Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Interna > Rund um dieses Forum
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 30.09.2008, 12:11
Karen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich stimme Regine voll und ganz zu.

Beide Themen sind eng miteinander verbunden, warum also diese Aufregung hierüber?

Man kann sicher so manchen Beitrag hier im Forum kritischer betrachten, aber die sehe ich ebenfalls nicht als Punktemacherei sondern als Gedankenaustausch.

Viele Grüße,
Karen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.09.2008, 12:32
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 964
Standard

Zitat:
Zitat von menestrel Beitrag anzeigen
Nochmals: Ich finde, historische Forschungen zur Region/Ort sollten hier nicht das Forum vollstopfen. Das die Kenntnisse wichtig sind, bleibt unbestritten. Als Historiker habe ich aber dafür ganz andere "Kanäle"! Was bleibt ist mein Eindruck, hier wird auf "Statistik" getrimmt! Fürchterlich und seltsam!
MfG
menestrel
Hallo menstrel,

durch Links hier im Forum konnte ich schon manches finden, auf das ich nicht von selbst gekommen wäre. Dafür bin ich sehr dankbar.

Der Austausch über Quellen gehört zu einem Forum der Familienforscher, finde ich.
Wenn nicht hier, wo sonst könnte ich so viel geballte Information bekommen?
Wenn Du andere Kanäle hast, o.k., ich habe die z.B. nicht.

Keiner braucht Links zu öffnen, für die er sich nicht interessiert.
Also wozu die Aufregung?

Viele Grüße
Uschi
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.09.2008, 23:52
niederrheinbaum niederrheinbaum ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 2.557
Standard

Hallo!

Interessante Beiträge von Euch allen zu diesem Thema!
Wie erwähnt finde ich Geschichtswerkstätten u.ä. wichtig und sinnvoll.

Ich bin der gleichen Ansicht wie Ihr, Karen, Regine und Ursula.
Viele Informationen werden von den Leuten in den Geschichtswerkstätten archiviert, teilweise erst einmal "ausgebuddelt",
gebündelt und vielfach der Öffentlichkeit und insbesondere allen Interessierten zugänglich gemacht.

Geschichtsvereine usw. leisten einen sehr guten Beitrag zur Bewahrung von geschichtlichen Materialien, Zeitzeugen-
berichten u.a..

Ich bin, wie erwähnt, u.a. auch Mitglied in einem Geschichtsverein. Immer wieder werden dort Anfragen von Ahnenforschern
gestellt und wir haben bisher zumeist weiterhelfen können.

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichsten Quellen, zu denen unterschiedlicher Zugang besteht.
Wenn jemand die Geschichtswerkstätten demnach nicht als Quelle nutzen mag oder muss, akzeptiere ich das natürlich.

Ich wünsche allen weiterhin viel Freude an der Forschung und bin auf die nächsten Beiträge zu diesem Thema gespannt.

Viele Grüße, Ina
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.10.2008, 00:02
Benutzerbild von Uli
Uli Uli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2006
Beiträge: 154
Standard

Es kritisiert keiner die Arbeit der Geschichtswerkstätten. Es wird auch nicht kritisiert dass hier links eingestellt werden. Was kritisiert wird ist dass für jede Werkstatt für jedes Archiv für jede Behörde jeden Stadtteil einer Stadt ein eigener Beitrag aufgemacht wird. Durch diese Vielzahl wird das ganze Forum unübersichtlich und zumindest für mich unatraktiv.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01.10.2008, 00:14
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 964
Standard

Zitat:
Zitat von Uli Beitrag anzeigen
dass für jede Werkstatt für jedes Archiv für jede Behörde jeden Stadtteil einer Stadt ein eigener Beitrag aufgemacht wird.
So ist es aber auffälliger und wird besser gesehen und gefunden.

Bis jetzt kann ich das Forum nicht unübersichtlich finden.

Viele Grüße
Uschi
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 01.10.2008, 01:04
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.399
Standard geschichtswerkstätten

Zitat:
Zitat von schaefera Beitrag anzeigen
Hallo,

wir haben die Beiträge vom eigentlichen Thema Geschichtswerkstätten abgetrennt.
Bitte führt eure Discussion hier in diesem Thread weiter.

Vielen Dank
warum wurde das thema abgetrennt? wenn ich ahnenforschung betreibe möchte ich doch wissen wer meine ahnen waren wie sie lebten und woher sie kamen. sie sind doch ein teil von mir. ohne sie gäbe es mich heute nicht. wenn ich nur daten brauche um jahrhunderte zu überbrücken um am ende zu sagen , ja 1510 gab es einenxxx das war mein vorfahre soweit reicht mein stammbaum zurück.dann brauchen einige fohrenteilnehmer wohl nur daten für ihre statistik. ich habe erfahren, das meine familie aus der niederlande stammt, einiges konnte ich mir nicht erklähren. darafhin habe ich mich mit der geschichte der niederlande auseinandergesetz, und habe tolle erkentnisse gewonnen. um die ahnen zu verstehen müssen wir auch die geschichte kennen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.10.2008, 01:07
Benutzerbild von Uli
Uli Uli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2006
Beiträge: 154
Standard

Hallo Uschi,
wenn ich ins Forum gehe dann öffnet es sich bei mir mit den neuen Beiträgen. Hier suche ich mir die Themen die mich interessieren heraus. Nur wenn du zig Beiträge durchlesen must auch wenn es nur die Überschriften sind (öffne diese Linkbeiträge nicht) dann sammelt sich durch die Schreibfreudigkeit der Moderatoren einiges an. Da hilft auch nicht alle auf gelesen zusetzen zumal das in diesem Bereich garnicht geht, da es am nächsten Tag genauso wieder ist. Dies macht das Forum für mich unaktraktiv. Jeder hat sein eigenes System wie er arbeitet genauso was er sucht und was er interessant findet. Wenn ich eine Information suche dann schaue ich zuerst selbst nach ob ich diese finden kann und wenn nicht dann frag ich wo nach wo ich denke dass ich meine Information herbeziehen kann. Durch solche Linkbeiträge kann ich mir nicht vorstellen dass ich darüber aussagekräftige Informationen über die Lebensumstände der damaligen Zeit bekomme da geh ich lieber in eine Bücherei und leihe mir eine Chronik aus dem von mir gewünschten Ort, oder nehme direkt Kontakt auf. Dies betrifft auch solche Beiträge wie die Namenslisten aus München oder Wien hier werden nur Namen abgeschrieben, ohne dass man nachvollziehen kann woher diese Namen stammen sowie aus welchen Listen. Es würde doch genügen zu schreiben wer Auswanderer sucht die ins Banat oder sonstwo nach Osteuropa ausgewandert sind kann in Wien in dieser oder jener Liste nachschauen. Zumal ich wenn ich in dieser Richtung suchen würde mich in dem österreichischen Forum anmelden würde.
Ich hoffe doch dass meine Kritik nicht auf Ablehnung stosst, sondern dass sie konstruktiv aufgefasst wird was sie auch sein soll.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.10.2008, 10:52
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Uli Beitrag anzeigen
Dies betrifft auch solche Beiträge wie die Namenslisten aus München oder Wien hier werden nur Namen abgeschrieben, ohne dass man nachvollziehen kann woher diese Namen stammen sowie aus welchen Listen.
Hallo Uli,

beides kann man nachvollziehen: Über dem jeweils 1. Eintrag der Namensliste steht, woher sie kommt, nämlich einmal aus den Münchnern Amstblättern und zum zweiten aus den Veröffentlichungen der Wiener Zeitungen. Und da es sich in beiden Fällen um Namen von Ortsfremden handelt, dürfte (und ist auch schon) so mancher fündig geworden sein

Viele Grüße
Marlies
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.10.2008, 10:55
Benutzerbild von Ursula
Ursula Ursula ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: BW
Beiträge: 964
Standard

Zitat:
Zitat von Uli Beitrag anzeigen
Dies betrifft auch solche Beiträge wie die Namenslisten aus München oder Wien hier werden nur Namen abgeschrieben, ohne dass man nachvollziehen kann woher diese Namen stammen sowie aus welchen Listen.
Hallo Uli,

gerade aus solch einer Liste bekam ich den Namen eines Verwandten, der sich unerlaubt aus der Armee entfernt hat. Ich hab nun auch herausgefunden, wo er abgeblieben ist ---- er ist nach Amerika gegangen.
Ohne diese hier eingestellte Liste, wäre ich nicht auf die Idee gekommen, gerade nach diesem Mann etwas mehr zu forschen, er wäre halt ein Name aus dem KB geblieben, die Heirat wäre nicht zu finden gewesen, das Kästchen wäre leer geblieben.

So habe ich nun ein Stückchen Geschichte hinzugewonnen.
DANKE, MARLIES.

Ich kann hier nicht nach diesem Auswanderer nach Amerika fragen, wenn ich gar nicht weiß, dass gerade dieser ein solcher ist.

Viele Grüße
Uschi
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01.10.2008, 11:27
Benutzerbild von Ela_75
Ela_75 Ela_75 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 288
Standard

Zunächsteinmal - nur um "die Postingstatistik" zu schönen setzt hier sicher niemand Links oder Listen ein. Diesen Eindruck finde ich äußerst bedauerlich, denn einige unserer Forenteilnehmer investieren einen Großteil Ihrer Zeit um Informationen online zu stellen. Bei den Listen ist damit z.B. auch viel zu viel Arbeit verbunden, als das dies jemand nur um einer Statistik halber machen würde. Ich weiß wovon ich spreche, da ich Astrid mal geholfen habe bei einem Adressbuch, es waren zwar nur ein paar Seiten aber danach war ich fertig wie ein Brot um es mal sehr salopp auszudrücken ;-)

Und zu dem Thema Geschichtswerkstätten - das Gros der hier Mitwirkenden ist sicher berufstätig und betreibt die Ahnenforschung "nebenher". Ich zumindest bin keine Historikerin und habe nur Zugriff auf Quellen die mir aus Veröffentlichungen oder von Tipps her bekannt sind. Insofern bin ich dankbar für jeden noch so kleinen Hinweis und jede noch so kleine Hilfe, die mir vielleicht auch ein wenig Zeit spart.

Was gegen z.B. ein Posting spricht in dem alle Links sind - es wird aktualisiert und niemand sieht es. Ich pflege im Saarland-Forum mit Hingabe entsprechende "Stickys", der Übersichtlichkeit halber auch in Listenform, aber wenn ich etwas editiere weil etwas an Info dazukommt, wird das nur derjenige sehen der regelmäßig in das Posting schaut. Es ist also ein zweischneidiges Schwert und insofern finde ich es gar nicht so schlimm wenn entsprechende Links in Einzelpostings auftauchen.

Ich hoffe damit einen konstruktiven Denkanstoß aus anderer Sicht geliefert zu haben.

Grüße, Ela
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:06 Uhr.