#1  
Alt 24.01.2020, 10:17
mabelle mabelle ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2017
Ort: München
Beiträge: 374
Standard "Archipusirer"

Jahr, aus dem der Begriff stammt: 1640
Region, aus der der Begriff stammt: Obere Pfalz

Hallo,

in einem Heiratsmatrikel von Wondreb taucht zum Stand des Bräutigams resp. zu seinem Vater der Begriff "Archipusirer" auf. Es geht hier um einen Angehörigen der bayerischen Armee, der eine Feuerwaffe bedient, die allgemein als Arquebusier bekannt ist. Der Name leitet sich vermutlich von der deutschen "Hakenbüchse" ab. Das waren Infanteristen, die eine solche Feuerwaffe bedienten. Es finden sich einige weitere zeitgenössische Fundstellen mit der etwas verwirrenden Schreibweise "Archipusirer". Mehr dazu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Arkebuse

Mit vereinten Kräften konnte das Rätsel im Zusammenhang mit der Transkription des Matrikels geklärt werden.

Es gibt noch die "Harquebusier" der Kavallerie, siehe Arkebusierreiter: https://de.wikipedia.org/wiki/Arkebusierreiter
oder https://en.m.wikipedia.org/wiki/Harquebusier

Viele Grüße
mabelle

Geändert von mabelle (24.01.2020 um 17:10 Uhr) Grund: Begriff korrigiert, Ergänzung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:19 Uhr.