Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #81  
Alt 02.11.2011, 12:06
leo ro leo ro ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2011
Beiträge: 7
Standard

Meine Großeltern besitzen noch Werkzeug meine Ururgroßvaters, eines Fahrradhändlers, der vormals Xylograph gewesen war. Es kommt immer noch manchmal zum Einsatz. Dann gibt es noch Besteck, Schüsseln, Kannen, ein sehr alter Toaster (noch ohne Verschalung), Kaffeekocher u. Ä. aus dem Schweizer Hotel meiner Vorfahren (Ales etwa 1900-1920). Außerdem natürlich Fotos, Briefe, Bücher, Zeichnungen und Urkunden. Ein paar einzelne Kleidungsstücke, Medaillen, Münzen, ein Spazierstock, Ferngläser und Möbel sind auch noch vorhanden...
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 02.11.2011, 13:38
Benutzerbild von Micha1970
Micha1970 Micha1970 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2011
Ort: Griesheim bei Darmstadt
Beiträge: 310
Standard

Hallo zusammen,

väterlicherseits habe ich eine alte Taschenuhr meines Urgroßvaters. Von der Schwester meines Großvaters hab ich die alte Standuhr sowie den alten Kleiderschrank aus dem Schlafzimmer. Muss beides so aus den 20er, 30er Jahren stammen.

Mütterlicherseits habe ich von meinem Urgroßvater das alte Ritterkreuz und von meiner Urgroßmutter den "Mutterorden".

Von meiner Oma hab ich eine alte kleine Blumenvase. Das Ding ist aus den 50er oder 60er Jahren. Nichts besonderes, schon einige Macken, aber für mich hat es sehr großen Wert. Meine Oma ist kurz vor meinem 6. Geburtstag gestorben und ich habe als Kind schon immer die kleine Vase gemocht, in der ein paar Plastikblumen drinsteckten.

LG
Micha

Geändert von Micha1970 (02.11.2011 um 15:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 02.11.2011, 15:13
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.529
Standard Gegenstände ......

Hallo, Micha!
Na klar sind da noch einige Dinge am Leben: Nußbaum-Kommode, massiv und Handarbeit aus dem Haushalt meiner Ur-Großmutter (ca. 1890); Silberbesteck aus dem Haushalt meiner Großeltern (ca. 1900); sämtliche "Mitbringsel" meines Großvaters (Schutztruppe) aus China (original Tee-Service, handbemalt aus ca. 1903; chinesisches Geld aus der Zeit) und Afrika (Ebenholz-Elefanten); dann die üblichen Dinge wie Taschenuhr, Schmuck usw.; bloß nichts wegwerfen; allerdings auch für die "Nachwelt" festhalten, aus welcher Linie der Familie diese "Erbstücke" stammen (wichtig!). Liebe Grüße, Jutta
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 04.11.2011, 22:49
Michael Kraus Michael Kraus ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2011
Ort: Mölln
Beiträge: 5
Standard

Ich habe noch vonder Silbernen Hochzeit meiner Großeltern eine "silberne Krone" der Braut. Meine Eltern haben noch eine alte Wanduhr mit DomGong von meiner Urgoßmutter
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 04.11.2011, 23:44
KeT
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich fang dann mal an:

- Stehspiegel meines Ururopas
- Holzkiste meiner Urururururoma
- Sodatenmütze meines Uropas aus dem 2. Weltkrieg
- Diverse Militärabzeichen der beiden Weltkriege
- Gendarmeriewaffe meines Urururopas
- Tisch mit Stühlen meiner Ururgroßeltern
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 29.06.2014, 20:13
Jojo Jojo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 265
Standard

Ich habe auch einiges zu bieten:
Goldanstecker und -krone meiner 2xUrgroßeltern zur goldenen Hochzeit,
Aussteuertruhe meiner Uroma von 1910
Zwei alte Sessel meiner Urgroßtanten
ein Gesangbuch von 1830 (gehörte meiner 3xUrgroßmuter!)
alte Photos, Briefe, Hochzeitszeitungen, Tagebücher, Briefmarkensammlungen, Felspostkarten.....
__________________
LG jojo

Suche alles zu den Familien Schmolke, Menke (Schlesien)
und Fackiner, Hartung, Simon (Thüringen/Hessen)
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 29.06.2014, 23:11
Monele Monele ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2009
Ort: Markgräflerland Baden-Württemberg
Beiträge: 187
Standard

O ja, ich habe einige Gegenstände, kann sie nicht immer genau zuordnen, aber es ist z.B. eine Taschenuhr meines Urgroßvaters eine Puppe mit Lederkörper von einer Großtante, Besteck und Geschirr von den Ur- bzw. Großeltern etc. Es ist immer wieder schön die Dinge zu betrachten und den Gedanken nachzuhängen.

LG Monele
__________________
Ich suche alles über die Familiennamen KOLB,KOPP,WÜRGER,HENKEL(alle aus Baden)
sowie KRÜGER ,MITTELSTAEDT,LOHSE,JOACHIM
vermutlich alle aus der sächsischenGegend.
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 03.07.2014, 16:02
mary63 mary63 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2014
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 2
Standard

Ich besitze ein Kopftuch meiner Großmutter das von ihrer Großmutter stammt.(ca.1890) Das Tuch ist wie neu keine Bruchstellen oder Ausbleichung. Ich halte es in Ehren und habe viel Freude daran.

Geändert von mary63 (03.07.2014 um 16:19 Uhr) Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 03.07.2014, 18:40
Benutzerbild von Rheinländer
Rheinländer Rheinländer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2012
Beiträge: 1.229
Standard

Hallo zusammen,

meine Familie hat noch einige Gegenstände meiner Groß- und Urgroßeltern; ich selbst besitze einen Zylinder meines Uropas mit Hutschachtel und Pflegezubehör (, der in diesem Jahr auch schon stolze 100 Jahre alt ist), viele Glaswaren meiner Großeltern, sowie Kleidung (Handschuhe, Baskenmütze), alte Bücher und eine etwas modernere Wanduhr, die in der Küche meiner Großeltern hing.

Darüberhinaus konnte ich noch die (leider etwas beschädigte) Taschenuhr meines Großonkels retten und einige seiner Zeichungen, sowie sein Entlassungszeugnis. Viele kleine Dinge, die einen täglich an die Vorfahren erinnern!

Viele Grüße!
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 03.07.2014, 19:08
Benutzerbild von Karla
Karla Karla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 1.019
Standard

Und ich habe eine Komode, die früher im Korridor meiner Oma stand.
Eine Zuckerdose meiner Oma.
Sowie die Ahnentafel meiner Oma.
Und noch ein grosses Bild meiner Uroma.
Briefe meine Opas von 1938.
__________________
Viele Grüsse Erika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:23 Uhr.