Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.03.2020, 10:16
Sandby Sandby ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 73
Standard Berufsbezeichnung

Quelle bzw. Art des Textes: Taufeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1753
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Frickenhausen bei Würzburg
Namen um die es sich handeln sollte: Franziskus Berg


Hallo,

zu beiliegenden Geburtseintrag habe ich 2 Fragen:

1. das "D." vor "Jo´is Berg" würde ich als Abkürzung für "dominus" = "Herr" ansehen. Oder gibt es noch andere Interpretationen?

2. wie lautet die Berufsbezeichnung (?) nach "Jo`is Berg"? Bis auf "ch..." kann ich nichts Sinnvolles lesen.

Schon jetzt vielen Dank für eure Hilfe.


Sandby
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg versand.jpg (260,2 KB, 28x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.03.2020, 13:18
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 1.091
Standard

Domini Joannis Berg Chyrurchi: von Herrn Joannes Berg Chirurg/Wundarzt/Feldscher
__________________
Gruß Chris

Geändert von ChrisvD (01.03.2020 um 13:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.03.2020, 15:28
Benutzerbild von Schischka
Schischka Schischka ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2015
Ort: in Sichtweite der Ostgrenze
Beiträge: 209
Standard

Enthaltenen die anderen Eintrage auch das "D." vor dem Namen? Wenn nicht, fände ich bei der Berufsbezeichnung auch "D." als historische Abkürzung für "Doktor" plausibel. (Wobei dunnemals der akademische Doktor ja eher der Theoretiker war im Gegensatz zum nichtakademischen Praktiker/Barbier).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.03.2020, 15:34
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.506
Standard

Zitat:
Zitat von Sandby Beitrag anzeigen
"Herr" ansehen. Oder gibt es noch andere Interpretationen?

Guten Tag,
für mich nicht.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.03.2020, 16:06
Sandby Sandby ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 73
Standard

Hallo,

danke an Alle.


Hallo Schischka,

guter Hinweis. In den 6 Einträgen, die mir vorliegen, kommt das "D" bei einigen, aber nicht bei allen männlichen Personen vor. Das spricht wohl gegen "Dr".

Nochmals danke

Sandby
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:58 Uhr.