Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.12.2019, 13:34
Benutzerbild von tastge
tastge tastge ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2017
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 650
Standard Taufe 1791 - Bitte um Hilfe für 3 Worte

Quelle bzw. Art des Textes: Taufregister
Jahr, aus dem der Text stammt: 1791
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Oberfarnstädt
Namen um die es sich handeln sollte: Leonhardt


Hallo liebe Mitforscher,

im Taufregister 1791 von Oberfarnstädt/Sachsen-Anhalt kann ich die drei Worte in latein nicht richtig lesen und schon gar nicht deuten. Dafür benötige ich eure Hilfe.
Folgendes lese ich:

Christoph Leonhardt, hochadel. Kut-
scher allhier, in den Diensten des Herrn Obri-
sten Christian von Greus(ß)en, Töchterlein von
seinem Eheweibe Maria Christina, mit
welcher er ?contra? ?Sektum? ???????,
geboren d. 18. Febr. und getauft d. 21. e.m.

Wer die Worte
?contra? ?Sektum? ???????
ins deutsche übersetzen?

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Taufe 1792 - es fehlen nur drei Worte.jpg (81,7 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße Gerald

Geändert von tastge (09.12.2019 um 14:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.12.2019, 14:15
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.656
Standard

Moin,

von Greusau
contra sextum pecciret

conta sextum = gegen/wider da sechste Gebot
pecciret von lat. peccare = sündigen
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.12.2019, 15:18
Benutzerbild von tastge
tastge tastge ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.01.2017
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 650
Standard

Hallo jacq,

ich danke dir. Das heißt jetzt, einer von beiden hat Ehebruch begangen.
Lassen sich daraus Rückschlüsse ziehen, wer von beiden?

Ich habe mal gegoogelt und fand folgendes:

"Der Ehebruch ist gemäß dem Alten Testament kein Kavaliersdelikt: Wenn ein Mann dabei ertappt wird, wie er bei einer verheirateten Frau liegt, dann sollen beide sterben, der Mann, der bei der Frau gelegen hat, und die Frau."

Bedeutet das nun, die Maria Christina Ungebauer war verheiratet?
Wieso steht dann aber eine Zeile darüber "von seinem Eheweibe". Sollte doch eigentlich heißen, beide waren miteinander verheiratet.
__________________
Viele Grüße Gerald
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.12.2019, 16:56
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.816
Standard

hast du das Trauungsdatum?
Vielleicht ist das Kind nur ei paar wenige Wochen nach der Hochzeit geboren.
Das ist zwar kein Ehebruch, wenn beide nicht verheiratet waren, aber wer weiß, wie der Pfarrer das auslegte.


Nur so ne Vermutung.
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.12.2019, 16:59
Benutzerbild von tastge
tastge tastge ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.01.2017
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 650
Standard

Die Trauung suche ich schon lange Zeit vergebens.
__________________
Viele Grüße Gerald
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:46 Uhr.