Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.05.2021, 19:28
Sbriglione Sbriglione ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 87
Standard Ermittlung von konkreten Toten in Schlachten der Schlesischen Kriege

Hallo allerseits,

ich hatte einen Vorfahren, der zur Zeit der Schlesischen Kriege im preussischen Infanterieregiment Nr. 21 unter dem Bataillonskommandanten v. Schliewen gedient hat. Seine Sterbeeintrag ist leider nicht bekannt (ich habe auch das einschlägige Militärkichenbuch durchforstet), aber seine Ehefrau hat als Witwe im Juli 1746 neu geheiratet.
Daher vermute ich, dass er in einer der vorher gelaufenen Schlachten gefallen ist.
Weil ich weiß, dass das Infanterieregiment, zu dem er gehörte, gesichert an der Schlacht von Hohenfriedberg teilgenommen und dort laut Militärkirchenbuch einige Verluste an Offizieren, Unteroffizieren und Mannschaftsgraden hatte - Namen sind dort leider nicht genannt - vermute ich, dass er in genau dieser Schlacht gefallen sein könnte.
Die Militärstammrollen der preussischen Armee sind ja bekanntlich im 2. Weltkrieg verbrannt - hat jemand eine Idee, ob und wie man sonst noch herausfinden könnte, ob mein Vorfahre zu den Opfern DIESER Schlacht gehört hat?
Irgendwo müsste es doch zumindest irgendwelche "Traditionsaufzeichnungen" nicht nur über sein Regiment, sondern auch über sein Bataillon oder wenigstens über das Schicksal seines Kommandanten im Verlauf der Schlacht geben!

Grüße!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2021, 23:11
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 958
Standard

Hallo!

Hast du es mal beim Stadtarchiv in Halberstadt versucht?

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.05.2021, 17:25
Sbriglione Sbriglione ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 87
Standard

Hallo Manni,

wieso denkst Du, dass es im Stadtarchiv Halberstadt etwas geben könnte: sind Dir dort entsprechende Materialien bekannt?
Das würde mich sehr freuen!

Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.05.2021, 22:47
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 958
Standard

Hallo Sbriglione,

nun, die Heimatgarnison der 21er war Halberstadt. Dort befindet sich eins dieser wunderbaren mitteldeutschen Stadtarchive, das eben von Kriegen verschont geblieben ist und daher einen sehr umfangreichen Bestand aufzuweisen hat.

Da sollten also Materialien zum 21er vorliegen. Vermutlich Gemeindelisten, also die erfasste männliche Bevölkerung, die zum Wehrdienst eingezogen werden konnte, aber vielleicht haben die dort auch eine Abschrift der Stammrolle des Regiments. Da steht dann drin, wann eine Soldat die Truppe verlassen hat u. warum. Das eine könnte auch als Kantonliste (-rolle) geführt werden, das andere womöglich als Regimentsbuch oder Regimentslisten.

Siehe hier:
http://www.museum-halberstadt.de/de/...140003682.html

https://www.halberstadt.de/de/archiv...he-archiv.html

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.05.2021, 16:59
Sbriglione Sbriglione ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 87
Standard

Danke,

auf DIE Idee bin ich noch gar nicht gekommen...
Spätestens, wenn ich mal wieder nach Halberstadt komme, werde ich da mal gezielt nachfragen!

Grüße!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.05.2021, 20:20
Carolien Grahf Carolien Grahf ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2021
Ort: SO Küste Schweden.
Beiträge: 408
Standard

Zitat:
Zitat von Sbriglione Beitrag anzeigen
hat jemand eine Idee, ob und wie man sonst noch herausfinden könnte, ob mein Vorfahre zu den Opfern DIESER Schlacht gehört hat?
Ich würde hier suchen...
Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz:

https://archivdatenbank.gsta.spk-ber...ep_1/index.htm

https://gsta.preussischer-kulturbesitz.de/recherche/digitalisierte-archivalien/familienforschung

Geändert von Carolien Grahf (20.05.2021 um 20:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.05.2021, 09:08
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 958
Standard

Hallo Sbriglione,

eine Sache noch: Woher hast du eigentlich die Angabe mit diesem "Bataillonskommandanten v. Schliewen"?

Ich kann einen höheren Offizier dieses Namens (Schliewen, Schlieben usw.) in der Zeit um 1740/41 (?) nicht in Zusammenhang mit den 21ern bringen.

Übrigens liegt ein kleiner Artikel zu den 21ern vor:
https://zs.thulb.uni-jena.de/rsc/vie...ticle_00254551

MfG
Manni

Geändert von Manni1970 (21.05.2021 um 12:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.05.2021, 10:22
Sbriglione Sbriglione ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 87
Standard

Hallo Manni,
das mit dem Bataillon v. Schliewen "unter dem Marwitschen Regiment", wie es im Text genau heißt, ist eine Aussage aus dem Heiratseintrag meines Vorfahren aus dem Jahre 1731. Mag sein, dass der Bataillonskommandant später gewechselt hat.

Danke übrigens für den Link (ein sehr interessanter Text)!

Grüße
Giacomo

Geändert von Sbriglione (26.05.2021 um 10:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.05.2021, 19:07
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 958
Standard

Hallo Giacomo,

weil du eingangs Bezug auf die Schlesischen Kriege genommen hattest, nahm ich an, die Sache mit dem Btl.-Kommandeur hatte sich ebenfalls in den 1740er Jahren abgespielt.

1731 sieht die Sache anders aus. Es handelt sich um Georg Adam Graf v. Schlieben, der war 1726 Oberstleutnant und 1729 Oberst im Marwitzer Regiment geworden, starb jedoch bereits am 15.6.1737 mit 53 Jahren.

Der hat also an den Schlesischen Kriegen gar nicht mehr teilgenommen.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.06.2021, 17:39
Sbriglione Sbriglione ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2004
Beiträge: 87
Standard

Danke für die Zusatzinfo!
Ich hatte schon mal (vergeblich) versucht, genaueres über diesen Offizier in Erfahrung zu bringen...
Ist auch bekannt, wer dessen Nachfolger im Amt war?

Grüße!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
infanterieregiment nr. 21 , schlesischer krieg , v. schliewen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:05 Uhr.