#1  
Alt 14.08.2015, 19:36
Beggusch Beggusch ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2012
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 689
Standard Thomitz Krs. Nimptsch

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1915
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Thomitz
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Verlustlisten
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Volksbund


Ich bin auf der Suche nach dem genauen Geburtsdatum von Wilhelm Brucksch, geb. in Thomitz Krs. Nimptsch um 1885.
Durch den Volksbund habe ich heute erfahren, dass er im 1.WK am 25.7.1915 in Frankreich gefallen ist. Er könnte der mutmaßliche Bruder meines Uropas sein.

Gibt es Sterbeurkunden von gefallenen Soldaten? Wenn ja, wo kann ich diese bekommen. Ich erhoffe mir auf der Sterbeurkunde einen Hinweis auf sein Geburtsdatum und seine Eltern.

Ich freue mich über jeden Tipp. Gruß Beggusch
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.08.2015, 20:14
alter Schwede alter Schwede ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.515
Standard

Hallo Beggusch !
Eigendlich wird die Sterbeurkunde beim Standesamt des letzten Wohnort ausgestellt.
Ist dir dieser bekannt , ist es eigendlich kein Problem. Möglich ist aber, da der Tod schon so lange her ist ( 30 Jahre), das alles schon an das dann zuständige Archiv gegeben worden ist.
Grüß alter Schwede
__________________
Gruß alter Schwede


Suche alles zu diesen Familiennamen:

Rattelmüller, Radelmüller, Augsburg, Ungetsheim, Breitenau, Rothenburg ob der Tauber, Kreis Ansbach
Kiese, Vogelsang Nimptsch Niederschlesien, Breslau
Görtz, Schleswig-Holstein, Hamburg, Schweden
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.08.2015, 20:22
JensMartin JensMartin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 379
Standard

Hallo Beggusch,

das mit dem Standesamt wollte ich dir auch grad schreiben, aber alter Schwede war halt schneller.
Mein Urgroßvater ist ebenfalls im 1. WK gefallen. Ich habe eine Abschrift der Urkunde aus dem Jahr 1942 (habe ich mal beigefügt).
Bin gerade dabei mir eine Kopie des Originals zu besorgen. Dazu hatte ich das zuständige Archiv angeschrieben. Dort wurde mir mitgeteilt, dass ich mich an das damalige Standesamt wenden solle, da die Unterlagen noch dort aufbewahrt werden.
Habe das Standesamt angeschrieben und warte nun auf Antwort.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Sterbe_Dartsch_Johann_Adolf_Hermann - Kopie.jpg (150,0 KB, 9x aufgerufen)
__________________
Grüße
Jens
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.08.2015, 20:25
Beggusch Beggusch ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2012
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 689
Standard Wilhelm Brucksch

Vielen Dank "alter Schwede" für deinen Hinweis! Also frage ich gleich wieder das Forum:

Wo könnte sich die Sterbeurkunde von Wilhem Brucksch, gefallen im 1.WK im Juli 1915 befinden? Er müßte zuletzt in Thomitz oder Karlsdorf (beides Krs. Nimptsch ) gelebt haben.

Gruß Beggusch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.