#1  
Alt 27.08.2014, 12:46
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.831
Standard Meine Toten Punkte Rotthal/Inn

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1680-1780
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Niederbayer, Rotthal-Inn
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]: oh ja
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): matricula, genteam


Hallo beisammen,

unter diesem Betreff möchte ich eine Anzahl Toter Punkte auflisten, die bei mir im Laufe der letzten zwei Jahre angefallen sind. Vielleicht weiß ja jemand mehr.

Ich suche bei den angegebenen Personen auch immer noch Hochzeiten von mögl. Geschwistern und Kindern, Auftritten als Trauzeuge, Pate, etc. Insbesondere wenn sie nicht in der Heimatpfarre sind.
__________________
Gruß
gki

Geändert von gki (27.08.2014 um 13:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.08.2014, 12:51
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.831
Standard Sebastian "Baman"

Sebastian heiratet unter dem Namen "Baman" 1719 die Witwe Catharina Ortner aus Geroling, Pfarre Tettenweis. Leider sind bei der Trauung keine Eltern angegeben.

1742 stirbt Rosina, "Mutter des Ortners von Geroling", also wohl seine Mutter. 1749 stirbt Catharina, Sebastian heiratet noch zweimal. Sebastian verstirbt 1758, seine dritte Frau führt mit ihrem zweiten Mann den Hof weiter.

1781 heiratet seine Tochter Magdalena aus zweiter Ehe, dort wird Sebastian als Sebastian Pachmayr angegeben. Ich konnte ihn aber noch keinem der Bachmayr-Höfe zuordnen.

Gesucht wird auch nach dem Verbleib der beiden Söhne Johann und Joseph aus dritter Ehe (Mutter: Gertraud Wagner).
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.08.2014, 12:59
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.831
Standard Georg Wasner

Georg Wasner heiratet etwa 1696 die Witwe Maria Wimmer in Rotthof, Pfarre Ruhstorf. Die Hochzeit selber konnte ich noch nicht finden. Maria war vorher mit Thomas Wimmer, geb. Hofmann verheiratet. Dieser starb April 1695. Am Ende des Jahres wurde noch eine posthume Tochter geboren.

Georg tritt erstmals als Georg Wimmer im Juli 1697 als Taufpate in Erscheinung.

Georg und Maria haben eine Anzahl Kinder, sie versterben 1729 bzw. 1730. Der Sohn Thomas übernimmt als Thomas Wimmer den Hof. Erst bei der Trauung von dessen Tochter tritt der Name Wasner auf. Ich kann mir das nur so erklären, daß Georg von einem Wasner-Hof gekommen sein muß.

Die Frage ist: von welchem?
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.08.2014, 13:10
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.831
Standard Anna Hiffinger

Anna Hiffinger war die Ehefrau von Michael Hörmannseder

Sie und ihr Mann übernahmen vor 1769 das Hofbauerngut in Sulzbach/Inn. Eine Tochter wird im Januar 1769 geboren. Anna Hiffinger stirbt 1772.

Sie soll bei ihrem Tod 25 Jahre alt gewesen sein.

Ich vermute stark, daß sie die Tochter des Benedikt Hiffinger, Piermayr von Oberschwärzenbach, und dessen Frau Rosina Ränzinger war. Diese wurde 1747 in Oberschwärzenbach, Pfr. Tettenweis geboren.

Der Mann, Michael Hörmannseder, ist zB. bei den Kindern der Magdalena Hiffinger verh. Hirschenauer Trauzeuge.

Allein, mir fehlt der Trauungseintrag von Anna und Michael.

Die Suche ist etwas schwierig, da sie und auch ihr Mann unter dem Hofnamen geheiratet haben könnten. Bei ihr ist der bekannt, aber bei ihm eben nicht.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.08.2014, 13:14
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.831
Standard Melchior Wendl

Melchior Wendl war Bauer im Tiefendobl, Pfarre Tettenweis.

Er war verheiratet mit Margaretha, sie hatten zwischen 1699 und 1721 10 Kinder.

Melchior verstarb 1737, seine Frau 1739.

Melchior war evtl. der 1664 geborene Sohn des Andreas Wendl und der Maria.

Was mir fehlt ist die Trauung des Melchior mit Margaretha.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.08.2014, 13:20
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.831
Standard Johann Mayrhofer

Johann Mayrhofer übernimmt mir seiner ersten Frau Eva vor 1698 das Gut "Bauer am Hof" in Karpfham. 1698 wird ihnen ein Sohn Franz getauft. Eva stirbt 1700. Johann heiratet Walburga Kirschner.

Johann stirbt 1744, er soll 88 Jahre alt gewesen sein.

Walburga stirbt 1739, sie soll 81 Jahre alt gewesen sein, war aber "nur" 73. Johann wird also wohl auch etwas jünger gewesen sein.

Mir fehlt die Trauung von Johann und Eva vor 1698. Sie fand nicht in Karpfham statt.

Auch bin ich der Meinung, daß Johann nicht selber aus Karpfham stammte, auch wenn es dort Mayrhofer gab. Eine weitere Verwandtschaft mag bestanden haben.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.08.2014, 13:30
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.831
Standard Wolfgang Zinhopl

Wolfgang Zinhopl war frühestens ab etwa 1735 Wirt in Kopfsberg. Das ist eine kleine Siedlung nördlich von Vornbach/Inn. Gehörte damals zur Grafschaft Neuburg.

Er hat dort weder geheiratet, noch wurden ihm Kinder getauft.

Eine Magdalena stirbt 1738, evtl. war diese seine Ehefrau.

Zwei Töchter heiraten dort 1743, ein Sohn 1776(!).

Wolfgang selber heiratet 1746 als Auszügler eine Rosina in der Pfarre Schardenberg. Vermutlich verstarb er dort, in Vornbach hab ich ihn nicht gefunden.

Gesucht wird die erste Trauung des Wolfgang bzw. die Taufen der Kinder Rosina, Maria und Franz.

Wolfgang war evtl. der um 1680 geborene Sohn des Wolfgang Z. und der Maria Wallner vom Zinhobl-Gut, LG Viechtenstein.

Ich vermute, daß die gesuchten Ereignisse im Innviertel stattfanden.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.08.2014, 13:45
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.831
Standard Johann Prummer von Tettenham

Johann Prummer war der zweite Ehemann der Apollonia Frankenberger, verh. Prummer von Tettenham. Prummer war der Hofname, Johann hieß also vor der Ehe anders. Nur wie?

Apollonia Frankenberger hat Lorenz Prummer 1690 geheiratet. Lorenz stirbt November 1703.

Apollonia heiratet wohl Anfang 1704 Johann, das Trauungsbuch hat leider eine Lücke. Sie haben noch zwei Kinder. Johann stirbt 1715, er soll 34 Jahre alt gewesen sein.

Die Hochzeiten der beiden Kinder sind bekannt, leider gibt es keine durchgehende männliche Linie an der man später den ursprünglichen Namen sehen könnte.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.08.2014, 19:56
Benutzerbild von Hemaris fuciformis
Hemaris fuciformis Hemaris fuciformis ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.509
Standard

Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
Johann Prummer war der zweite Ehemann der Apollonia Frankenberger, verh. Prummer von Tettenham. Prummer war der Hofname, Johann hieß also vor der Ehe anders. Nur wie?

Apollonia Frankenberger hat Lorenz Prummer 1690 geheiratet. Lorenz stirbt November 1703.

Apollonia heiratet wohl Anfang 1704 Johann, das Trauungsbuch hat leider eine Lücke. Sie haben noch zwei Kinder. Johann stirbt 1715, er soll 34 Jahre alt gewesen sein.

Die Hochzeiten der beiden Kinder sind bekannt, leider gibt es keine durchgehende männliche Linie an der man später den ursprünglichen Namen sehen könnte.
Hallo Gerhard,

hier scheinen wir Ahnengemeinschaft zu haben, na zumindest Du und mein Mann

Also ich habe:
Apollonia Frankenberger wurde am 22. Januar 1664 in Frankenberg geboren. Sie starb am 14. Mai 1715 in Tettenham.

Geburtsname: Frankenberger
Brummerin in Tettenham


Apollonia heiratete Lorenz Brummer Sohn von Wolfgang Maier und Eva Preis am 11. Januar 1690 in Tettenweis. Lorenz wurde am 6. August 1664 in Tettenham geboren. Er starb im Oktober 1703 in Tettenham.

Geburtsname: Venus



Soweit die erste Ehe - spannend daran auch der Lorenz hat einen anderen Geburtsnamen gehabt, allerdings war der Geburtsname und Beruf seines Vaters "Brummer". (Oh das muß ich mir wohl auch nochmal genauer anschauen - allerdings "bin" ich grade mitten im 1ten Weltkrieg)

Von der zweiten Ehe weiß ich nur das Datum - nämlich
21. April 1704 in Tettenweiß - aber als Namen habe ich "Unbekannt",
da kann ich dann jetzt also einen "Johann Unbekannt" draus machen.

So und weil es Du bist verrate ich Dir jetzt noch was, einer meiner langjährigen Ahnenforschungsfreunde hat die Familie auch - und weil ich da in den Stammbaum gucken kann, habe ich grade herausgefunden, daß der Laurentius Prumer (oder Lorenz Brummer) einen älteren Bruder Johann hatte - um genau zu sein
Johannes Venus * 25. Okt. 1651 in Tettenham Pfarrei Tettenweis
von dem ist aber außer seiner Geburt sonst nichts bekannt.
Ob das allerdings viel hilft, weiß ich auch nicht, denn 34 Jahre war der 1715 definitiv nicht, eher schon 64.

Ach und wenn ich schon dabei bin, schau ich mir auch noch den zweiten Ehemann der Apollonia in diesem Stammbaum an - und siehe da auch dort ein Joann Prumer, der allerdings bei seinem Tod 51 gewesen sein soll.

Wie heißen denn bei Dir die beiden Kinder ? Ich habe grade Sophia * 1705 und Michael * 1707 gefunden.

Ich glaube jetzt ist die Antwort erstmal lang genug, obwohl da wohl noch Forschungsbedarf besteht.

Ganz liebe Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.08.2014, 20:45
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.831
Standard

Hallo Christine!

Zitat:
Zitat von Hemaris fuciformis Beitrag anzeigen
hier scheinen wir Ahnengemeinschaft zu haben, na zumindest Du und mein Mann
Das hatten wir vor einem Jahr oder so schonmal festgestellt.

Zitat:
Also ich habe:
Apollonia Frankenberger wurde am 22. Januar 1664 in Frankenberg geboren. Sie starb am 14. Mai 1715 in Tettenham.

Geburtsname: Frankenberger
Brummerin in Tettenham
Genau um die geht es.

Zitat:
Apollonia heiratete Lorenz Brummer Sohn von Wolfgang Maier und Eva Preis am 11. Januar 1690 in Tettenweis. Lorenz wurde am 6. August 1664 in Tettenham geboren. Er starb im Oktober 1703 in Tettenham.

Geburtsname: Venus
Da das nicht meine Linie ist, hab ich da noch nicht weiter geschaut.


Zitat:
Soweit die erste Ehe - spannend daran auch der Lorenz hat einen anderen Geburtsnamen gehabt, allerdings war der Geburtsname und Beruf seines Vaters "Brummer". (Oh das muß ich mir wohl auch nochmal genauer anschauen - allerdings "bin" ich grade mitten im 1ten Weltkrieg)
Hast Du das Hochzeitsdatum für Wolfgang & Eva?

Zitat:
Von der zweiten Ehe weiß ich nur das Datum - nämlich
21. April 1704 in Tettenweiß - aber als Namen habe ich "Unbekannt",
da kann ich dann jetzt also einen "Johann Unbekannt" draus machen.
Wo kommt das Datum her?
Band 10 fängt im Mai 1704 an. Im Band davor (5_03) ist bei der letzten Trauung noch Lorenz Trauzeuge.

Zitat:
So und weil es Du bist verrate ich Dir jetzt noch was, einer meiner langjährigen Ahnenforschungsfreunde hat die Familie auch - und weil ich da in den Stammbaum gucken kann, habe ich grade herausgefunden, daß der Laurentius Prumer (oder Lorenz Brummer) einen älteren Bruder Johann hatte - um genau zu sein
Johannes Venus * 25. Okt. 1651 in Tettenham Pfarrei Tettenweis
von dem ist aber außer seiner Geburt sonst nichts bekannt.
Ob das allerdings viel hilft, weiß ich auch nicht, denn 34 Jahre war der 1715 definitiv nicht, eher schon 64.
Der würde sicher nicht die Witwe seines Bruders geheiratet haben.

Zitat:
Ach und wenn ich schon dabei bin, schau ich mir auch noch den zweiten Ehemann der Apollonia in diesem Stammbaum an - und siehe da auch dort ein Joann Prumer, der allerdings bei seinem Tod 51 gewesen sein soll.
Es steht definitv 34 Jahre im Buch.

Zitat:
Wie heißen denn bei Dir die beiden Kinder ? Ich habe grade Sophia * 1705 und Michael * 1707 gefunden.
Das sind sie.
Sophia oo 1734 Veit Höringlehner
Michael oo 1736 Wwe. Walburga Greilinger

Der Michael heirate nach dem Tod der Walburga 1751 offenbar nicht mehr und übergibt den Hof später an einen der Söhne der Sophia.

Zitat:
Ich glaube jetzt ist die Antwort erstmal lang genug, obwohl da wohl noch Forschungsbedarf besteht.
Oja, Tettenweis ist trotz vorhandener Bücher ja ein recht schwieriges Pflaster.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:00 Uhr.