#1  
Alt 24.02.2020, 20:13
Hasko Hasko ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Ort: Obing
Beiträge: 157
Standard Ahnenforschung Bayerstadler Tölz, Miesbach

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1850 - 1920
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Bad Tölz, Miesbach
Konfession der gesuchten Person(en): röm.kath.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Kirchenbücher
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Liebe Ahnenforscher,
ich erforsche die Familie Bayerstadler und habe die zur Einsicht freigegebenen Matrikeln durchgesehen. Gestoppt wurde ich bei der Suche nach der Mutter von Johann Bayerstadler, der am 27.10.1902 in Bad Tölz geboren wurde. Sein Taufeintrag ist nicht freigegeben und ich müßte letztlich einen Berufsgenealogen bemühen. Wer forscht auch in der Linie der Bayerstadlers?
An einem Informations- bzw. Datenaustausch wäre ich sehr interessiert!
Über eine Zuschrift würde ich mich sehr freuen.
MfG
Hasko (Winter)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.02.2020, 22:26
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.058
Standard

Hallo Hasko,

Zitat:
Zitat von Hasko Beitrag anzeigen
...1902 in Bad Tölz geboren wurde. Sein Taufeintrag ist nicht freigegeben und ich müßte letztlich einen Berufsgenealogen bemühen.
Ich glaube nicht, daß ein Berufsgenealoge da mehr Erfolg hat. Hier greift noch der Datenschutz, da wirst Du einfach noch 2 Jahre warten müssen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.02.2020, 09:18
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 1.074
Standard

Guten Morgen,

Xtine hat recht. Was ich machen würde, wenn es mir sehr wichtig wäre: Den Friedhof ablaufen, ob ich einen entsprechenden Grabstein mit den Daten finde. Wenn ein Sterbedatum gefunden würde, kann man bei der Gemeinde nach einem Sterbeeintrag fragen, der ja auch das Geburtsdatum etc. beinhaltet.
Schönen Tag! Kastulus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.02.2020, 11:17
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.058
Standard

Hallo Hasko,

bei Ancestry finden sich einige Treffer in Kriegsstammrollen zu Johann Bayerstadler
Z. B.
Name: Johann Bayerstadler
Geburtsdatum: 18. Okt 1877
Geburts*ort: Tölz B/a Tõlz Bayern
Truppengattung: Train-Formationen
Formation: Feld-Truppenteile: Tragtier-Kolonnen-Ersatz-Abteilung Miesbach
Truppenteil: bayer. Tragtier-Kolonnen-Ersatz-Abteilung
Band: 19263

Dies könnte der Vater sein. Wenn Du also seine Eltern herausgefunden hast und eine Übereinstimmung hast, lohnt sich mindestens mal eine Probemitgliedschaft.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.02.2020, 18:04
Hasko Hasko ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.03.2013
Ort: Obing
Beiträge: 157
Standard Ahnenforschung Bayerstadler Miesbach, Bad Tölz

Zuerst einmal danke ich für die Antworten! Damit erspare ich mir den Auftrag an einen Berufsgenealogen. Und was diesen Johann betrifft, den habe ich bereits in meiner Ahnenreihe, der ist allerdings ledig geblieben und der gesuchte Johann Bayerstadler (geb. 1902) ist ein lediges Kind.
Den Tipp mit dem Friedhof in Bad Tölz werde ich verfolgen!
Herzlichen Gruß aus dem Chiemgau!
Hasko
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.02.2020, 07:28
BenediktB BenediktB ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2006
Ort: Oberbayern
Beiträge: 514
Standard

Ich verstehe nicht ganz, wo das Problem liegt oder ich habe etwas überlesen/nicht verstanden.
Der standesamtliche Geburtseintrag des Johann Bayerstadler dürfte doch bereits von der Schutzfrist (110 Jahre) ausgenommen sein und mit einer Anfrage beim Standesamt/Stadtarchiv Bad Tölz kannst du hiervon sicher eine Kopie erhalten. Dort dürfte die Mutter ebenso verzeichnet sein und mit diesem Wissen kannst du in den Matrikeln weiterforschen. So könnte die Mutter doch z.B. sehr gut eine Schwester des o.g. 1877 geborenen Johann Bayerstadler sein.

VG
__________________
Mein Ancestry-Stammbaum
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.02.2020, 10:24
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.058
Standard

Hallo Benedikt,

Zitat:
Zitat von BenediktB Beitrag anzeigen
Der standesamtliche Geburtseintrag des Johann Bayerstadler dürfte doch bereits von der Schutzfrist (110 Jahre) ausgenommen sein
stimmt 110 Jahre, ich war auf 120 Jahre, aber das gilt für die katholischen KB!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.02.2020, 12:21
Hasko Hasko ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.03.2013
Ort: Obing
Beiträge: 157
Standard Familienforschung Bayerstadler

Hallo und guten Morgen!
Für die Zuschriften zur Familienforschung Bayerstadler wieder ein herzliches Dankeschön. Durch ein familieninternes Gespräch bin ich weitergekommen, der Johann B. geb. 1877 ist ein Bruder der Gesuchten Regina B. und damit habe ich den Anschlußpunkt für meine Forschung.

Es tut sich inzwischen ein neues Problem auf. Es geht um Johannes Bayerstadler, geb. 30.3.1776 in Waidkirch. Ich suche den Taufeintrag und finde ihn nicht. Hier der Traueintrag:
http://dfg-viewer.de/show/cache.off?...%5Bpage%5D=145
und
http://dfg-viewer.de/show/cache.off?...f%5Bpage%5D=11
In beiden Einträgen ist von Waidkirch die Rede. Zu welcher Pfarrei gehörte Waidkirch?
Für Unterstützung wäre ich wieder sehr dankbar.
MfG
Hasko (Winter)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.02.2020, 14:08
WeM WeM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: ehemaliger Landkreis ROL
Beiträge: 651
Standard

grüß dich,


im Traueintrag ist Waidkirch durchgestrichen, lt. dem Eintrag zu den Sponsalien ist der Johann geboren am 30. März 1776 in Schöneck Pfarrei Dietramszell:
http://dfg-viewer.de/show/cache.off?...09901db103d108
schaus dir mal an, Schreibweise des Vaternamen anders - ein r fehlt, aber das sollte der gesuchte Eintrag sein. Dort auch der Hinweis, dass die Bay(r)stadler nach Waidkirch umgezogen sind.
link zum Register:
http://dfg-viewer.de/show/cache.off?...f%5Bpage%5D=75

lg, Waltraud

Geändert von WeM (27.02.2020 um 14:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.02.2020, 15:45
Hasko Hasko ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.03.2013
Ort: Obing
Beiträge: 157
Standard Familienforschung Bayerstadler

Hallo Waltraud,
der Hinweis war "Gold" wert und hat mir sehr weiter geholfen bis sich eine neue Frage ergab. Ich fand durch ihn auch den Geburtseintrag von Maximilian "Baistadler", der bereits durch meine Recherchen geisterte. Was ich nicht entschlüsseln kann ist der Name der Mutter, kannst Du mir oder kann mir jemand weiterhelfen? Hier ist der Link:
http://dfg-viewer.de/show/cache.off?...b44bff349049bf
Einmal mehr: Ahnenforschung ist wahnsinnig interessant und die Hilfe von Gleichgesinnten nicht zu unterschätzen....
Vielen Dank und herzliche Grüße!
Hasko (Winter)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:44 Uhr.