#1  
Alt 05.01.2020, 13:11
Benutzerbild von Opa98
Opa98 Opa98 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2017
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 1.068
Standard Palke aus Saporoshije

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1914
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Saporoshije
Konfession der gesuchten Person(en): ev
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): gedbas
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo liebe Helfer,

die UrUrgroßmutter meiner besseren Hälfte wurde am

27.07.1914 in Saporoshije, Russland geboren. Leider geben sowohl Heirats- als auch Sterbeeintrag keine weitern Hinweise auf die vorgenannte her.

Ist jemandem ein solcher Ort bekannt und kennt sich mit der Forschung dort aus? Ich habe mit Russland offen gestanden noch nichts zu tun gehabt.


Ich suche also alles zu

Susanna Palke
*27.07.1914 Saporoshije, Russland



Lieben Dank und viele Grüße

Alex
__________________
~Die Familie ist das Vaterland des Herzens~
Guiseppe Mazzini
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2020, 14:10
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.280
Standard

Hallo Alex,


wegen der Nähe zu Chortitza, einer Mennonitenkolonie https://de.wikipedia.org/wiki/Kolonie_Chortitza , würde ich erst einmal den Ort am Dnjepr in der heutigen Ukraine lt Karte vermuten.
Es gibt aber sehr viele Orte, die so oder ähnlich heißen. https://www.jewishgen.org/Communities/LocTown.asp Saporosche eingeben nicht mit Voreinstellung phonetically unten, sondern mit sounds like ( Daitch- Mokotoff)

Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2020-01-05_130611.jpg (51,1 KB, 8x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (05.01.2020 um 14:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.01.2020, 15:29
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 669
Standard

Es gibt nur eine Stadt in Russland, die Saporoshje heisst. Den Namen habe ich auf deutsch geschrieben. "sh" wird so ausgesprochen, wie Ż im Polnischen. Im Deutschen gibt es so einen Vokal nicht.

Marina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.01.2020, 15:32
Marina Marina ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Beiträge: 669
Standard

Zitat:
Zitat von Opa98 Beitrag anzeigen
[fragebogen]wurde am

27.07.1914 in Saporoshije, Russland geboren.
Saporoshje war keine deutsche Kolonie, sondern eine Stadt. Es ist wichtig, ob die Familie in der Stadt lebte, oder bloss dort das Kind taufen liess.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.01.2020, 16:53
Irene K. Irene K. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 144
Standard

Zitat:
Zitat von Opa98 Beitrag anzeigen
Susanna Palke *27.07.1914 Saporoshije, Russland
Hallo Alex,

hat die Susanna PALKE jemals in Deutschland gelebt, d.h. ist sie eingebürgert worden? Dann wäre die Einbürgerungsakte eine Möglichkeit, an Informationen zu kommen, wenn Heirats- und Sterbeeintrag nichts hergeben.

Gruß, Irene
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.01.2020, 17:04
Benutzerbild von Opa98
Opa98 Opa98 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.04.2017
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 1.068
Standard

Hallo und danke für die Hinweise,

Susanna Palke heiratet 1933 in Gusow, heute Landkreis Märkisch-Oderland und stirbt 1983 in Altlandsberg. Über eine Einbürgerung ist mir nichts bekannt.

Und leider gibt keine vorhandene Quelle aufschlüsse auf die Eltern. Sie hatte noch eine Schwester die Anfang der 20er Jahre ebenso dort geboren wurde.

In allen Dokumenten wird sie als evangelisch angegeben.

Auf die Stadt, die ukrainisch Saporishie heißt, aber auf russisch saporoshje habe ich auch getippt, aber leider keine Kirchenbücher gefunden.

LG

Alex
__________________
~Die Familie ist das Vaterland des Herzens~
Guiseppe Mazzini
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.01.2020, 17:36
Irene K. Irene K. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 144
Standard

Hallo Alex,

wenn beide Kinder in Russland geboren wurden und sie (mit den Eltern?) erst etwa Mitter der 20er Jahre nach Deutschland gekommen sind, kann man annehmen, dass ein Antrag auf Einbürgerung gestellt wurde.

Aber bevor du damit anfängst, vielleicht noch etwas Naheliegenderes. Du hast eine Heiratsurkunde: hast du in dem Standesamt nach Kopien der gesamten Beiakten gefragt? Die Brautleute mussten ja beide einen Geburts- bzw. Abstammungnachweis vorlegen - mit etwas Glück sind die noch vorhanden. Die Akten von 1933 könnten auch schon an ein Archiv abgegeben worden sein, aber das läßt sich ja in Erfahrung bringen.

Gruß, Irene
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.01.2020, 17:44
Benutzerbild von Opa98
Opa98 Opa98 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.04.2017
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 1.068
Standard

Danke Irene, diese Idee hatte ich auch, nur hielt man bei diesem Standesamt die Sammelakten scheinbar nicht für archivwürdig, zumindest sind diese dort nicht hinterlegt, vielleicht auch kriegsverlust. Auch die standesamtliche Sterbefallanzeige hat keine weiteren Hinweise gegeben. Die Schwester scheint erst nach dem Krieg aus Russland gekommen zu sein, im selben Standesamt heiratet jedenfalls niemand mit dem selben Familiennamen.


Liebe grüße

Alex
__________________
~Die Familie ist das Vaterland des Herzens~
Guiseppe Mazzini
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.01.2020, 18:02
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.280
Standard

Hallo,

hier: https://undiasd.archives.gov.ua/doc/...books/mbv6.pdf gibt es eine Auflistung von Kirchenbüchern aus der Region.
dort mal nach Запо suchen ab S. 300

zB habe ich

112. Євангелічно-лютеранська церква, м. Запоріжжя Запорізького округуКатеринославської губернії, 1900, 1925 рр.4 метричні книги (оп. 2) за 19051922 рр.;– записи про народження, смерть і шлюб, що велися у євангелічно-лютеран-ській церкві м. Олександрівська Олександрівського повіту Катеринославської губернії;мови російська, німецька; gefunden, nach google transl
112. Evangelisch-Lutherische Kirche, Bezirk Saporischschja SaporischschjaKaterynoslawische Provinz, 1900, 1925 - 4 metrische Bücher (op. 2) für 1905–1922; - Aufzeichnungen über Geburt, Tod und Heirat in evangelisch-lutherischer Sprache die Kirche von Alexandrowsk, Kreis Alexander, Provinz Katerynoslav, russisch, deutsch;
link bei https://agoff.de/?p=93743
Die angegebene web-Adresse von State Archives of Zaporizhzhya Oblast http://www.dazo.ho.ua funzt schon mal nicht.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (05.01.2020 um 18:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.01.2020, 19:45
Irene K. Irene K. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2007
Beiträge: 144
Standard

Zitat:
Zitat von Opa98 Beitrag anzeigen
...nur hielt man bei diesem Standesamt die Sammelakten scheinbar nicht für archivwürdig,
Schade. Dann vielleicht doch den Weg über das Meldeamt gehen, um herauszufinden, wann sie zugezogen ist und von wo? Wenn du das weisst, kennst du auch die zuständige Bezirksregierung, bei der ein Antrag auf Einbürgerung gestellt werden musste. Dann könntest du recherchieren, in welchem Archiv sich diese Akten befinden und dort den Aktenbestand prüfen.

Gruß, Irene

PS: Hier etwas zum Einlesen in die Thematik:
Die Einbürgerungspraxis im Deutschen Reich 1871 - 1945
https://d-nb.info/974206237/34
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:02 Uhr.