Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Begriffserklärung, Wortbedeutung und Abkürzungen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 23.01.2020, 18:53
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 1.746
Standard

Ahh, das sind ja Zahlen...
DAS ändert natürlich die Betrachtung..dann kann alias keinen Sinn machen
row back, row back
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.01.2020, 19:03
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 824
Standard

Um den Ziel näherzukommen, eine weitere Idee >alhier< oder irgendeine Art einer Ortsbezeichnung.
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.01.2020, 19:29
minhs minhs ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.08.2019
Beiträge: 22
Standard

Hier nun die gewünschten Seiten. Zu Sterbeurkunden habe ich keine Kopie.


Erst einmal grundsätzliche Punkte/Fragen:
1. Das ist doch kein Kurrent, sondern Antiqua o.ä., oder?
2. Und wenn das so ist, spricht das für eine Abkürzung eines lateinischen Begriffes?
3. Seltsam finde ich die Positionierung. Mal vor dem Namen, dann jeweils hinter den Paten und hinter Berufsbezeichnungen.

Danke fürs Interesse.


Hartwig
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Geburt_1.jpg (280,9 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geburt_2.jpg (272,2 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg Heirat_1.jpg (273,6 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg Heirat_2.jpg (276,0 KB, 12x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.01.2020, 20:23
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.220
Standard

Zitat:
Zitat von Malte55 Beitrag anzeigen
... wäre ich auf die Erklärung mit dem >anwesend< gespannt! Vater nein, Mutter ja! Oder wie? ...
Ich vermute es bedeutet "nicht anwesend"
Also Vater anwesend, die Kindbetterin aber nicht, weil sie vielleicht zu geschwächt ist.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.01.2020, 20:31
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.220
Standard Abkürzungszeichen

Hinter dem aas. steht ein Abkürzungszeichen:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Abkürzungsz.jpg (57,8 KB, 14x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 23.01.2020, 21:03
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.112
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hinter dem aas. steht ein Abkürzungszeichen:
Das ist nur ein Punkt.
Hinter fast allen Beispielen von "aas" steht nichts.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.01.2020, 21:05
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.112
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Ich vermute es bedeutet "nicht anwesend"
Also Vater anwesend, die Kindbetterin aber nicht, weil sie vielleicht zu geschwächt ist.
Das würde für Minhs' ursprüngliches Beispiel bedeuten, dass 3 von 4 Paten nicht anwesend waren. Das stimmt wohl nicht.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.01.2020, 21:11
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 824
Standard

Wenn es für >nicht anwesend< stehen würde, dann haben die Bräute wohl Luftiküsse verteilt.
Aber Scherz beiseite, meiner Meinung nach steht die Abkürzung für >AufAmtsSeiten<!
Bei den eher städtischen Berufen ist es eher nicht zu finden, wohl aber bei den Arbeitsmännern. Ich denke hier an Siedlung/en außerhalb der Stadtmauer die zu einem Amt gehören. Mehr Aufschluß könnte das Kirchenbuch bringen, welche Orte eingepfarrt sind. Oder aber genauere Ortskenntnisse.
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.01.2020, 21:31
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.041
Standard

Hallo Malte,

das passt nicht. Hier https://forum.ahnenforschung.net/att...6&d=1579803706 letzter Eintrag unten, wurde es hinter das zu taufende Söhnlein eingefügt. Er hatte sicher noch keinen Beruf.

Abwesend beim Täufling passt allerdings auch nicht.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.01.2020, 21:55
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 824
Standard

Nun vielleicht ist die Einfügung nur um 3 Wörter verrutscht. Es geht mir auch eher nicht um die Berufe sondern um die Zugehörigkeit zum Amt.
Im Lhasa gibt es: Steuer-Revisions-Protokolle über die zum Amte der Domvogtei gehörigen 10 Dörfer und die Stadt Schönebeck
Ist mir jetzt aber zu langwierig diese Seiten zu durchsuchen.
LG Malte
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:30 Uhr.