#1  
Alt 09.05.2021, 10:51
Namenssucher Namenssucher ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2017
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 66
Standard Familiename Philipp im Erzgebirge, Ursprung

Meine Vorfahren, vom Vater meiner Mutter heißen Philipp mit Familiennamen. Sie stammen aus Niederwürschnitz Erzgebirge. Jetzt frage ich mich wirklich, wie kann ein griechischer Name nach Sachsen kommen? Polnisch klingende Namen oder hochdeutsch ist plausibel. Aber Philipp? Wer kann mir das erklären? Ist der Name dann aus dem Ausland zugewandert?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.05.2021, 13:01
didirich didirich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2011
Beiträge: 1.303
Standard

den Nachnamen Philipp gab es in Deutschland schon immer !
meint didirich
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2021, 19:36
Namenssucher Namenssucher ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.11.2017
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 66
Standard

Das hilft mir jetzt nicht wirklich weiter.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.05.2021, 14:08
Försterstolz Försterstolz ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2011
Beiträge: 34
Standard

Hallo Namenssucher,
vielleicht kannst Du Dir im folgenden Link aus dem "Historischen Rückblick" die Frage in etwa beantworten:

https://www.bpb.de/geschichte/zeitge...ch-deutschland


Gruß, Veronika
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.05.2021, 15:13
Benutzerbild von Saraesa
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 757
Standard

Zitat:
Zitat von Namenssucher Beitrag anzeigen
Aber Philipp? Wer kann mir das erklären? Ist der Name dann aus dem Ausland zugewandert?
Der Wikipediaartikel zum Namen Philipp erklärt das relativ gut:
Zitat:
Seine Einführung in Westeuropa geht auf die russische Prinzessin Anna von Kiew zurück, die durch Heirat mit Heinrich I. Königin von Frankreich wurde. Diesen Namen gab sie ihrem Sohn, dem späteren König Philipp I., dessen Beliebtheit im Volk zur Weiterverbreitung des Namens Philipp beitrug.
Mit griechischen Vornamen hat das also wenig zu tun. Die Vorfahren der zahlreichen Philipp-Familien sind wohl nach diesem König benannt worden, daraus entstand dann später das Patronym Philipp.

Geändert von Saraesa (13.05.2021 um 15:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.05.2021, 16:28
Namenssucher Namenssucher ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.11.2017
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 66
Standard

Ok. Ich verstehe. Da muss ich einfach weiter forschen.ich werde die philipps aus Niederwürschnitz noch erforschen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
erzgebirge , ostdeutschland , philipp

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:16 Uhr.