Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.10.2017, 23:59
dirkss dirkss ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2014
Beiträge: 65
Standard Hochzeit 1678 in Landau / Waldeck

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratseintrag ev. KB
Jahr, aus dem der Text stammt: 1678
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Landau / Waldeck
Namen um die es sich handeln sollte: Bartold Sabbath


Hallo zusammen,

in diesem Heiratseintrag von 1678 ist ausser dem Namen des Bräutigams alles gefragt:
- Herkunftsort von Barthold Sabbath
- Familienname seiner Braut Magretha
- Ort der Trauung

Es geht um die Nummer 3 von 1678:

"3. Barthold Sabbath Auß ......, Und Margretha ... , den 14 (oder 16.) 7br zu .. Kind ..."

Ich denke das am Ende der Zeile der Ort der Trauung angegeben ist. Bei den anderen Einträgen steht sonst "copuliert" oder "daselbst copul." (Nr. 7/1678) oder "hier copuliert" (Nr. 8). Oder ist es ganz was anderes?

Wer es hat könnte ja auch im OFB Landau nachschlagen ....

Viele Grüsse

Dirk
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg landau.jpg (142,0 KB, 36x aufgerufen)

Geändert von dirkss (31.10.2017 um 00:10 Uhr) Grund: Nachtrag OFB
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.10.2017, 10:12
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.073
Frage

Name der Braut: Vermutlich "Neers".

Zeilenende: Auf der Karte habe ich z.B. den Ort "Viesebeck" gefunden (auf dem Scan Nr. 3 oberhalb, "Fißbeck") - aber ein Ort namens "Kind(er) Lehr" ist wohl unwahrscheinlich (obwohl es laut google in Alsenborn eine Flurbezeichnung "Kinderlehre" gibt).
Deshalb rate ich mal: Dort steht nicht "zu ...", sondern "nach der KinderLehr" - also: Hochzeitszeremonie in der Kirche im Anschluss an die Kinder-Unterweisung.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Geändert von henrywilh (31.10.2017 um 10:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.10.2017, 10:37
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.645
Standard

Moin Dirk,

bei Neers und der KinderLehr bin ich Henrys Meinung. Bei dem Herkunftsort des Bräutigams wird's schon schwieriger. Mir scheint der erste Buchstabe ein p zu sein, und hinten etwas wie ...relf[en] oder so (das Ende ist abgekürzt, scheint mir).

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.10.2017, 10:48
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.826
Standard

hola,

steht davor wirklich auß? Sonst schreibt er von Fißbach etc.
Ist da wirklich ein Ort zu erwarten, oder ein Stand?
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.10.2017, 11:41
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.073
Standard

Interessanter Gedanke.
Das Wort könnte auch auf ...rath enden.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.10.2017, 11:48
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.846
Standard

Guten Morgen,
TH am Ende?
Für mich nicht. Das T sieht anders aus. Zudem kann das Häkchen vom A darunter stammen. Vgl. das A im Amalie im ersten Eintrag 1677.
Eher ein LL am Ende.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.10.2017, 22:59
dirkss dirkss ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2014
Beiträge: 65
Standard

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure interessanten Antworten.

Den Namen werde ich mal als Neer übernehmen. Bei allen anderen Frauen hängt ein s hinten am Namen dran daher sollte es ohne s richtig sein.

Auch mit der KinderLehr stimme ich euch zu. Ich kenne das als Sonntagsschule wenn die Kinder vor oder während des sonntäglichen Gottesdienstes separat unterrichtet werden. Dann waren damals erst die Kinder beim Pfarrer und danach wurde geheiratet.

Herkunftsort oder Stand? Barthold Sabbath wurde 1716 als weyl. Bürger und Ackersmann in Landau bezeichnet. Damit dürfte rund 30 Jahre früher ein -rath oder ähnlich wegfallen.

In den 12 Jahren nach seiner Hochzeit finde ich nur von 2 Kindern die Taufen: 1684 und 1688. Das bestärkt mich in der Annahme das er nicht aus Landau stammt und die Kinder in den ersten 6 Jahren in seinem Heimatort getauft wurden. Vielleicht hat er aber auch ein weiteres Mal geheiratet was die Zeitspanne erklären könnte. Das muss die weitere Forschung zeigen. Dazu wäre ein Herkunftstort schon ganz gut ...

Könnte es ...wall oder ...well heissen?

Andererseits ist der Hinweis von Karla Hari auch richtig: Der Pfarrer schreibt sonst "von" (3/1677 und 2/1678 und 5/1679 und ...)

So ein Tintenfleck ist schon sehr ungünstig ...

Also noch mal vielen Dank für eure Anregungen. Vielleicht finden sich in den Landauer Kirchenbüchern noch weitere Hinweise.

Und wer das OFB Landau von 1962 zur Verfügung hat könnte ja mal reinschauen.

Viele Grüsse

Dirk
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.11.2017, 08:50
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.826
Standard

hola,

ich hätte noch gedacht, Sabbath o.ä. wäre nur der 2. Vorname, aber da du den Namen ja kennst, fällt das wohl aus.
Vielleicht irgendwas mit ...wolf am Ende?
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.11.2017, 00:24
dirkss dirkss ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2014
Beiträge: 65
Standard

Hallo Karla Hari,

ja irgendsoetwas in der Art.

Vielleicht ein Ort in der Umgebung.

Ich lass es auf ungelöst. Vielleicht schaut noch jemand rein.

Viele Grüsse

Dirk
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.