Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 29.10.2020, 06:24
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.966
Standard

Hallo Jonathan,

es gab in Beierstedt mehrere Familien Schliephake. Die werden mit Sicherheit einen gemeinsamen Ursprung haben, aber es ist fraglich, ob man das anhand der Kirchenbücher noch nachvollziehen kann.

Den Heinrich Julius, den Du bei Arcinsys gefunden hast, habe ich ebenfalls entdeckt. Heinrich Julius war früher keine seltene Namenskombination im Fürstentum Wolfenbüttel, da ein Herzog so hieß, nach dem viele ihren Sohn nannten. Durch Patenschaften wurde das dann weitergetragen. Es gibt Dörfer, in denen zeitweise viele Söhne Heinrich Julius hießen. Beierstedt gehört dazu.

Ich kann nicht sagen, ob und wie Dein Heinrich Julius mit dem, den Du bei Arcinsys gefunden hast, zusammenhängt. Dazu müsste ich die Kirchenbücher einsehen. Die liegen im Archiv, das ich zur Zeit nicht besuchen kann.

Eigentlich kam es nicht häufig vor, daß Kinder eines Ackermannes auswanderten, aber beim Schliephake'schen Ackerhof scheint es irgendwelche Probleme gegeben zu haben. Was genau vorgefallen ist und warum die Flächen des Hofes verpachtet und das Inventar verkauft wurde, kann ich ohne Akteneinsicht nicht sagen. Offenbar war man den Hof und damit die Lebensgrundlage aber los und so ist es durchaus denkbar, daß man sich zur Auswanderung entschlossen hat. Bisher nur Vermutungen!

Ich kenne die Verhältnisse in Beierstedt nur am Rande. Mein Schliephake-Vorfahr zog bereits 200 Jahre vor Deinem fort. Allerdings nur sechs Orte weiter. Ich habe mich daher nie sonderlich für die jüngeren Beierstedter Angelegenheiten interessiert. Sobald ich in das Archiv kann, werde ich mich darum kümmern!

Viele Grüße, lieber Vetter!
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 01.11.2020, 18:19
Jonathanschilipake Jonathanschilipake ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Curitiba, Paraná, Brasil
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
Hallo Jonathan,

es gab in Beierstedt mehrere Familien Schliephake. Die werden mit Sicherheit einen gemeinsamen Ursprung haben, aber es ist fraglich, ob man das anhand der Kirchenbücher noch nachvollziehen kann.

Den Heinrich Julius, den Du bei Arcinsys gefunden hast, habe ich ebenfalls entdeckt. Heinrich Julius war früher keine seltene Namenskombination im Fürstentum Wolfenbüttel, da ein Herzog so hieß, nach dem viele ihren Sohn nannten. Durch Patenschaften wurde das dann weitergetragen. Es gibt Dörfer, in denen zeitweise viele Söhne Heinrich Julius hießen. Beierstedt gehört dazu.

Ich kann nicht sagen, ob und wie Dein Heinrich Julius mit dem, den Du bei Arcinsys gefunden hast, zusammenhängt. Dazu müsste ich die Kirchenbücher einsehen. Die liegen im Archiv, das ich zur Zeit nicht besuchen kann.

Eigentlich kam es nicht häufig vor, daß Kinder eines Ackermannes auswanderten, aber beim Schliephake'schen Ackerhof scheint es irgendwelche Probleme gegeben zu haben. Was genau vorgefallen ist und warum die Flächen des Hofes verpachtet und das Inventar verkauft wurde, kann ich ohne Akteneinsicht nicht sagen. Offenbar war man den Hof und damit die Lebensgrundlage aber los und so ist es durchaus denkbar, daß man sich zur Auswanderung entschlossen hat. Bisher nur Vermutungen!

Ich kenne die Verhältnisse in Beierstedt nur am Rande. Mein Schliephake-Vorfahr zog bereits 200 Jahre vor Deinem fort. Allerdings nur sechs Orte weiter. Ich habe mich daher nie sonderlich für die jüngeren Beierstedter Angelegenheiten interessiert. Sobald ich in das Archiv kann, werde ich mich darum kümmern!

Viele Grüße, lieber Vetter!

Hallo,

Ich bewundere so viel Wissen über den Schliephake, besonders weil hier in Brasilien jemand mit diesem Nachnamen ungewöhnlich ist. Vielen Dank für die Informationen, die Sie mir gegeben haben, und für das Angebot, mit anderen Informationen zu helfen. Dies hilft mir sehr und sicherlich können andere Nachkommen von ihm hier die Informationen verwenden, die ich über die Vergangenheit der Familie füttere. Schlagen Sie vor, Material über die Familie oder ein anderes verwandtes Thema zu lesen?

Freundliche Grüße,
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 01.11.2020, 18:44
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.966
Standard

Hallo Jonathan,

ich weiß leider nicht viel über die Schliephake. Es gab und gibt recht viele von ihnen in einem vergleichsweise eng begrenzten Gebiet. Die Familie ist sehr alt. Erste Namensträger tauchen bereits im Mittelalter auf. Man wird aufgrund der Quellensituation nicht mehr feststellen können, ob und wie alle Zweige zusammenhängen, aber ich bin davon überzeugt, daß sie einen gemeinsamen Ursprung haben. So ein abgefahrene Name nur in einer kleinen Ecke vorkommend: das kann kein Zufall sein.

Wir haben jetzt wieder Lockdown und die Archive sind nicht zugänglich, daher kann ich im Moment nichts unternehmen, aber ich verspreche Dir, mich um Deine Beierstedter Vorfahren zu kümmern.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 16.11.2020, 01:10
Mara Siqueira Mara Siqueira ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2020
Beiträge: 1
Standard

Olá Jonathan,

Vi em outro forum que você tem interesse em informação sobre Theophil Kosny. Tenho documentos e se quiser posso partilhar. Envia-me teu endereço de email.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 18.11.2020, 01:15
Jonathanschilipake Jonathanschilipake ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Curitiba, Paraná, Brasil
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von Mara Siqueira Beitrag anzeigen
Olá Jonathan,

Vi em outro forum que você tem interesse em informação sobre Theophil Kosny. Tenho documentos e se quiser posso partilhar. Envia-me teu endereço de email.
Olá Mara,

Tenho interesse sim, meu e-mail: jonathan.schilipake@hotmail.com

Obrigado por partilhar comigo as informações que tem
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 18.11.2020, 01:35
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.322
Standard

Hallo Jonathan,

ich habe mir nochmal das verlinkte Dokument angesehen
Henrico ist in diesem Fall der Vorname und kein Behandlungspronomen, denn Henrico taucht auch nochmal unten auf, vor dem Namen von Veronica Vosmann steht der Henrico Schlipage.

Wäre es ein Behandlungspronomen müsste bei der Dame Rosalia auch Frau davor stehen, dass ist nicht der Fall.

Vosmann könnte ursprünglich Vossmann gewesen sein.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (18.11.2020 um 01:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.12.2020, 00:56
Jonathanschilipake Jonathanschilipake ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Curitiba, Paraná, Brasil
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von DoroJapan Beitrag anzeigen
Hallo Jonathan,

ich habe mir nochmal das verlinkte Dokument angesehen
Henrico ist in diesem Fall der Vorname und kein Behandlungspronomen, denn Henrico taucht auch nochmal unten auf, vor dem Namen von Veronica Vosmann steht der Henrico Schlipage.

Wäre es ein Behandlungspronomen müsste bei der Dame Rosalia auch Frau davor stehen, dass ist nicht der Fall.

Vosmann könnte ursprünglich Vossmann gewesen sein.

liebe Grüße
Doro
Hallo,
Ich glaube, es wäre ein Behandlungspronomen, da alle Dokumente, die ich gefunden habe, Henrico nicht gebracht haben, aber ich glaube, es liegt daran, dass es hier in Brasilien nicht üblich ist.

Was den Nachnamen von Vossmann betrifft, habe ich noch keine Dokumente gefunden, die den Nachnamen bestätigen, oder andere Informationen, die mir helfen können. Ist Vossmann in Deutschland verbreitet? Vielleicht eine bestimmte Region?

Danke für deine Hilfe
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.01.2021, 21:57
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.322
Standard

Hallo Jonathan,

hier die Verbreitungskarte: https://nvk.genealogy.net/map/1890:V...,1996:Vossmann

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brasilien , kolonie dona francisca. , schliephacke , wesoman

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:23 Uhr.