Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.12.2019, 19:37
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.278
Standard SPON: M. Stokowski, Wie ich unfreiwillig Reichsbürgerin wurde

Habe heute diese Kolumne gefunden und finde sie und die darauf folgende Diskussion so gut, dass ich sie euch nicht vorenthalten will.

Link

Lg, Claudia von den bergkellners


PS: Das Problem kenne ich aus eigener Erfahrung. Als ich Mitte der 90er Jahre einen neuen Perso in Nürnberg beantragen wollte, verfrachtete die Sachbearbeiterin meinen Geburtsort Annaberg(-Buchholz) einfach nach Rumänien.
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (12.12.2019 um 12:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.12.2019, 20:01
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.699
Standard

Hallo Claudia,
als meine verstorbene Mutti ihre Rente vor vielen Jahren beantragte,
so kam ihr Geburtsort Danzig (heute Gdansk geb. 1934) als polnischer
Staatsbürger für sie heraus.
Viele Behörden kannten sich nicht mit der Historie und der Geschichte
damals sowie heute auch noch nicht damit aus.
Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski

Geändert von Mariolla (11.12.2019 um 21:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.12.2019, 11:35
ole ole ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2014
Beiträge: 30
Standard

Ich habe den Artikel inkl. Diskussion auch gefunden und für sehr lesenswert gehalten. Die Verfahrensweise der deutschen Bürokratie ist aber nicht unbedingt verwunderlich sondern eine Art westdeutsche Nachkriegskontinuität. Interessant ist, dass ausgerechnet mit Chemnitz bzw. Karl-Marx-Stadt anders verfahren wird: http://archiv.jura.uni-saarland.de/E...W/vbw7-00.html
Da kann/darf/muss man durchaus weiter Karl-Marx-Stadt-Geborener bleiben.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.12.2019, 11:45
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.837
Standard

hallo Claudia,
ich hatte es auch gelesen, schätze die Autorin, bin nicht immer derselben Meinung. In Deinem Titel hat sie ein r zuviel. Da es um Namen-Sicherheit geht: kannst Du es noch entfernen?
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.12.2019, 12:20
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.278
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
hallo Claudia,
ich hatte es auch gelesen, schätze die Autorin, bin nicht immer derselben Meinung. In Deinem Titel hat sie ein r zuviel. Da es um Namen-Sicherheit geht: kannst Du es noch entfernen?
Viele Grüße
Xylander
Sorr(r)y ... da war wohl noch irgendwo noch ein r über.
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.12.2019, 13:32
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 473
Standard

Hallo,


ein interessanter Artikel der die manchmal verworrenen Wege der Behörden aufzeigt. Wie "ole" schon schrieb wird mit ehemaligen Ortsnamen zu DDR-Zeiten anders verfahren. Meine jüngste Tochter ist auch weiterhin in Wilhelm-Pieck-Stadt Guben gebürtig und nicht einfach in Guben.
Ich persönlich kann oft nichts mit den deutschen Ortsnamen tschechischer Orte anfangen und muss dann erst schauen welcher Ort gemeint ist, da meine Familie tschechischstämmig ist und ich nie die deutschen Bezeichnungen gelernt oder gehört hatte vorher, abgesehen von den größeren Orten wie Prag, Pilsen u.s.w.
__________________
Beste Grüsse
Gerd
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.12.2019, 13:59
Gandalf58 Gandalf58 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Ort: Neu Wulmstorf
Beiträge: 37
Standard

Bin ich froh, dass ich in Hamburg geboren wurde. Vor ca. 1200 jahren war das mal die Hammaburg, aber das hat bei den Beamten scheinbar keine Auswirkungen mehr.


Meine Mutter wurde in einem kleinen Vorort von Danzig geboren und zu dieser Zeit war Danzig noch Freistaat - wir sind also den Problemen auch hier "entkommen".

:-)
__________________
Baden/Württemberg: Löw, Scherle, Mörder, Lauffer, Jauch, Gallmann
Poznan/Großpolen: Andrzejewski, Furmann, Sawicki, Cichorek, Budaj, Wieczorek
Oberschlesien: Michalski, Wagner, Kuliga, Myszur, Godziek
Taiwan: Cheng
USA: Loew, Gallmann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33 Uhr.