#1  
Alt 05.12.2019, 20:52
loyane loyane ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.001
Standard Familie Dworzak aus dem Böhmerwald - wer waren sie?

Grüß Gott!

Dieses Thema wurde schon früher debattiert: https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=180709

Sehr viel konnte man aber nicht über die Würzeln dieser Familie ausfinden, und ich möchte heute gerne ein neues Thema starten, wo diese Familie gezielt debattiert werden kann:

Was wir so weit wißen über «meine» Linie:

Martin DWORZAK
*

∞ 19.01.1784 in Stubenbach, Böhmen
Katharina PITTNER
* 18.11.1757 in Neuglashütten, Böhmen
28.07.1823 in Hütten 107, Böhmen

Folgende Kinder sind laut Zita bekannt:

* 4.3.1786 Peter in Stubenbach: http://www.portafontium.de/iipimage/...29&w=590&h=325

* 28.6.1788 Johannes in Gruberg 25: http://www.portafontium.de/iipimage/...14&w=985&h=542

* 20.6.1791 Johanna in Gruberg 32: http://www.portafontium.de/iipimage/...65&w=298&h=164
10.2.1792 Johanna in Gruberg 117: http://www.portafontium.de/iipimage/...07&w=714&h=393

* 29.1.1798 Joseph in Hinterhäuser 90: http://www.portafontium.de/iipimage/...82&w=384&h=211
† 25.6.1800 Joseph in Rehberg 104: http://www.portafontium.de/iipimage/...72&w=384&h=211

Jacq hatte eine Sterbeurkunde für einen Martin DWORZAK gefunden, sein Alter kann aber nicht stimmen, so ich glaube es handelt sich um einen anderen Martin DWORZAK:

27.7.1806 Martin DWORZAK, 95 Jahre alt: http://www.portafontium.de/iipimage/...93&w=363&h=200

Die Katharina DWORZAK ist hier:

28.7.1823 Katharina DWORZAK in Hütten 107, Betlweib, 66 Jahre alt: http://www.portafontium.de/iipimage/...60&w=363&h=200

Und hier noch ein paar andere DWORZAKs:

6.3.1822 Konstantin DWORZAK in Hütten 109, uneheliches Kind von Katharina DWORZAK, Betlweib, 8 Tage: http://www.portafontium.de/iipimage/...17&w=687&h=378

10.8.1856 Katharina DWORZAK in Kaltenbrunn 87, Bettlerin, 87 Jahre: http://www.portafontium.de/iipimage/...90&w=376&h=207

Konstantin's Geburtsurkunde ist intereßant:

* 20.2.1822 Constantin DWORZAK in Hütten 109, uneheliches Kind der Katharina, Tochter von
Johann DWORZAK, Kordonist, und Katharina geb. PITTNER von Stubenbach: http://www.portafontium.de/iipimage/...50&w=690&h=380

Hier ist der Vater als Johann DWORZAK erwähnt, und Katharina ist eine zusätzliche Tochter in der Familie, vielleicht in Stubenbach geboren?

~~~~~~~~~~

Nur einmal früher finde ich den Namen DWORZAK in Stubenbach oder ganz Dobrá Voda:

* 17.11.1754 Johanna Catharina in Stubenbach zu Luca DWORZAK und Magdalena: http://www.portafontium.de/iipimage/...74&w=446&h=246
18.6.1755 Johanna: http://www.portafontium.de/iipimage/...31&w=446&h=246

Ich finde keine Heiratsurkunde und auch keine Sterbeurkunde für Lucas und Magdalena. Aber könnte es sein, sie sind von anderswo gekommen, und der Martin (oder Johann) wäre ihr Sohn?

Ich danke recht herzklich im Voraus für jeden Hinweis was dieser Familie betrifft! Irgenwo da draußen müßte ein Antwort liegen...?

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (07.12.2019 um 01:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.12.2019, 00:01
loyane loyane ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.001
Standard

Grüß Gott!

Ich habe weiter nach dem DWORZAK-Namen in der 18ten Jahrhundert in einigen Nachbargebieten gesucht. In Unterreichenstein finde ich überhaupt keine, und in Bergreichenstein finde ich eine einzige Hochzeit:

20.11.1775 in Bergreichenstein; Josephus Dworzak ex Strakonice und Theresia filia Laurentii Kornmüller ex Bergreichenstein: http://www.portafontium.de/iipimage/...75&w=330&h=191

Ich stelle fest die Abstand zwischen Strakonice und Bergreichenstein beträgt etwa 40 km, die Pfarre von Strakonice kann aber nicht weit von der Grenze der Pfarre von Bergreichenstein liegen!

Ich habe wohl hier die Matriken von Strakonice gefunden:

https://digi.ceskearchivy.cz/parish_...s_s-strakonice

Es sieht aber aus, es gibt keine Namens-Register von der 18th Jahrhundert, so ich nehme an es wird furchtbar mühsam hier was zu suchen...? Oder hat jemand Gedanken wie eine Suche nach DWORZAKs gestaltet werden könnte?

Noch einmal recht herzlichen Dank für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (06.12.2019 um 00:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.12.2019, 09:04
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.635
Standard

Lieber Lars,

E
Zitat:
s sieht aber aus, es gibt keine Namens-Register von der 18th Jahrhundert, so ich nehme an es wird furchtbar mühsam hier was zu suchen...?
sei froh, daß es überhaupt Register gibt. In meinem Forschungsbereich gibt es fast keine und so schaue ich schon seit Jahren NUR die einzelnen Kirchenbücher durch. Manchmal habe ich das Gefühl, ich kenne sie schon auswendig. Je weiter du zurückkommst, desto seltener werden auch die Register....denen ich aber nicht traue, da sie meist mehrere Jahrzehnte oder Jahrhunderte später angelegt wurden.

Gruss
Astrid
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.12.2019, 09:28
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.635
Standard

Also: in Strakonice ist im Zeitraum 1736-1764 keine Geburt mit dem Familiennamen Dworzak verzeichnet. Der Name taucht überhaupt nicht auf.

Astrid

Geändert von assi.d (06.12.2019 um 09:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.12.2019, 09:54
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.635
Standard

Hier gibt es einen Leopold Dworzak. Er heiratet 1732 in Strakonice. Er ist der Sohn des Johannes Dworzak

Linke Seite unten:

https://digi.ceskearchivy.cz/7439/19/1178/2573/100/0

Habe jetzt mal die einzelnen Geburten 1732-1736 durchgesehen: nix. Ich stell den Traueintrag mal in die Lesehilfe ein, damit wir genau wissen, was drin steht (evt. Herkunftsort des Bräutigams und der Braut).

Astrid

Geändert von assi.d (06.12.2019 um 10:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.12.2019, 11:48
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 498
Standard

Hallo,


hier mal eine Häufigkeitsverteilung des Namens der sich in Tschechien jetzt Dvořák schreibt. Der Name ist der 42 häufigste und kommt 1x unter 481 Personen vor.
https://www.kdejsme.cz/prijmeni/Dvo%...3%A1k/hustota/
Hilft jetzt nicht direkt zur weiteren Suche und ist nur als Info gedacht.
__________________
Beste Grüsse
Gerd
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.12.2019, 19:50
loyane loyane ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.001
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Astrid und Gerd für spannende und intereßante Beiträge!

Es war mir schon klar, es gibt eine Menge Dvorzaks oder
Dvořáks in Böhmen, und sie sind nicht alle mit dem Antonin verwandt...! Es gibt aber bestimmt große lokale «Schwankungen» im Vorkommen von diesem Namen, weil in der Nachbarschaft wo wir forschen, gibt es nur ganz wenige!

Der Martin DWORZAK war «Kordonist», was wohl ein militärer Titel sein muß, so vielleicht ist er nach Stubenbach von ganz wo anders hingezogen? Es ist aber auffällig mit diesem Lucas DWORZAK der 30 Jahre früher in Stubenbach mindestens eine Weile gelebt haben muß. Es könnte übrigens wohl sein, daß der Martin DWORZAK der in 1806 gestorben ist, tatsächlich DER Martin sei, deßen Herkunft wir suchen; sein Alter kann aber nicht richtig sein (obwohl es steht er sei von Altertum gestorben...)!

Ich bin sehr dankbar, Astrid, für Ihre Suche nach Auskünften in Strakonice, bin aber ganz enttäuscht, daß nichts mehr gefunden werden konnte.

Es scheint ich habe mit den Dworzaks einen richtig «harten Nuß» für weitere Forschung ausgesucht. Es ist aber so, wir können nicht unsere Vorfahren auswählen! Sie waren schon vor uns da!

Ich danke noch einmal recht herzlich für wunderbare Hilfe mit dieser und anderen Herausforderungen in der Familie meiner Frau!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.12.2019, 20:37
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 498
Standard

Zitat:
Zitat von loyane Beitrag anzeigen
...Der Martin DWORZAK war «Kordonist»...

Hallo,


als Kordonisten wurden Grenzpolizisten bezeichnet
__________________
Beste Grüsse
Gerd
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.12.2019, 21:35
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 498
Standard

Hallo,


wie ich in der Lesehilfe schon anmerkte, scheint der Leopold aus Prager Neustadt zu kommen. Hier im Index von St. Stephan von 1691-1721 sind jedenfalls mehrere Taufeinträge zum Namen Dworzak.
http://katalog.ahmp.cz/pragapublica/...an=886#scan886
Es ist aber nicht die einzigste Kirche dort. Hier eine Übersicht zu den einzelnen Kirchen in den Prager Städten und Stadtteilen:
http://www.ahmp.cz/index.html?mid=103&wstyle=0&page=
__________________
Beste Grüsse
Gerd
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.01.2020, 03:11
loyane loyane ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.001
Standard Zurück nach Stubenbach...

Zitat:
Zitat von loyane Beitrag anzeigen
Martin DWORZAK
*

∞ 19.01.1784 in Stubenbach, Böhmen
Katharina PITTNER
* 18.11.1757 in Neuglashütten, Böhmen
28.07.1823 in Hütten 107, Böhmen

Folgende Kinder sind laut Zita bekannt:

* 4.3.1786 Peter in Stubenbach: http://www.portafontium.de/iipimage/...29&w=590&h=325

* 28.6.1788 Johannes in Gruberg 25: http://www.portafontium.de/iipimage/...14&w=985&h=542

* 20.6.1791 Johanna in Gruberg 32: http://www.portafontium.de/iipimage/...65&w=298&h=164
10.2.1792 Johanna in Gruberg 117: http://www.portafontium.de/iipimage/...07&w=714&h=393

* 29.1.1798 Joseph in Hinterhäuser 90: http://www.portafontium.de/iipimage/...82&w=384&h=211
† 25.6.1800 Joseph in Rehberg 104: http://www.portafontium.de/iipimage/...72&w=384&h=211

Jacq hatte eine Sterbeurkunde für einen Martin DWORZAK gefunden, sein Alter kann aber nicht stimmen, so ich glaube es handelt sich um einen anderen Martin DWORZAK:

27.7.1806 in Rehberg: Martin DWORZAK, 95 Jahre alt: http://www.portafontium.de/iipimage/...93&w=363&h=200

Die Katharina DWORZAK ist hier:

28.7.1823 Katharina DWORZAK in Hütten 107, Betlweib, 66 Jahre alt: http://www.portafontium.de/iipimage/...60&w=363&h=200

Und hier noch ein paar andere DWORZAKs:

6.3.1822 Konstantin DWORZAK in Hütten 109, uneheliches Kind von Katharina DWORZAK, Betlweib, 8 Tage: http://www.portafontium.de/iipimage/...17&w=687&h=378

10.8.1856 Katharina DWORZAK in Kaltenbrunn 87, Bettlerin, 87 Jahre: http://www.portafontium.de/iipimage/...90&w=376&h=207

Konstantin's Geburtsurkunde ist intereßant:

* 20.2.1822 Constantin DWORZAK in Hütten 109, uneheliches Kind der Katharina, Tochter von
Johann DWORZAK, Kordonist, und Katharina geb. PITTNER von Stubenbach: http://www.portafontium.de/iipimage/...50&w=690&h=380

Hier ist der Vater als Johann DWORZAK erwähnt, und Katharina ist eine zusätzliche Tochter in der Familie, vielleicht in Stubenbach geboren?

~~~~~~~~~~

Nur einmal früher finde ich den Namen DWORZAK in Stubenbach oder ganz Dobrá Voda:

* 17.11.1754 Johanna Catharina in Stubenbach zu Luca DWORZAK und Magdalena: http://www.portafontium.de/iipimage/...74&w=446&h=246
18.6.1755 Johanna: http://www.portafontium.de/iipimage/...31&w=446&h=246

Ich finde keine Heiratsurkunde und auch keine Sterbeurkunde für Lucas und Magdalena. Aber könnte es sein, sie sind von anderswo gekommen, und der Martin (oder Johann) wäre ihr Sohn?
Grüß Gott!

Ich habe heute ausgefunden, daß die Katharina PITTNER noch ein Kind bekommen hat, unehelich:

* 20.8.1781 Joannes Georgius: http://www.portafontium.eu/iipimage/...66&w=442&h=224
23.5.1783 Joannes Georgius: http://www.portafontium.eu/iipimage/...28&w=442&h=224

Diese Sterbeurkunde ist besonders spannend, denn wir erfahren, daß der Bernard PITNER vor 1783 gestorben war! Trotzdem ist seine Sterbeurkunde nirgendwo zu finden...

Ich bin sehr dankbar an Gerd für die letzten Beiträge über die DWORZAK Familie. Ich glaube aber, ich möchte mindestens vorläufig, in der Nachbarschaft von Stubenbach bleiben...

Weil, je mehr ich an diese Familie denke, je sicherer bin ich, daß der Martin (oder Johann Martin) DWORZAK irgendwie mit dem Lucas DWORZAK verbunden sein muß, denjenigen der in 1754 eine Tochter in Stubenbach bekommen hat. Bei seiner Hochzeit sagt sich der Martin «von Stubenbach» zu sein.

So wenn man weitere Auskünfte über diesen Lucas DWORZAK und Ehefrau Magdalena finden könnte, wäre das besonders spannend!

Ich danke nochmals für jeden Hinweis, was diese Familie betrifft!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (11.01.2020 um 16:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dworzak , pittner , stubenbach

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.