#1  
Alt 30.01.2020, 00:25
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.670
Standard Kirchenbuchaufzeichnungen für Wolfsanger im 17./18. Jh.

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: etwa 1670 - 1690
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Wolfsanger
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Google
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Archion



Liebe Hessenkenner,


ich suche Kirchenbucheinträge von Wolfsanger aus der o. a. Zeit. Leider finde ich bei Archion keine Bücher vor 1830. Gibt/gab es welche, die verloren gegangen sind, oder muss ich in einem anderen Kirchenbuch suchen?


Wer sich da auskennt, ist meines Dankes sicher.


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.01.2020, 08:03
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.734
Standard

Moin Friedrich!

Leider wurden die ältesten KB bis 1830 der Vorortgemeinden zentral in Kassel gelagert.
Durch eine Brandbombe 1943 sind diese dann vernichtet worden; i.d.R. Totalverlust.

Siehe hierzu:
https://www.erinnerungen-im-netz.de/...irchenbuecher/
https://www.gfkw.de/contents/veroeff...cht_wolfsanger

Eventuell hast du Erfolg mit dem o.g. Familienbuch für Wolfsanger (s.a.: http://wiki-de.genealogy.net/Wolfsanger,_OFB)

Bin leider auch mit einigen Ahnenzweigen betroffen.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.01.2020, 09:34
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.670
Standard

Moin Jacq,


danke für die Info (hatte schon sowas befürchtet). Ob das Familienbuch da hilft, wage ich zu bezweifeln, da es mir weniger um einen Familienzweig und dessen Angehörige geht, sondern mehr darum, anhand der Paten eine Zuordnung zu einer Ahnin treffen zu können, deren sichere Herkunft mir bisher nur aus der Sekundärliteratur bekannt ist.


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.