antworte mit
17.11.1868 darauf.
Der Beitrag # 4 ist für mich auch unsichtbar.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.06.2019, 07:20
noisette noisette ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 470
Standard

Guten Morgen Horst,
es gibt nur 1 Bettag 1868, warum schreiben Sie über 2 und 4?
Françoise
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.06.2019, 09:49
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.106
Standard

es ging nur um die Antworten Nr. 2 und 4

Benötigst du denn immer noch den ganzen Text, oder reichen dir die erhaltenen Informationen aus.

Im abgemeldeten Zustand sollten allerdings alle Antworten für jeden sichtbar sein, wenn man es denn mag.
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari

Geändert von Karla Hari (09.06.2019 um 09:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.06.2019, 15:07
noisette noisette ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2019
Beiträge: 470
Standard

Ist gut so, wenn es richtig ist mit Friederika und Joseph natürliche Sohn, ist Ok. Danke für Eure Hilfe! Schone Pfingstfest für Euch!
Françoise
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.06.2019, 18:48
Ulpius Ulpius ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2019
Beiträge: 563
Standard

Falls doch das Ganze gebraucht wird (ein Wort fehlt):

Links am Rand: den 17.ten November | Josef Brutsche | unehlich

No 24.
Im Jahr ein tausend acht hundert achtundsechszig den
Siebenzehnten November früh um vier Uhr wurde dahier [= 17.11.1868]
Geboren und den neunzehnten desselben Monats [= 19.11.1868]
Nachmittags ein Uhr durch den Vikar des Unter-
zeichneten Georg Balger(?) in hiesiger Pfarrkirche
getauft: Josef unehlicher Sohn der ledigen Friderike
Brutsche Magd, unehliche Tochter der ledigen
Taglöhnerin Bernarda Brutsche von hier.
Pathen sind: Eduard Gisinger hiesiger Bürger
und Wagner und Regina Fischer Ehfrau des
Hiesigen bürgers und Landwirths Mathäus Gerhard.
Zeugen: der obengenannte Pathe Eduard Gisinger
und Bernard Keller, hiesiger Bürger und
Meßner.
Rindern den 19.ten November 1868
Heinel(?) Pfarrer
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.06.2019, 19:07
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.489
Standard

Zitat:
Zitat von Ulpius Beitrag anzeigen
Heinel(?) Pfarrer
Guten Abend,
ja, wohl der Albert Heinel aus Konstanz.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:44 Uhr.