Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Ortssuche
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 02.04.2019, 12:23
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.242
Standard

Altenmarkt bei Sankt Gallen (= "Altenmarkt an der Enns") beginnt erst 1786 --> http://data.matricula-online.eu/de/o...t-an-der-enns/

Altenmarkt im Pongau habe ich sie nicht gefunden --> http://data.matricula-online.eu/de/o...rkt-im-pongau/

Altenmarkt an der Triesting beginnt auch erst 1784 --> http://data.matricula-online.eu/de/o...der-triesting/

Nun heißt Phorensis aber "aus Pforzheim"

Möglicherweise konnte es aber noch andere Bedeutungen haben.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Pforzheim.jpg (21,8 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg Phorensis.jpg (22,4 KB, 13x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.04.2019, 13:36
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.006
Standard

Hallo zusammen,
also Altpforzheim?
https://books.google.de/books?id=Muh...eim%22&f=false
https://de.wikipedia.org/wiki/Pforzheim#1067_bis_1500, darin
1100 war dem Codex des Klosters Hirsau zu entnehmen, dass die Alte Stadt von Pforzheim bereits vor 1100 Marktrecht besaß und sich im Besitz des Klosters Hirsau befand. Im 12. Jahrhundert war die Alte Stadt klösterlich-kirchlich geprägt mit einer Nikolauskapelle (Schutzpatron der Flößer und Schiffer), im Schutz einer frühen Martinskirche, und bekam Konkurrenz von einem neuen Siedlungskern (Neustadt), unterhalb eines 800 m flussaufwärts gelegenen Burgbergs mit einer Michaelskapelle (heutiger Schlossberg mit Schlosskirche). Die Neustadt wuchs schnell.
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (02.04.2019 um 13:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.04.2019, 12:25
Sinhuber Sinhuber ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2016
Ort: südlich von Wien
Beiträge: 603
Standard

Hallo,
es dürfte doch Altmünster sein, im Trauungsbuch kommt es öfter vor,
u.a. hier eine Verkündigung http://data.matricula-online.eu/de/o...52F03B/?pg=108
und hier die dazugehörige Trauung: http://data.matricula-online.eu/de/o...52F05c/?pg=198
LG
Christine
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.04.2019, 13:06
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.006
Standard

Hallo Christine,
tja, Altpforzheim ist nun wirklich so weit von Traunkirchen entfernt, dass normalerweise eine Angabe der Herkunftsregion zu erwarten wäre, im Badischen oder so ähnlich.

Andererseits kann man Altmünster weder mit Veterophonensis noch mit Veterophorensis übersetzen. Es käme vielmehr sowas wie Veteromonasteriensis heraus, passend zum lateinischen Ortsnamen vetus monasterium https://www.regionalgeschichte.net/b...gruendung.html

So ist der Fall wohl doch noch nicht gelöst.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.04.2019, 14:43
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.502
Standard

Hallo,

in Christines Link heißt es auch "Veterofani", wobei lat. "fanum" = das Heiligtum, "-fanensis" ist das Adjektiv dazu. Möglicherweise hat der Schreiber beim anderen Eintrag ein griechisches Grundwort angenommen, daher ph statt f. Auch nur eine Vermutung...

@ Horst: "Holzinger" gab es lt. Index ab 1770 ja in Altmünster - hast du dort schon gesucht?

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 03.04.2019, 14:50
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.006
Standard

Hallo zusammen,
war zwar ein schöner Ausflug ins alte Pforzheim, aber mit Altenmarkt an der Alz habt Ihr es längst gefunden. Siehe hier, forum vetus
https://books.google.de/books?id=w5u...0vetus&f=false

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.04.2019, 17:47
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.081
Standard

Hallo,
vielen Dank für die rege Beteiligung.

Zita, Altmünster wirds nicht sein. Ich glaube eher, es war ein Holzinger aus der Traunkircher Pfarrei (dort gibt es in dieser Zeit auch Holzinger), der nach Altenmarkt im Pongau ging. Und die Tochter ging dann den entgegengesetzten Weg.

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
aber mit Altenmarkt an der Alz habt Ihr es längst gefunden. Siehe hier, forum vetus
Hallo,
da läge mir Altenmarkt im Pongau aber näher.

Ich lasse es noch mal auf ungelöst.

Hallo
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03.04.2019, 19:05
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.006
Standard

Ja, liegt natürlich näher. Ich bin halt dem ersten Google-Fund gefolgt, ohne zu prüfen, ob andere Orte Altenmarkt auch mit forum vetus bezeichnet werden. Habs für Altenmarkt im Pongau allerdings jetzt nach nachgeholter Prüfung auch nicht gefunden. Nur das Altenmarkt in Kärnten.
https://www.google.com/search?q=alte...w=1278&bih=608

Wie auch immer, die Übersetzung ist klar, und Du kannst in den KB nachschauen.
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (03.04.2019 um 19:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.04.2019, 11:18
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.242
Standard

In Altenmarkt (Gmde. Osterhofen) im Landkreis Deggendorf, gab es leider nur Holzapfel, aber keine Holzinger (Register Taufen 1730-1761):
http://data.matricula-online.eu/de/d.../001_29/?pg=10
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (04.04.2019 um 11:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.04.2019, 19:03
Gerald27 Gerald27 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2011
Ort: OÖ
Beiträge: 355
Standard

Hallo,


für mich ist es Altmünster! Auch wenn es verschiedene Schriften sind die Pfarren wurden immer anders geschrieben. Hier die Einträge für Altmünster:


http://data.matricula-online.eu/de/o...252F03B/?pg=68 (linke Seite 4. Eintrag)


http://data.matricula-online.eu/de/o...252F03B/?pg=71 (linke Seite 1. Eintrag)


http://data.matricula-online.eu/de/o...252F03B/?pg=76 (linke Seite letzter + rechte Seite 1. Eintrag)


Kam wer aus einem anderen Bundesland wurde es vermerkt:


http://data.matricula-online.eu/de/o...252F03B/?pg=75 (rechte Seite 4. Eintrag)


Und für mich die Bestätigung ist der lateinische Namen der auch in OÖ gelegene Pfarre Kremsmünster:


https://la.wikipedia.org/wiki/Cremifanum_(abbatia)


LG
__________________
Es gibt nur eine falsche Sicht: Die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig Richtige.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
veterophonensis

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:37 Uhr.