#1  
Alt 05.01.2012, 21:37
Fluffl_Wolke Fluffl_Wolke ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 23
Frage FN Tonn in Horst, Kreis Stolp

Hallo,
ich suche Informationen (Eltern,evt. Geschwister) zu meinen Ururgroßvater:

Friedrich Karl Tonn
*29.12.1869 in Horst,Kreis Stolp

Sterbedatum ist mir leider nicht bekannt.
Er hat später Auguste Frisch geheiratet (geb. 30.09.1861 in Nordenbrug, Kreis Gerdauen) und einen Sohn namens Paul Friedrich Karl Tonn (geb. am 11.10.1891 in Berlin Lichtenberg, Rummelsburg).

Falls jemand durch Zufall was findet oder so was weiß, wäre ich sehr dankbar es zu erfahren
__________________
Namen in meiner Ahnenliste

Neumann | Tonn | Schmidt | Frisch | Wieker | Pietruszinski | Fengler | Dullat | Birke | Nather | Kastler | Scheibe | Hoffmann | Schubert | Scheisner | Stasik | Kesprowiz | Hanyżow | Łukaszow | Chlopkowiak | Bruda | Benysek | Murzysnki | Pozatek | Plokara | Waberski | Heród | Kuleio | Trochelepszy | Rychly
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.01.2012, 10:56
Sequoja Sequoja ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2012
Beiträge: 1
Standard

hallo
mein urgroßvater Heinrich Ferdinand (August?) Tonn ist am 3.07.1879
in stolp kreis stolp geboren ich habe gerade seine sterbeurkunde bekommen
gestorben ist er am 12.06.1925 in nordhausen letzte wohnhaft war aber stolpmünde. vieleicht waren sie geschwister?
er hat aber auch zeitweilig in berlin gelebt wo er oberfeuerwehrmann war, geheiratet hat er dort auch und zwar hulda bertha krink
die beiden hatten einen sohn der mein großvater war namens willi herbert tonn geb. in berlin rixdorf dann stolpmünde und nach dem krieg bis zu seinem tode in großhandsdorf bei hamburg.

Geändert von Sequoja (22.01.2012 um 11:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.01.2012, 00:09
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Vom Standesamt Nordenburg sind keine Standesamtsunterlagen mehr vorhanden. Lediglich Filme der Kirchenbücher von 1694/1698 bis 1874 hat das Staatsarchiv Leipzig. Die Mormonen haben hievon Filmduplikate.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:53 Uhr.